IIHF Challenge Cup of Asia 2014

IIHF.svg IIHF Challenge Cup of Asia
◄ vorherige 2014 nächste ►
Sieger: Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Republik China (Taiwan)

Der IIHF Challenge Cup of Asia 2014 war die siebte Austragung des durch die Internationale Eishockey-Föderation IIHF durchgeführten Wettbewerbs. Insgesamt nahmen zwischen dem 24. Februar und dem 22. März 2014 zehn Nationalmannschaften an den zwei Turnieren der Top-Division sowie der erstmals ausgetragenen Division I teil.

Den Titel sicherte sich zum vierten Mal die Republik China (Taiwan), die sich mit einer makellosen Bilanz von fünf Siegen in ebenso vielen Spielen den ersten Platz sicherte.

Übersicht IIHF Challenge Cup of Asia
Turnier Ort Datum Teil-
nehmer
Zuschauer
insgesamt
Spiele ø
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Top-Division Abu Dhabi 16. März 2014 – 22. März 2014 6 2.743 15 182
KirgisistanKirgisistan Division I Bischkek 24. Februar 2014 – 2. März 2014 4 2.925 10 292

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

Malaysia  Malaysia verzichtete im Vergleich zum Vorjahr auf eine Teilnahme am Wettbewerb.

Top-DivisionBearbeiten

IIHF Challenge Cup of Asia 2014
Anzahl Nationen 6
Erster Taiwan  Republik China (Taiwan)
Zweiter Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Dritter Mongolei  Mongolei
Absteiger Kuwait  Kuwait
 
Austragungsort(e) Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Eröffnung 16. März 2014
Schlusstag 22. März 2014
Zuschauer 2.743 (182 pro Spiel)
Tore 132 (8,80 pro Spiel)
 
Beste Torhüter Vereinigte Arabische Emirate  Khaled Al Suwaidi
Beste Verteidiger Taiwan  Shen Yen-Lin
Beste Stürmer Taiwan  Weng To
Topscorer Taiwan  Lu Li-Feng (22 Punkte)

Die Top-Division des IIHF Challenge Cup of Asia wurde vom 16. bis 22. März 2014 in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ausgetragenGespielt wurde im 1.200 Zuschauer fassenden Abu Dhabi Ice Rink. Am Turnier nehmen fünf Nationalmannschaften teil, die in einer Einfachrunde den Turniersieger ausspielten. Das Team der Republik China (Taiwan) gewann zum insgesamt vierten Mal den Titel.

Austragungsort
Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Austragungsort des Wettbewerbs
Spielstätte
Abu Dhabi Ice Rink
Kapazität: 1.200
16. März 2014
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Hongkong  Hongkong
1:2 n. P.
(0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 56
16. März 2014
16:30 Uhr
Mongolei  Mongolei
3:10
(2:4, 0:2, 1:4)
Spielbericht
Taiwan  Republik China (Taiwan)
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 205
16. März 2014
20:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
5:1
(3:0, 0:0, 2:1)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 437
17. März 2014
13:00 Uhr
Taiwan  Republik China (Taiwan)
16:1
(6:0, 6:1, 4:0)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 59
17. März 2014
16:30 Uhr
Hongkong  Hongkong
2:9
(1:4, 1:1, 0:4)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 77
17. März 2014
20:00 Uhr
Thailand  Thailand
4:5 n. V.
(1:3, 0:1, 3:0, 0:1)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 150
19. März 2014
13:00 Uhr
Mongolei  Mongolei
3:1
(0:0, 1:1, 2:0)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 48
19. März 2014
16:30 Uhr
Taiwan  Republik China (Taiwan)
15:1
(3:0, 7:1, 5:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 55
19. März 2014
20:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
1:5
(0:0, 1:2, 0:3)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 124
20. März 2014
13:00 Uhr
Thailand  Thailand
2:8
(1:2, 1:3, 0:3)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 150
20. März 2014
16:30 Uhr
Kuwait  Kuwait
0:6
(0:3, 0:2, 0:1)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 104
20. März 2014
20:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
2:5
(1:0, 0:2, 1:3)
Spielbericht
Taiwan  Republik China (Taiwan)
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 470
22. März 2014
13:00 Uhr
Taiwan  Republik China (Taiwan)
7:1
(3:1, 2:0, 2:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 121
22. März 2014
16:30 Uhr
Kuwait  Kuwait
2:10
(1:6, 1:2, 0:2)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 134
22. März 2014
20:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
3:1
(1:0, 0:1, 2:0)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 437
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Taiwan  Republik China (Taiwan) 5 5 0 0 0 53:08 15
2. Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 5 3 1 0 1 20:12 10
3. Mongolei  Mongolei 5 3 0 0 2 24:18 9
4. Thailand  Thailand 5 1 1 1 2 19:31 6
5. Hongkong  Hongkong 5 1 0 1 3 11:23 4
6. Kuwait  Kuwait 5 0 0 0 5 05:40 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Absteiger in die Division I

