Gemeinde Vushtrria

Gemeinde im Kosovo

Die Gemeinde Vushtrria (albanisch Komuna e Vushtrrisë, serbisch Општина Вучитрн Opština Vučitrn) ist eine Gemeinde im Kosovo. Sie liegt im Bezirk Mitrovica. Verwaltungssitz ist die Stadt Vushtrria.

Komuna e Vushtrrisë
Opština Vučitrn/Општина Вучитрн
GjakovaDeçanDragashPrizrenFerizajFushë KosovaGjilanDrenasGračanicaHan i ElezitPejaIstogJunikKaçanikKamenicaKamenicaKlinaKlokotLeposavićLipjanMalishevaMamushaMitrovica e JugutSeverna Kosovska MitrovicaŠtrpceNovo BrdoObiliqPartešPodujevaPristinaPristinaRahovecRanilugShtimeSkënderajSuharekaVitiaVushtrriaZubin PotokZvečanAlbanienNordmazedonienMontenegroSerbienLage der Gemeinde Vushtrria im Kosovo (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Staat KosovoKosovo Kosovo
Bezirk Mitrovica
Verwaltungssitz Vushtrria
Fläche 345 km²
Einwohner 69.870 (2011)
Bevölkerungsdichte 203 Einwohner/km²
Kfz-Kennzeichen 02
Bürgermeister Xhafer Tahiri (LDK)
Postanschrift Komuna e Vushtrrisë
Rruga Isa Boletini 10
42000 Vushtrria
Webpräsenz
Dankestafel der Gemeinde Vushtrria an Norwegen für Hilfe bei der Gebäudeadressierung (2017)

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde Vushtrria ist mit Beginn des Jahres 1960 als eine der damals 28 kosovarischen Gemeinden neu gegründet worden.[1]

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Vushtrria befindet sich im Zentrum des Kosovo. Sie grenzt im Norden an die Gemeinde Mitrovica e Jugut, im Osten an die Gemeinde Podujeva, im Süden an die Gemeinde Obiliq, im Südwesten an die Gemeinde Drenas sowie im Westen an die Gemeinde Skënderaj. Insgesamt befinden sich 67 Dörfer in der Gemeinde, ihre Fläche beträgt 345 km². Zusammen mit den Gemeinden Leposavić, Mitrovica, Skënderaj, Zubin Potok und Zvečan bildet die Gemeinde den Bezirk Mitrovica.

BevölkerungBearbeiten

Die Volkszählung aus dem Jahr 2011 ergab für die Gemeinde Vushtrria eine Einwohnerzahl von 69.870, davon waren 68.840 (98,53 %) Albaner, 384 Serben, 287 Türken, 143 Aschkali, 68 Roma, 33 Bosniaken, drei Goranen und einer Balkan-Ägypter.

69.359 deklarierten sich als Muslime, 15 als Katholiken, 386 als Orthodoxe und sechs gehörten anderen Konfessionen an.

Zensus 1948 1953 1961 1971 1981 1991 2011
Einwohner[2] 30.069 34.029 39.779 50.724 65.512 80.664 69.870
Ethnie Albaner Serben Bosniaken Roma Aschkali Balkan-Ägypter Goranen Türken Andere Antwort verweigert Unbekannt
Einwohner[3] 68.840 384 33 68 143 1 3 278 50 17 53
Religion Muslime Orthodoxe Katholiken Konfessionslose Andere Antwort verweigert Unbekannt
Einwohner[4] 69.359 386 15 6 45 59

OrteBearbeiten

Albanisch Serbisch Einwohnerzahl
(Volkszählung 2011)
Akrashtica Okraštica 1113
Balinca Balince 323
Banjska 891
Beçiq Bečić 227
Beçuk Benčuk 487
Begaj Novo Selo Begovo 1261
Bivolak Bivoljak 730
Boshlan Bošljane 5
Brusnik 404
Bukosh Bukoš 1171
Cecelia Cecelija 357
Dalak Doljak 786
Dobërlluka Dobra Luka 1629
Druar Drvare 965
Duboc Dubovac 493
Dumnica e Epërme Gornja Dubnica 284
Dumnica e Llugës Lug Dubnica 656
Dumnica e Poshtme Donja Dubnica 1379
Galica 233
Gllavatin Glavotina 391
Gojbula Gojbulja 588
Graca Grace 424
Gumnisht Gumnište 65
Hercegovë Hercegova 423
Karaça Karače 192
Kolla Kolo 554
Kunovik 13
Kurillova Kurilovo 14
Liqej Jezero 318
Lumadh Velika Reka 1017
Mavriq Mavrić 404
Maxhunaj Novo Selo Madžunsko 2035
Mihaliq Mijalić 1242
Miraça Miroče 10
Nedakoc Nedakovac 268
Novolan Nevoljane 1366
Oshlan Ošljane 488
Pantina 1422
Pasoma 744
Pestova Pestovo 842
Prelluzha Prilužje 558
Reznik Resnik 1366
Ropica 763
Samadrexha Samodreža 1321
Sfaraçak i Epërm Gornji Svračak 353
Sfaraçak i Poshtëm Donji Svračak 522
Shala Šalce 541
Shlivovica Šljivovica 14
Shtitarica Štitarica 788
Skoçan Skočna 5
Skroma Skrovna 114
Sllakoc Slakovce 263
Sllatina Slatina 491
Smrekonica Smrekovnica 1646
Stanoc i Epërm Gornje Stanovce 2501
Stanoc i Poshtëm Donje Stanovce 1736
Stroc Strovce 865
Studime e Epërme Gornja Sudimlja 335
Studime e Poshtme Donja Sudimlja 777
Taraxha Taradža 54
Tërllobuq Trlabuć 125
Vërnica Vrnica 612
Vesekoc Vesekovce 40
Vilanca Viljance 387
Vushtrria Vučitrn 26964
Zagora Zagorje 18
Zhilivoda Žilivoda 496

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jusuf Osmani, Ramë Manaj: Ndarja administrativo-territoriale e Kosovës 1944-2010. Hrsg.: Akademie der Wissenschaften und Künste des Kosovo. Focus Print, Prishtina 2014, ISBN 978-9951-615-27-3 (albanisch, ashak.org [PDF]).
  2. Kosovo censuses. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.
  3. Ethnic composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.
  4. Religious composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.