Hauptmenü öffnen
Copa América 2007
Fußball-Südamerikameisterschaft 2007
Venezuela-2007.png
Anzahl Nationen 12 (10 + 2 Gastmannschaften)
Südamerikameister BrasilienBrasilien Brasilien (8. Titel)
Austragungsort VenezuelaVenezuela Venezuela
Eröffnungsspiel 26. Juni 2007
Endspiel 15. Juli 2007
Spiele 26
Tore 86 (⌀: 3,31 pro Spiel)
Zuschauer 931.000 (⌀: 35.808 pro Spiel)
Torschützenkönig BrasilienBrasilien Robinho (6 Tore)
Bester Spieler BrasilienBrasilien Robinho
Gelbe Karte Gelbe Karten 109 (⌀: 4,19 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten (⌀: 0,15 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten (⌀: 0,12 pro Spiel)

Die Copa América 2007 war die 42. Ausspielung der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 26. Juni bis 15. Juli zum ersten Mal in Venezuela statt. Wie seit dem Turnier 1993 nahmen wieder zwei nicht südamerikanische Gastmannschaften teil. Dies waren diesmal neben "Dauergast" Mexiko, das bereits zum siebten Mal teilnahm, noch die USA mit ihrer dritten Teilnahme nach 1993 und 1995.

Gespielt wurde in einer Kombination aus Gruppenphase und anschließender K.-o.-Runde. Die Gruppenphase wurde in drei Gruppen zu je vier Mannschaften gespielt. Die Auslosung dazu fand am 14. Februar in Caracas statt. Das Viertelfinale erreichten die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe sowie die zwei besten Drittplatzierten. Bei Punktgleichheit entschied das Torverhältnis. In der Finalrunde gab es im bei einem Unentschieden nach 90 Minuten im Gegensatz zu den letzten Turnieren eine Verlängerung und erst danach ggf. ein Elfmeterschießen. Die Spiele der Gruppenphase wurden bis auf einige Ausnahmen, wie schon mehrfach in der Vergangenheit, im Rahmen von Doppelveranstaltungen jeweils an einem Tag im gleichen Stadion ausgetragen.

Gastgeber Venezuela erreichte bei diesem Turnier erstmals in der Geschichte der Copa América das Viertelfinale. Brasilien konnte seinen Titel von 2004 erfolgreich verteidigen und gewann seinen insgesamt achten Titel bei der Copa América. Die Seleção war durch diesen Sieg für den FIFA-Konföderationen-Pokal 2009 in Südafrika qualifiziert.

Inhaltsverzeichnis

Die Kader der TeilnehmerBearbeiten

Argentinien  Argentinien Ecuador  Ecuador Peru  Peru
Bolivien  Bolivien Kolumbien  Kolumbien Uruguay  Uruguay
Brasilien  Brasilien 2, 4 Mexiko  Mexiko 3 Vereinigte Staaten  USA 3
Chile  Chile Paraguay 1990  Paraguay Venezuela  Venezuela 1
1Gastgeber / 2Titelverteidiger / 3Gastmannschaften / 4Gewinner

SpielorteBearbeiten

Maturín San Cristóbal
Barinas
Barquisimeto
Caracas
Maracaibo
Maturín
Mérida
Puerto La Cruz
Puerto Ordaz
San Cristóbal
Spielorte 2007 in Venezuela
Mérida Ciudad Guayana
(Puerto Ordaz)
Estadio Monumental de Maturín Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo Estadio Metropolitano de Mérida Estadio Polideportivo Cachamay[1]
Kapazität: 52.000 Kapazität: 40.000 Kapazität: 42.000 Kapazität: 41.600
       
Barquisimeto Puerto La Cruz Maracaibo Caracas Barinas
Estadio Metropolitano de Fútbol de Lara Estadio General José Antonio Anzoátegui[2] Estadio José Encarnación Romero Estadio Olímpico de la Universidad Central de Venezuela Estadio Agustín Tovar
Kapazität: 38.000 Kapazität: 38.000 Kapazität: 40.000 Kapazität: 30.000 Kapazität: 27.500
     

GruppenphaseBearbeiten

Jeweils Ortszeit (UTC−4 / +6 Stunden = Mitteleuropäische Sommerzeit).

Gruppe ABearbeiten

26. Juni 2007, 18:05 Uhr*, Estadio Metropolitano de Mérida
Uruguay Peru 0:3 (0:1)
26. Juni 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Polideportivo, San Cristóbal
Venezuela Bolivien 2:2 (1:1)
30. Juni 2007, 16:05 Uhr*, Estadio Polideportivo, San Cristóbal
Bolivien Uruguay 0:1 (0:0)
30. Juni 2007, 18:20 Uhr*, Estadio Polideportivo, San Cristóbal
Venezuela Peru 2:0 (0:0)
3. Juli 2007, 18:35 Uhr*, Estadio Metropolitano de Mérida
Peru Bolivien 2:2 (1:2)
3. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Metropolitano de Mérida
Venezuela Uruguay 0:0

TabelleBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Venezuela  Venezuela 4:2 5
2 Peru  Peru 5:4 4
3 Uruguay  Uruguay 1:3 4
4 Bolivien  Bolivien 4:5 2

