Hauptmenü öffnen

Die Weltcupsaison 2003/04 im Rennrodeln begann am 10. November 2003 im lettischen Sigulda und endete am 1. Februar 2004 in Königssee. Der Höhepunkt der Saison waren die 37. Rennrodel-Weltmeisterschaften vom 9. bis zum 15. Februar 2004 im japanischen Nagano.

Die Saison wurde an acht Weltcupstationen ausgetragen. Während der Saison fanden vier Mannschaftswettbewerbe statt.

Inhaltsverzeichnis

WeltcupergebnisseBearbeiten

Datum Ort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
10. bis 16.11.2003 Lettland  Sigulda Einsitzer (F) Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Sylke Otto Osterreich  Veronika Halder
Einsitzer (M) Italien  Armin Zöggeler Osterreich  Rainer Margreiter Osterreich  Markus Kleinheinz
Doppel (M) Osterreich  Andreas Linger
Wolfgang Linger
Italien  Christian Oberstolz
Patrick Gruber
Osterreich  Markus Schiegl
Tobias Schiegl
Team Deutschland  Deutschland
Jan Eichhorn
Sylke Otto
Patric Leitner
Alexander Resch
Italien  Italien
Armin Zöggeler
Anastasia Oberstolz-Antonowa
Gerhard Plankensteiner
Oswald Haselrieder
Osterreich  Österreich
Martin Abentung
Sonja Manzenreiter
Markus Schiegl
Tobias Schiegl
17. bis 23.11.2003 Deutschland  Altenberg Einsitzer (F) Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Barbara Niedernhuber
Einsitzer (M) Italien  Armin Zöggeler Osterreich  Markus Kleinheinz Vereinigte Staaten  Tony Benshoof
Doppel (M) Osterreich  Andreas Linger
Wolfgang Linger
Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
05. bis 07.12.2003 Kanada  Calgary Einsitzer (F) Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Barbara Niedernhuber Osterreich  Veronika Halder
Einsitzer (M) Deutschland  David Möller Italien  Armin Zöggeler Vereinigte Staaten  Tony Benshoof
Doppel (M) Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Italien  Christian Oberstolz
Patrick Gruber
Team Deutschland  Deutschland
Silke Kraushaar
Jan Eichhorn
Patric Leitner
Alexander Resch
Osterreich  Österreich
Veronika Halder
Markus Kleinheinz
Andreas Linger
Wolfgang Linger
Italien  Italien
Anastasia Oberstolz-Antonowa
Armin Zöggeler
Gerhard Plankensteiner
Oswald Haselrieder
13. bis 14.12.2003 Vereinigte Staaten  Park City Einsitzer (F) Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Barbara Niedernhuber
Einsitzer (M) Italien  Reinhold Rainer Deutschland  Denis Geppert Vereinigte Staaten  Tony Benshoof
Doppel (M) Vereinigte Staaten  Mark Grimmette
Brian Martin
Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
15. bis 21.12.2003 Vereinigte Staaten  Lake Placid Einsitzer (F) Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Barbara Niedernhuber
Einsitzer (M) Italien  Armin Zöggeler Deutschland  Georg Hackl Deutschland  David Möller
Doppel(M) Italien  Christian Oberstolz
Patrick Gruber
Deutschland  Sebastian Schmidt
André Forker
Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
Team Deutschland  Deutschland
David Möller
Sylke Otto
Patric Leitner
Alexander Resch
Italien  Italien
Armin Zöggeler
Anastasia Oberstolz-Antonowa
Christian Oberstolz
Patrick Gruber
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Tony Benshoof
Courtney Zablocki
Christian Niccum
Brian Wohlleb
12. bis 18.01.2004 Deutschland  Winterberg Einsitzer (F) Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Barbara Niedernhuber
Einsitzer (M) Deutschland  Georg Hackl Deutschland  David Möller Italien  Armin Zöggeler
Doppel(M) Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Italien  Gerhard Plankensteiner
Oswald Haselrieder
19. bis 25.01.2004 Osterreich  Igls Einsitzer (F) Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Tatjana Hüfner Deutschland  Silke Kraushaar
Einsitzer (M) Deutschland  Georg Hackl Italien  Armin Zöggeler Deutschland  David Möller
Doppel(M) Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Osterreich  Markus Schiegl
Tobias Schiegl
Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
Team Deutschland  Deutschland
David Möller
Sylke Otto
André Florschütz
Torsten Wustlich
Osterreich  Österreich
Sonja Manzenreiter
Markus Kleinheinz
Markus Schiegl
Tobias Schiegl
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Ashley Hayden
Tony Benshoof
Mark Grimmette
Brian Martin
31.01. bis 01.02.2004 Deutschland  Königssee Einsitzer (F) Deutschland  Sylke Otto Deutschland  Silke Kraushaar Deutschland  Barbara Niedernhuber
Einsitzer (M) Italien  Armin Zöggeler Deutschland  Georg Hackl Deutschland  David Möller
Doppel(M) Deutschland  Patric Leitner
Alexander Resch
Deutschland  André Florschütz
Torsten Wustlich
Vereinigte Staaten  Mark Grimmette
Brian Martin

