UCI ProSeries

Radsport-Rennserie

Die UCI Pro Series ist eine ab dem Jahr 2020 vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie bedeutender Eintages- und Etappenrennen.

Die UCI Pro Series trat nach einer Reform des Straßenradsports an die Stelle der hors categorie der UCI Continental Circuits. Zu den 54 Rennen im Kalender des ersten Jahres, der UCI ProSeries 2020, gehören auch Rennen, die 2019 der ersten UCI-Kategorie der kontinentalen Kalender zugeordnet waren.[1] Die UCI ProSeries stehen damit im Rang unmittelbar unter der UCI WorldTour und über den Rennen 1. und 2. Kategorie der kontinentalen Kalender.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

An den Rennen der UCI ProSeries dürfen – abhängig vom Kontinent UCI WorldTeams, UCI ProTeams, UCI Continental Teams und Nationalteams teilnehmen.

Kontinent Teilnehmende Teams
Europa UCI WorldTeams (max. 70 %)
UCI ProTeams
UCI Continental Teams des Gastgeberlandes
ausländische UCI Continental Teams (max. 2)
Nationalteam des Gastgeberlandes
Afrika
Amerika
Asien
Ozeanien
UCI WorldTeams (max. 65 %)
UCI ProTeams
UCI Continental Teams
Nationalteams

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ProSeries: Auch Münsterland Giro und Österreich-Rundfahrt dabei. In: radsport-news.com. 18. Oktober 2020, abgerufen am 10. Oktober 2019.

WeblinksBearbeiten