Gruppe BBearbeiten

27. Juni 2007, 18:35 Uhr*, Estadio Polideportivo, Puerto Ordaz
Ecuador Chile 2:3 (2:1)
27. Juni 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Polideportivo, Puerto Ordaz
Brasilien Mexiko 0:2 (0:2)
1. Juli 2007, 16:05 Uhr*, Estadio Monumental de Maturín
Brasilien Chile 3:0 (1:0)
1. Juli 2007, 18:20 Uhr*, Estadio Monumental de Maturín
Mexiko Ecuador 2:1 (1:0)
4. Juli 2007, 18:35 Uhr*, Estadio Gen. Anzoátegui, Puerto la Cruz
Mexiko Chile 0:0
4. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Gen. Anzoátegui, Puerto la Cruz
Brasilien Ecuador 1:0 (0:0)

TabelleBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Mexiko  Mexiko 4:1 7
2 Brasilien  Brasilien 4:2 6
3 Chile  Chile 3:5 4
4 Ecuador  Ecuador 3:6 0

Gruppe CBearbeiten

28. Juni 2007, 18:35 Uhr*, Estadio José Romero, Maracaibo
Paraguay Kolumbien 5:0 (1:0)
28. Juni 2007, 20:50 Uhr*, Estadio José Romero, Maracaibo
Argentinien USA 4:1 (1:1)
2. Juli 2007, 18:35 Uhr*, Estadio Agustín Tovar, Barinas
USA Paraguay 1:3 (1:1)
2. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio José Romero, Maracaibo
Argentinien Kolumbien 4:2 (3:1)
5. Juli 2007, 18:35 Uhr*, Estadio Metropolitano, Barquisimeto
Kolumbien USA 1:0 (1:0)
5. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Metropolitano, Barquisimeto
Argentinien Paraguay 1:0 (0:0)

TabelleBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Argentinien  Argentinien 9:3 9
2 Paraguay 1990  Paraguay 8:2 6
3 Kolumbien  Kolumbien 3:9 3
4 Vereinigte Staaten  USA 2:8 0

DrittplatzierteBearbeiten

Neben den jeweiligen Gruppenersten und -zweiten erreichten die zwei besten Drittplatzierten das Viertelfinale.

Gruppe Land Tore Diff. Punkte
A Uruguay  Uruguay 1:3 −2 4
B Chile  Chile 3:5 −3 4
C Kolumbien  Kolumbien 3:9 −6 3

FinalrundeBearbeiten

Jeweils Ortszeit (UTC−4 / +6 Stunden = Mitteleuropäische Sommerzeit).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. Juli 2007, 18:05 Uhr*        
  Venezuela  Venezuela   1
10. Juli 2007, 20:50 Uhr*
  Uruguay  Uruguay   4  
  Uruguay  Uruguay   12 (4)1
7. Juli 2007, 20:50 Uhr*
    Brasilien  Brasilien   12 (5)1  
  Chile  Chile   1
15. Juli 2007, 17:05 Uhr*
  Brasilien  Brasilien   6  
  Brasilien  Brasilien   3
8. Juli 2007, 16:05 Uhr*
    Argentinien  Argentinien   0
  Mexiko  Mexiko   6
11. Juli 2007, 20:50 Uhr*
  Paraguay 1990  Paraguay   0  
  Mexiko  Mexiko   0 Spiel um Platz drei
8. Juli 2007, 18:50 Uhr*
    Argentinien  Argentinien   3  
  Argentinien  Argentinien   4   Uruguay  Uruguay   1
  Peru  Peru   0     Mexiko  Mexiko   3
14. Juli 2007, 17:05 Uhr*

1 Sieg nach Elfmeterschiessen

ViertelfinaleBearbeiten

7. Juli 2007, 18:05 Uhr*, Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo, San Cristóbal
Venezuela  Venezuela Uruguay  Uruguay 1:4 (1:1)
7. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio General José Antonio Anzoátegui, Puerto La Cruz
Chile  Chile Brasilien  Brasilien 1:6 (0:3)
8. Juli 2007, 16:05 Uhr*, Estadio Monumental de Maturín
Mexiko  Mexiko Paraguay 1990  Paraguay 6:0 (3:0)
8. Juli 2007, 18:50 Uhr*, Estadio Metropolitano de Fútbol de Lara, Barquisimeto
Argentinien  Argentinien Peru  Peru 4:0 (0:0)

HalbfinaleBearbeiten

10. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio José Encarnación Romero, Maracaibo
Uruguay  Uruguay Brasilien  Brasilien 2:2 n. V. (2:2, 1:2), 4:5 i. E.
11. Juli 2007, 20:50 Uhr*, Estadio Polideportivo Cachamay, Puerto Ordaz
Mexiko  Mexiko Argentinien  Argentinien 0:3 (0:1)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

14. Juli 2007, 17:05 Uhr*, Estadio Olímpico de la Universidad Central de Venezuela, Caracas
Uruguay  Uruguay Mexiko  Mexiko 1:3 (1:1)

FinaleBearbeiten

15. Juli 2007, 17:05 Uhr*, Estadio José Encarnación Romero, Maracaibo
Brasilien  Brasilien Argentinien  Argentinien 3:0 (2:0)

Beste TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Tore
1 Brasilien  Robinho 6
2 Argentinien  Juan Román Riquelme 5
3 Mexiko  Nery Castillo 4
4 Mexiko  Omar Bravo 3
Paraguay 1990  Salvador Cabañas 3
Argentinien  Hernán Crespo 3
Uruguay  Diego Forlán 3
Brasilien  Júlio Baptista 3
Paraguay 1990  Roque Santa Cruz 3
Chile  Humberto Suazo 3

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Copa América 2007 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien