IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2019

Der IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2019 war die neunte Austragung des durch die Internationale Eishockey-Föderation IIHF durchgeführten Wettbewerbs. Zum zweiten Mal wurden die Teilnehmer in zwei Divisionen à fünf Mannschaften aufgeteilt. Die Turniere wurden vom 14. bis 19. April 2019 in der Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ausgetragen. Gespielt wurde im 1.200 Zuschauer fassenden Abu Dhabi Ice Rink.

Wie bereits in den vier Jahren zuvor verzichteten die stärksten asiatischen Nationen auf eine Teilnahme, sodass lediglich Mannschaften der einstigen Division I am Wettbewerb teilnahmen. Dies allerdings mit einer Rekordzahl von neun Nationen.

Den Titel sicherte sich zum ersten Mal die Auswahl Thailands, die zwischen 2015 und 2017 dreimal in Folge den zweiten Rang belegte. Den Grundstein für den Turniersieg legte die Mannschaft bereits am ersten Turniertag, als sie die titelverteidigende U18-Auswahl der Republik China von der Insel Taiwan mit 3:2 besiegen konnte. In der Division I blieb die Mannschaft von den Philippinen in allen drei Turnierspielen ungeschlagen und gewann selbige.

Übersicht IIHF Women’s Challenge Cup of Asia
Turnier Ort Datum Teil-
nehmer
Zuschauer
insgesamt
Spiele ø
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Top-Division Abu Dhabi 14. April 2019 – 19. April 2019 5 503 10 50
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Division I Abu Dhabi 14. April 2019 – 19. April 2019 4 902 6 150

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

Die Mongolei  Mongolei meldete zunächst für das Turnier der Division I, zog seine Teilnahme aber später zurück.

AustragungsortBearbeiten

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Abu Dhabi Ice Rink
Kapazität: 1.200
Austragungsort des Wettbewerbs

ModusBearbeiten

Wie bereits im Vorjahr wurde das Teilnehmerfeld in zwei Divisionen unterteilt. Die zehn gemeldeten Mannschaften spielten in zwei Gruppen à fünf Mannschaften jeweils eine Einfachrunde.

Top-DivisionBearbeiten

IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2019
Anzahl Nationen 5
Erster Thailand  Thailand
Zweiter Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18
Dritter Singapur  Singapur
 
Austragungsort(e) Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Eröffnung 14. April 2019
Schlusstag 19. April 2019
Zuschauer 503 (50 pro Spiel)
Tore 67 (6,70 pro Spiel)
 
Beste Torhüterin Singapur  Qina Foo
Beste Verteidigerin Thailand  Sirikarn Jittresin
Beste Stürmerin Chinesisch Taipeh  Su-Ting Tan
Wertvollste Spielerin Thailand  Nuchanat Ponglerkdee
Topscorerin Thailand  Nuchanat Ponglerkdee (11 Punkte)
14. April 2019
12:00 Uhr
(Ortszeit)
Thailand  Thailand
3:2
(2:1, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 62
14. April 2019
16:00 Uhr
Singapur  Singapur
5:2
(1:0, 2:1, 2:1)
Spielbericht
Neuseeland  Neuseeland U18
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 58
15. April 2019
16:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
2:5
(0:2, 0:2, 1:1)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 46
16. April 2019
12:00 Uhr
Neuseeland  Neuseeland U18
1:0 n. P.
(0:0, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 62
16. April 2019
16:00 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18
13:2
(5:1, 4:0, 4:1)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 52
17. April 2019
16:00 Uhr
Singapur  Singapur
1:3
(0:2, 0:1, 0:0)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 42
17. April 2019
20:00 Uhr
Neuseeland  Neuseeland U18
4:0
(1:0, 3:0, 0:0)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 52
18. April 2019
16:00 Uhr
Thailand  Thailand
9:1
(4:0, 3:1, 2:0)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 46
19. April 2019
12:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
2:9
(0:4, 1:2, 1:3)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 43
19. April 2019
16:00 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18
3:0
(2:0, 1:0, 0:0)
Spielbericht
Neuseeland  Neuseeland U18
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 40
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Thailand  Thailand 4 3 0 1 0 21:06 10
2. Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) U18 4 3 0 0 1 21:06 9
3. Singapur  Singapur 4 2 0 0 2 12:16 6
4. Neuseeland  Neuseeland U18 4 1 1 0 2 07:08 5
5. Malaysia  Malaysia 4 0 0 0 4 06:31 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

Division IBearbeiten

IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2019 der Division I
Anzahl Nationen 4
Sieger Philippinen  Philippinen
 
Austragungsort(e) Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Eröffnung 14. April 2019
Schlusstag 19. April 2019
Zuschauer 902 (150 pro Spiel)
Tore 45 (7,50 pro Spiel)
 
Beste Torhüterin Kuwait  Ayah Al Sarraf
Beste Verteidigerin Indien  Tsetan Dolma
Beste Stürmerin Philippinen  Bianca Cuevas
Wertvollste Spielerin Indien  Dechen Dolker
Topscorerin Philippinen  Bianca Cuevas (11 Punkte)
14. April 2019
20:00 Uhr
(Ortszeit)
Indien  Indien
2:4
(1:1, 0:1, 1:2)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 134
15. April 2019
20:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
0:10
(0:2, 0:4, 0:4)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 86
16. April 2019
20:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
0:13
(0:3, 0:6, 0:4)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 169
17. April 2019
12:00 Uhr
Philippinen  Philippinen
5:0
(2:0, 1:0, 2:0)
Spielbericht
Indien  Indien
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 34
18. April 2019
20:00 Uhr
Indien  Indien
11:0
(1:0, 3:0, 7:0)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 67
19. April 2019
20:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
1:2
(0:1, 0:1, 1:0)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 412
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Philippinen  Philippinen 3 3 0 0 0 17:01 9
2. Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 3 2 0 0 1 18:04 6
3. Indien  Indien 3 1 0 0 2 13:09 3
4. Kuwait  Kuwait 3 0 0 0 3 00:34 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

WeblinksBearbeiten