IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2016

Eishockey
IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2016 der Division I
Anzahl Nationen 5
Erster Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Republik China (Taiwan)
Zweiter ThailandThailand Thailand
Dritter SingapurSingapur Singapur
 
Austragungsort(e) Taipeh, Republik China (Taiwan)
Eröffnung 22. März 2016
Schlusstag 26. März 2016
Zuschauer 2.849 (284 pro Spiel)
Tore 123 (12,30 pro Spiel)
 
Beste Torhüterin IndienIndien Noor Jahan
Beste Verteidigerin ThailandThailand Sirikarn Jittresin
Beste Stürmerin Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hui-Chen Yeh
Wertvollste Spielerin ThailandThailand Nuchanat Ponglerkdee
Topscorerin Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hui-Chen Yeh (22 Punkte)

Der IIHF Women’s Challenge Cup of Asia 2016 der Division I war die sechste Austragung des durch die Internationale Eishockey-Föderation IIHF durchgeführten Wettbewerbs. Das Turnier wurde vom 22. bis 26. März 2016 in Taipeh, der Hauptstadt Republik China (Taiwan), ausgetragen. Gespielt wurde im 800 Zuschauer fassenden Annex Ice Rink.

Wie bereits im Jahr zuvor verzichteten die stärksten asiatischen Nationen auf eine Teilnahme, sodass lediglich Mannschaften der Division I am Wettbewerb teilnahmen. Den Titel sicherte sich wie im Vorjahr die Mannschaft der Republik China (Taiwan), die das entscheidende letzte Turnierspiel gegen den späteren Zweitplatzierten Thailand deutlich mit 8:1 gewann.

TeilnehmerBearbeiten

Von den lediglich drei Teilnehmern des Vorjahres verzichtete lediglich die Mannschaft von Hongkong auf eine erneute Teilnahme.

Dafür nahm Singapur erstmals seit dem Jahr 2014 wieder teil. Zu ihren ersten Auftritten im Rahmen des Wettbewerbs kamen Indien und Malaysia.

ModusBearbeiten

Die fünf teilnehmenden Mannschaften spielten eine Einfachrunde im Modus Jeder-gegen-Jeden.

AustragungsortBearbeiten

Taipeh, Republik China (Taiwan)
Annex Ice Rink
Kapazität: 800
Austragungsort des Wettbewerbs
 
Der Annex Ice Rink (li.) gehört zum Gebäudekomplex der Taipei Arena

TurnierverlaufBearbeiten

22. März 2016
15:30 Uhr
(Ortszeit)
Indien  Indien
1:8
(0.2, 1:4, 1:2)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 100
22. März 2016
19:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
2:14
(0:4, 1:3, 1:7)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 300
23. März 2016
15:30 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
21:0
(9:0, 4:0, 8:0)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 526
23. März 2016
19:00 Uhr
Thailand  Thailand
12:1
(3:0, 3:0, 6:1)
Spielbericht
Indien  Indien
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 96
24. März 2016
15:30 Uhr
Thailand  Thailand
9:3
(3:0, 3:2, 3:1)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 88
24. März 2016
19:00 Uhr
Indien  Indien
0:13
(0:2, 0:7, 0:4)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 149
25. März 2016
15:30 Uhr
Malaysia  Malaysia
6:3
(3:0, 2:3, 1:0)
Spielbericht
Indien  Indien
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 79
25. März 2016
19:00 Uhr
Singapur  Singapur
1:15
(0:8, 1:4, 0:3)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 521
26. März 2016
15:30 Uhr
Singapur  Singapur
4:1
(0:0, 2:1, 2:0)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 197
26. März 2016
19:00 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
8:1
(3:1, 3:0, 2:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Annex Ice Rink, Taipeh
Zuschauer: 793
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) 4 4 0 0 0 57:02 12
2. Thailand  Thailand 4 3 0 0 1 36:14 9
3. Singapur  Singapur 4 2 0 0 2 16:26 6
4. Malaysia  Malaysia 4 1 0 0 3 09:42 3
5. Indien  Indien 4 0 0 0 4 05:39 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

WeblinksBearbeiten