Gemeinde Gračanica

Gemeinde im Kosovo

Die Gemeinde Gračanica (serbisch Општина Грачаница Opština Gračanica, albanisch Komuna e Graçanicës) ist eine Gemeinde im Kosovo. Sie liegt im Bezirk Pristina. Verwaltungssitz ist die Kleinstadt Gračanica.

Komuna e Graçanicës
Opština Gračanica/Општина Грачаница
GjakovaDeçanDragashPrizrenFerizajFushë KosovaGjilanDrenasGračanicaHan i ElezitPejaIstogJunikKaçanikKamenicaKamenicaKlinaKlokotLeposavićLipjanMalishevaMamushaMitrovica e JugutSeverna Kosovska MitrovicaŠtrpceNovo BrdoObiliqPartešPodujevaPristinaPristinaRahovecRanilugShtimeSkënderajSuharekaVitiaVushtrriaZubin PotokZvečanAlbanienNordmazedonienMontenegroSerbienLage der Gemeinde Gračanica im Kosovo (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Staat KosovoKosovo Kosovo
Bezirk Pristina
Verwaltungssitz Gračanica
Fläche 131 km²
Einwohner 10.675 (2011)
Bevölkerungsdichte 81 Einwohner/km²
Kfz-Kennzeichen 01
Bürgermeister Srđan Popović (SL)
Postanschrift Opština Gračanica
Ulica Cara Lazara b.b
Gračanica 10500
Webpräsenz

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde Gračanica entstand 2010 durch die kosovarischen Lokalwahlen, die Ende 2009 stattfanden. Sie ist eine von sieben damals neu eingeführten Gemeinden und wurde aus Gebieten der Gemeinden Pristina, Lipjan und Fushë Kosova gebildet.[1]

GeographieBearbeiten

 
Karte der Gemeinde
(serbische Beschriftung)

Die Gemeinde Gračanica befindet sich in der zentralen Landschaft Kosovos, dem Amselfeld. Im Norden grenzt sie an die Gemeinden Pristina und Fushë Kosova und im Süden an die Gemeinde Lipjan. Insgesamt befinden sich 16 Dörfer in der Gemeinde, ihre Fläche beträgt 131 km². Zusammen mit den Gemeinden Pristina, Podujeva, Drenas, Lipjan, Obiliq, Novo Brdo und Fushë Kosova bildet sie den Bezirk Pristina.

BevölkerungBearbeiten

Die Volkszählung aus dem Jahr 2011 ergab für die Gemeinde Gračanica eine Einwohnerzahl von 10.675, davon bezeichneten sich 7.209 als Serben, 2.474 als Albaner, 852 als Roma, Ashkali und Balkan-Ägypter, 22 als Goranen, 15 als Türken und 15 als Bosniaken. 45 gehören anderen Ethnien an und von 43 Personen ist keine Antwort in Bezug auf ethnische Herkunft vorhanden.

7.237 deklarierten sich als Orthodoxe, 3.190 als Muslime, 42 als Katholiken und 13 als konfessionslos.

Die Zentrale Wahlkommission gab die Gesamtanzahl aller in der Gemeinde Gračanica registrierten Wahlberechtigten – dies umfasst auch im Ausland lebende Personen – im November 2009 mit 16.317 an.[2]

Zensus 1948 1953 1961 1971 1981 1991 2011
Einwohner[3] 9.480 10.545 12.292 13.193 15.164 16.381 10.675
Ethnie Serben Albaner Roma Aschkali Türken Bosniaken Balkan-Ägypter Goranen Andere Unbekannt Antwort verweigert
Einwohner[4] 7.209 2.474 745 104 15 15 3 22 45 17 26
Religion Orthodoxe Muslime Katholiken Konfessionslose Andere Unbekannt Antwort verweigert
Einwohner[5] 7.237 3.190 42 13 32 19 142

OrteBearbeiten

Albanisch Serbisch Einwohnerzahl
(Volkszählung 2011)
Badoc Badovac 15
Batusha Batuse 278
Çagllavica Čaglavica 7231
Dobratin Dobrotin 623
Graçanica Gračanica 2686
Gushterica e Epërme Gornja Gušterica 393
Gushterica e Ulët Donja Gušterica 723
Kizhnica Kižnica 700
Lepia Lepina 278
Livagja Livađe 244
Llapllasella Laplje Selo 892
Preoc Preoce 509
Radeva Radevo 246
Skullan Skulanevo 194
Suhodoll Suvi Do 470
Shushica Sušica 515
Uglar Ugljare 1186
1 Çagllavica ist auf die Gemeinden Pristina und Gračanica aufgeteilt. Die Einwohnerzahl bezieht sich auf den zur Gemeinde Gračanica gehörigen Teil.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gemeinde Gračanica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Komuna e Graçanicës: problemet kryesore dhe trendët buxhetor. (PDF) In: institutigap.org. Instituti GAP, abgerufen am 6. Februar 2018 (albanisch).
  2. Gračanica. (PDF) OSZE, abgerufen am 10. Juli 2016 (englisch).
  3. Kosovo censuses. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.
  4. Ethnic composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.
  5. Religious composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 29. Oktober 2017.