Hauptmenü öffnen
David Möller Rennrodeln
David Möller (Links) bei der Flowerzeremonie mit Felix Loch und Andi Langenhan bei der Rennrodel-Weltmeisterschaft 2008 in Oberhof
Nation deutsch
Geburtstag 13. Januar 1982
Geburtsort Sonneberg, DDR
Größe 188 [1] cm
Gewicht 85 [1] kg
Beruf Polizeibeamter [2]
Karriere
Disziplin Einsitzer
Verein RRV Sonneberg/Schalkau[2]
Nationalkader seit A-Kader
Status zurückgetreten
Karriereende 2014
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 4 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Europameisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
Junioren-Weltmeisterschaften 3 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Silber0 2010 Vancouver Einsitzer
FIL Rennrodel-Weltmeisterschaften
0Gold0 Nagano 2004 Einsitzer
0Gold0 Nagano 2004 Team
0Bronze0 Park City 2005 Einsitzer
0Gold0 Igls 2007 Einsitzer
0Gold0 Igls 2007 Team
0Silber0 Oberhof 2008 Einsitzer
FIL Rennrodel-Europameisterschaften
0Silber0 Oberhof 2004 Einsitzer
0Bronze0 Winterberg 2006 Einsitzer
0Gold0 Winterberg 2006 Team
0Bronze0 Cesana Pariol 2008 Einsitzer
FIL Rennrodel-Juniorenweltmeisterschaften
0Silber0 Altenberg 2000 Einsitzer
0Gold0 Lillehammer 2001 Einsitzer
0Gold0 Igls 2002 Einsitzer
0Gold0 Igls 2002 Team
Platzierungen im Rennrodel-Weltcup
 Debüt im Weltcup 10. November 2001
 Weltcupsiege 27 (10 Einzelsiege)
 Gesamtweltcup ES 2. (2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09)
 Challenge Cup ES 1. (2005/06)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einsitzer 10 23 24
 Team-Staffel 17 3 0
letzte Änderung: 13. Februar 2014

David Möller (* 13. Januar 1982 in Sonneberg) ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler.

Bei den Rennrodel-Weltmeisterschaften 2004 in Nagano siegte er überraschend im Einsitzer und mit der Mannschaft. Ein Jahr später holte er bei den Weltmeisterschaften in Park City die Bronzemedaille. 2007 in Igls konnte er den Weltmeistertitel erneut erringen und auch Weltmeister im Teamwettbewerb werden. Hinzu kommt eine Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2006. Bei den Olympischen Spielen 2006 wurde er Fünfter. 2006 und 2007 wurde er Deutscher Meister. 2008 wurde er hinter Felix Loch Vize-Weltmeister in Oberhof.

Er ist in der Sportfördergruppe der Bundespolizei.

Am 14. Februar 2010 gewann Möller bei den Olympischen Spielen in Vancouver Silber im Einsitzer.

Im Jahr 2014 beendete David Möller seine Karriere.

Inhaltsverzeichnis

ErfolgeBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

  • 2010: Silbermedaille

WeltmeisterschaftenBearbeiten

GesamtweltcupBearbeiten

Saison Platz Punkte
2001/02 06. 0337
2002/03 05. 0381
2003/04 03. 0541
2004/05 03. 0478
2005/06 02. 0506
2006/07 02. 0705
2007/08 02. 0655
2008/09 02. 0659
2009/10 04. 0484
2010/11 04. 0500
2011/12 03. 0612
2012/13 03. 0607
2013/14 04. 0515

WeltcupsiegeBearbeiten

Einsitzer Teamstaffel
Nr. Datum Ort Bahn
1. 06. Dez. 2003 Kanada  Calgary Bob- und Rennschlittenbahn im Canada Olympic Park
2. 04. Dez. 2004 Vereinigte Staaten  Lake Placid Olympia-Bobbahn Lake Placid
3. 12. Dez. 2004 Kanada  Calgary Bob- und Rennschlittenbahn im Canada Olympic Park
4. 09. Dez. 2006 Kanada  Calgary Bob- und Rennschlittenbahn im Canada Olympic Park
5. 14. Jan. 2007 Deutschland  Oberhof Rennrodelbahn Oberhof
6. 25. Nov. 2007 Kanada  Calgary Bob- und Rennschlittenbahn im Canada Olympic Park
7. 09. Dez. 2007 Deutschland  Winterberg Bobbahn Winterberg
8. 21. Dez. 2009 Kanada  Whistler Whistler Sliding Centre
9. 06. Jan. 2013 Deutschland  Königssee Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee
10. 19. Dez. 2013 Deutschland  Winterberg Bobbahn Winterberg
Nr. Datum Ort Bahn
1. 20. Dez. 2003 Vereinigte Staaten  Lake Placid Olympia-Bobbahn Lake Placid
2. 25. Jan. 2004 Osterreich  Innsbruck Kunsteisbahn Bob-Rodel Igls
3. 04. Dez. 2004 Vereinigte Staaten  Lake Placid Olympia-Bobbahn Lake Placid
4. 02. Jan. 2005 Deutschland  Oberhof Rennrodelbahn Oberhof
5. 06. Jan. 2005 Deutschland  Königssee Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee
6. 17. Dez. 2006 Japan  Nagano Bob-Rodel-Bahn in Asakawa
7. 07. Jan. 2007 Deutschland  Königssee Kunsteisbahn Königssee
8. 11. Feb. 2007 Deutschland  Winterberg Bobbahn Winterberg
9. 06. Jan. 2008 Deutschland  Königssee Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee
10. 17. Feb. 2008 Lettland  Sigulda Rennrodel- und Bobbahn Sigulda
11. 14. Dez. 2008 Deutschland  Winterberg Bobbahn Winterberg
12. 04. Jan. 2009 Deutschland  Königssee Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee
13. 23. Jan. 2009 Deutschland  Altenberg Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg
14. 17. Jan. 2010 Deutschland  Oberhof Rennrodelbahn Oberhof
15. 05. Dez. 2010 Deutschland  Winterberg Bobbahn Winterberg
16. 25. Nov. 2012 Osterreich  Innsbruck Kunsteisbahn Bob-Rodel Igls
17. 06. Jan. 2013 Deutschland  Königssee Kombinierte Kunsteisbahn am Königssee

Junioren-WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 2001: Goldmedaille
  • 2002: Goldmedaille

WeblinksBearbeiten

  Commons: David Möller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b http://www.fil-luge.org/athletes.html
  2. a b Archivlink (Memento des Originals vom 25. Februar 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rennrodeln.com