Division IBearbeiten

IIHF Challenge Cup of Asia 2014 der Division I
Anzahl Nationen 4
Aufsteiger Macau  Macau
 
Austragungsort(e) Bischkek, Kirgisistan
Eröffnung 24. Februar 2014
Endspiel 2. März 2014
Zuschauer 2.925 (292 pro Spiel)
Tore 83 (8,30 pro Spiel)
 
Beste Torhüter Macau  Te Lin Chu
Beste Verteidiger Singapur  Wee Danile Chew
Beste Stürmer Macau  Kim Kei Mok
Topscorer Kirgisistan  Kanaibek Omurbekow (10 Punkte)

Die erstmals ausgetragene Division I des IIHF Challenge Cup of Asia wurde vom 24 Februar bis 2. März 2014 in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ausgetragen. Gespielt wurde im 750 Zuschauer fassenden Gorodskoi Katok. Am Turnier nahmen vier Nationalmannschaften teil, die in zunächst einer Einfachrunde die Platzierungen innerhalb der Gruppe ausspielten und anschließend eine K.O.-Runde bestritten.

Der Gastgeber und Topfavorit Kirgisistan unterlag im Finalspiel des Turniers überraschenderweise der Mannschaft aus Macau mit 4:5, die sich damit den Aufstieg in die Top-Division sicherte.

Austragungsort
Bischkek, Kirgisistan
Austragungsort der Wettbewerbs
Spielstätte
Gorodskoi Katok
Kapazität: 750

VorrundeBearbeiten

24. Februar 2014
16:00 Uhr
(Ortszeit)
Macau  Macau
12:0
(2:0, 5:0, 5:0)
Spielbericht
Indien  Indien
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 107
24. Februar 2014
19:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
6:3
(3:1, 1:1, 2:1)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 403
26. Februar 2014
16:00 Uhr
Singapur  Singapur
2:1
(0:0, 0:0, 2:1)
Spielbericht
Macau  Macau
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 87
26. Februar 2014
19:00 Uhr
Indien  Indien
2:6
(0:1, 1:2, 1:3)
Spielbericht
Kirgisistan  Kirgisistan
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 427
27. Februar 2014
16:00 Uhr
Singapur  Singapur
6:2
(1:0, 0:1, 5:1)
Spielbericht
Indien  Indien
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 88
27. Februar 2014
19:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
3:1
(1:1, 2:0, 0:0)
Spielbericht
Macau  Macau
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 412
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kirgisistan  Kirgisistan 3 3 0 0 0 16:06 9
2. Singapur  Singapur 3 2 0 0 1 11:09 6
3. Macau  Macau 3 1 0 0 2 14:05 3
4. Indien  Indien 3 0 0 0 3 04:24 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

FinalrundeBearbeiten

  Halbfinale     Finale
                 
     
  1  Kirgisistan  Kirgisistan 16
  4  Indien  Indien 2      
      1  Kirgisistan  Kirgisistan 4
        3  Macau  Macau 5
  2  Singapur  Singapur 1      
  3  Macau  Macau 2    
  Spiel um Platz 3
 
2  Singapur  Singapur 5
4  Indien  Indien 3

HalbfinaleBearbeiten

1. März 2014
16:00 Uhr
(Ortszeit)
Kirgisistan  Kirgisistan
16:2
(6:1, 5:1, 5:0)
Spielbericht
Indien  Indien
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 385
1. März 2014
19:00 Uhr
Singapur  Singapur
1:2 n. P.
(0:0, 0:1, 1:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Macau  Macau
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 214

Spiel um Platz 3Bearbeiten

2. März 2014
11:00 Uhr
Singapur  Singapur
5:3
(1:1, 2:0, 2:2)
Spielbericht
Indien  Indien
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 326

FinaleBearbeiten

2. März 2014
14:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
4:5
(0:1, 4:3, 0:1)
Spielbericht
Macau  Macau
Gorodskoi Katok, Bischkek
Zuschauer: 476

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Pl. Team
1 Macau  Macau
2 Kirgisistan  Kirgisistan
3 Singapur  Singapur
4 Indien  Indien

WeblinksBearbeiten