Weltcupstände und erreichte PlatzierungenBearbeiten

− = keine Teilnahme | dsq = disqualifiziert | dnf = did not finish ("nicht ins Ziel gekommen") | dns = did not start ("nicht angetreten" – gemeldet, aber kein Start)

Endstand im Einsitzer der FrauenBearbeiten

Rang Name Land SIG ALT CAL PAC LAP WIN IGL KÖN ! Punkte
01. Sylke Otto Deutschland  Deutschland 2 2 1 2 1 1 1 1 755
02. Silke Kraushaar Deutschland  Deutschland 1 1 8 1 2 2 3 2 667
03. Barbara Niedernhuber Deutschland  Deutschland 3 2 3 3 3 5 3 490
04. Sonja Manzenreiter Osterreich  Österreich 5 5 4 7 6 5 4 5 436
05. Veronika Halder Osterreich  Österreich 3 11 3 12 4 8 10 7 390
06. Anna Orlova Lettland  Lettland 4 8 4 9 16 4 7 8 374
07. Anastasia Oberstolz-Antonowa Italien  Italien 10 10 6 11 7 17 11 11 294
08. Ashley Hayden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 11 9 5 12 9 8 13 271
09. Nina Reithmayer Osterreich  Österreich 8 6 11 10 13 10 9 267
10. Anke Wischnewski Deutschland  Deutschland 6 4 10 4 5 261

Endstand im Einsitzer der MännerBearbeiten

Rang Name Land SIG ALT CAL PAC LAP WIN IGL KÖN Punkte
01. Armin Zöggeler Italien  Italien 1 1 2 7 1 3 2 1 686
02. Georg Hackl Deutschland  Deutschland 9 10 4 5 2 1 1 2 560
03. David Möller Deutschland  Deutschland 4 15 1 4 3 2 3 3 541
04. Tony Benshoof Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8 3 3 3 4 8 4 4 474
05. Markus Kleinheinz Osterreich  Österreich 3 2 9 6 5 6 12 5 436
06. Reinhold Rainer Italien  Italien 7 13 20 1 7 4 5 10 394
07. Denis Geppert Deutschland  Deutschland 12 6 7 2 9 11 6 8 378
08. Rainer Margreiter Osterreich  Österreich 2 4 8 9 8 13 10 9 373
09. Albert Demtschenko Russland  Russland 6 7 5 8 10 12 11 6 345
10. Wilfried Huber Italien  Italien 11 9 19 10 10 24 8 7 272

Endstand im Doppelsitzer der MännerBearbeiten

Rang Namen Land SIG ALT CAL PAC LAP WIN IGL KÖN Punkte
01. Patric Leitner
Alexander Resch
Deutschland  Deutschland 7 2 2 2 8 2 1 1 628
02. André Florschütz
Torsten Wustlich
Deutschland  Deutschland 11 3 1 3 3 1 3 2 599
03. Christian Oberstolz
Patrick Gruber
Italien  Italien 2 4 3 4 1 5 4 4 550
04. Andreas Linger
Wolfgang Linger
Osterreich  Österreich 1 1 5 9 6 9 7 6 479
05. Gerhard Plankensteiner
Oswald Haselrieder
Italien  Italien 4 7 4 5 5 3 5 7 447
06. Markus Schiegl
Tobias Schiegl
Osterreich  Österreich 3 6 9 7 9 4 2 5 444
07. Grant Albrecht
Eric Pothier
Kanada  Kanada 10 12 13 8 10 8 9 10 293
08. Sebastian Schmidt
André Forker
Deutschland  Deutschland 5 5 6 10 2 281
09. Michail Kuzmitsch
Juri Weselow
Russland  Russland 15 10 11 13 12 12 10 11 260
10. Mark Grimmette
Brian Martin
Vereinigte Staaten  USA 1 11 dnf 6 3 254

Endstand im MannschaftswettbewerbBearbeiten

Zum Mannschaftswettbewerb wird das Rennen bei den 37. Rennrodel-Weltmeisterschaften im japanischen Nagano mitgezählt.

Rang Land SIG CAL LAP IGL NAG Punkte
01. Deutschland  Deutschland 1 1 1 1 1 500
02. Italien  Italien 2 3 2 4 3 370
03. Osterreich  Österreich 3 2 5 2 4 355
04. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 7 6 3 3 2 321
05. Kanada  Kanada 5 4 4 5 7 276
06. Russland  Russland 6 5 6 6 8 247
07. Rumänien  Rumänien 12 7 7 dnf 11 158
08. Lettland  Lettland 4 6 110
09. Slowakei  Slowakei 11 5 089
10. Polen  Polen 8 7 088
11. Japan  Japan 10 10 072
12. Schweden  Schweden 9 039
12. Ukraine  Ukraine 9 039

WeblinksBearbeiten