Filippo Zana

italienischer Radrennfahrer

Filippo Zana (* 18. März 1999 in Thiene) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Filippo Zana
Filippo Zana (2023)
Filippo Zana (2023)
Zur Person
UCI-Id 10015829370
Geburtsdatum 18. März 1999 (25 Jahre)
Geburtsort Thiene
Nation Italien Italien
Disziplin Straße
Körpergröße 185 cm
Renngewicht 65 kg
Zum Team
Aktuelles Team Jayco AlUla
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2018
2019
2020–2022
2023–
Trevigiani Phonix-Hemus 1896
Sangemini-Trevigiani-MG.Kvis
VF Group-Bardiani CSF-Faizanè
Team Jayco AlUla
Wichtigste Erfolge
UCI WorldTour
eine Etappe Giro d’Italia 2023
Letzte Aktualisierung: 7. Dezember 2023

Sportlicher Werdegang Bearbeiten

Mit dem Wechsel in die U23 in der Saison 2018 wurde Zana Mitglied im UCI Continental Team Trevigiani Phonix-Hemus 1896, nach dessen Auflösung wechselte er zur Saison 2019 zum Team Sangemini-Trevigiani-MG.Kvis. In diesem Jahr gewann er den Gran Premio Capodarco und erzielte weitere Podiumsplatzierungen bei Eintagesrennen in seiner Heimat Italien. Beim Giro Ciclistico d’Italia belegte er den 10. Platz in der Gesamtwertung.

Daraufhin erhielt Zana zur Saison 2020 einen Vertrag beim UCI ProTeam Bardiani CSF. Im Oktober 2020 nahm er mit dem Giro d’Italia erstmals an einer Grand Tour teil und schloss diese als 100. in der Gesamtwertung ab. Den ersten Sieg für sein neues Team erzielte er in der Saison 2021 bei der Istrian Spring Trophy. Bei der Sazka Tour entschied er mit drei zweiten Etappenplätzen die Gesamt-, Punkte- und Nachwuchswertung für sich.[1] Im UCI Nations’ Cup U23 2021 gewann er eine Etappe und die Gesamtwertung des Grand Prix Jeseníky[2], bei der Tour de l’Avenir belegte er in der Gesamtwertung den dritten Platz. In der Saison 2022 wurde er Italienischer Meister im Straßenrennen und sicherte sich die Gesamtwertung des Adriatica Ionica Race.

Zur Saison 2023 wechselte Zana in die UCI WorldTour und wurde Mitglied beim Team Jayco AlUla.[3] Beim Giro d’Italia 2023 erzielte er den bisher wichtigsten Erfolg seiner Karriere, als er Sprint gegen Thibaut Pinot die Bergankunft der 18. Etappe gewann.[4] Mit der Gesamtwertung der Slowenien-Rundfahrt war er auch erstmals bei einem Rennen der UCI ProSeries erfolgreich.[5]

Erfolge Bearbeiten

2017
  • G.P. Sportivi Sovilla-La Piccola Sanremo
2019
2021
2022
2023

Grand-Tour-Platzierungen Bearbeiten

Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Filippo Zana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Filippo Zana Wins The Sazka Tour. bardianicsf.com, 8. August 2021, abgerufen am 1. September 2021 (englisch).
  2. Filippo Zana Wins With The National Team Jersey. italy24news.com, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 1. September 2021; abgerufen am 1. September 2021 (englisch).
  3. Filippo Zana signs two-year contract at BikeExchange-Jayco. velonews.com, 5. August 2022, abgerufen am 4. Januar 2023 (englisch).
  4. Vierter Heimsieg beim Giro: Zana jubelt in der Tricolore. radsport-news.com, 25. Mai 2023, abgerufen am 7. Dezember 2023.
  5. Mohoric holt Schlussetappe für Mäder, Zana den Gesamtsieg. radsport-news.com, 18. Juni 2023, abgerufen am 7. Dezember 2023.