Hauptmenü öffnen

Carrozzeria Helvetia

ehemaliger Automobilhersteller
Carrozzeria Helvetia
Rechtsform
Gründung 1970
Auflösung 1972
Sitz Rozzano, Italien
Leitung Gianpiero Moretti
Branche Automobilhersteller

Carrozzeria Helvetia war ein italienischer Hersteller von Automobilen. Der Markenname lautete Momo.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Rozzano begann 1970 mit der Produktion von Automobilen. 1972 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen der Momo Dune Buggy, ein Buggy, und der Momo Maxi Buggy im Stile der 1930er Jahre. Dies waren Freizeitautos auf Fahrgestellen vom VW Käfer. Für den Antrieb sorgten Vierzylinder-Boxermotoren.

LiteraturBearbeiten

  • Roger Gloor: Alle Autos der 70er Jahre. Motorbuch Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-613-02440-3

WeblinksBearbeiten