Hauptmenü öffnen

Bruma (Fußballspieler)

portugiesischer Fußballspieler

Bruma, bürgerlich Armindo Tué Na Bangna (* 24. Oktober 1994 in Bissau, Guinea-Bissau), ist ein portugiesischer Fußballspieler, der beim Bundesligisten RB Leipzig spielt.

Bruma
2019-03-30 Fußball, Männer, 1. Bundesliga, RB Leipzig - Hertha BSC StP 3690 LR10 by Stepro.jpg
Bruma (2019)
Personalia
Name Armindo Tué Na Bangna
Geburtstag 24. Oktober 1994
Geburtsort BissauGuinea-Bissau
Größe 173 cm
Position Flügelspieler
Junioren
Jahre Station
União Bissau
2007–2012 Sporting Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 Sporting Lissabon B 25 0(6)
2013 Sporting Lissabon 13 0(1)
2013–2017 Galatasaray Istanbul 57 (12)
2014 → Gaziantepspor (Leihe) 0 0(0)
2015–2016 → Real Sociedad (Leihe) 32 0(2)
2017– RB Leipzig 42 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2009 Portugal U15 2 0(2)
2009 Portugal U16 1 0(0)
2009–2011 Portugal U17 19 0(6)
2009–2010 Portugal U18 2 0(1)
2010–2013 Portugal U19 33 (12)
2013 Portugal U20 6 0(6)
2013–2017 Portugal U21 15 0(5)
2017– Portugal 7 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 20. November 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Bruma wurde in Bissau, der Hauptstadt von Guinea-Bissau, geboren. Er kam in seiner Kindheit mit den Eltern nach Portugal und wurde mit zwölf Jahren in die Jugendakademie von Sporting Lissabon aufgenommen. In der Saison 2012/13 debütierte Bruma zunächst für die B-Mannschaft des Vereins in der Segunda Liga und am 10. Februar 2013 im Alter von 18 Jahren schließlich für die Profimannschaft in der Primeira Liga.[1]

Zur Saison 2013/14 wechselte Bruma für zehn Millionen Euro zum türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul.[2] Während eines Pokalspiels gegen Tokatspor erlitt Bruma am 15. Januar 2014 einen Kreuzbandriss. Um Platz für einen weiteren ausländischen Spieler im Kader zu schaffen, wurde Bruma trotz der schweren Verletzung für den Rest der Saison an Gaziantepspor verliehen.[3] Ein Spiel für den Verein absolvierte Bruma nicht.

Zur Spielzeit 2015/16 wechselte Bruma auf Leihbasis zu Real Sociedad. Der Verein besaß für den Flügelspieler eine Kaufoption, die bis zum 30. April 2016 gültig war und 7,5 Millionen Euro betrug.[4] Diese wurde jedoch nicht gezogen und Bruma kehrte zu Galatasaray zurück.

Zur Spielzeit 2017/18 wechselt Bruma nach Deutschland zu RB Leipzig. Mitte Juni 2017 unterschrieb er beim Vizemeister der Vorsaison einen Vertrag bis 2022.[5] Er debütierte am ersten Spieltag und erzielte als Einwechselspieler am zweiten Spieltag mit dem Treffer zum 4:1-Endstand gegen den SC Freiburg sein erstes Tor in der Bundesliga.

In der NationalmannschaftBearbeiten

Bruma durchlief die portugiesischen Jugendnationalmannschaften. Am 9. April 2009 spielte er erstmals für die U15-Auswahl im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Bulgarien und schoss dabei das 1:0-Siegtor.[6] Ein Jahr später nahm er an der U17-EM 2010 teil und bestritt alle drei Gruppenbegegnungen, schied mit Portugal jedoch frühzeitig aus. Noch mit 15 Jahren debütierte Bruma im Januar 2010 in der U18- und im September 2010 in der U19-Nationalmannschaft. Mit letzterer nahm er an der U19-EM 2012 teil, bei der er mit Portugal erneut bereits nach der Gruppenphase ausschied.[7] Im März 2013 spielte Bruma erstmals für die U20-Auswahl. Obgleich er anschließend weitere Spiele im U19-Kader bestritt, wurde er für die U20-WM 2013 nominiert.[8] Während des Turniers erzielte Bruma in vier Einsätzen fünf Tore, ehe Portugal im Achtelfinale gegen Ghana ausschied. Am 10. November 2017 debütierte Bruma im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Saudi-Arabien in der A-Nationalmannschaft.

ErfolgeBearbeiten

Mit Galatasaray Istanbul

AuszeichnungenBearbeiten

PersönlichesBearbeiten

Brumas älterer Bruder Mesca (* 1993) ist ebenfalls Fußballprofi. Er steht derzeit bei AEL Limassol unter Vertrag.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bruma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Suk gives Marítimo win at the Alvalade (Memento vom 5. Oktober 2013 im Internet Archive), 10. Februar 2013 (englisch)
  2. galatasaray.org: Bruma Galatasaray'da (Memento vom 5. September 2013 im Internet Archive), 3. September 2013 (türkisch)
  3. galatasaray.org: Armindo Bruma Gaziantepspor'a Kiralandı, 29. Januar 2014 (türkisch)
  4. galatasaray.org: "Armindo Bruma Real Sociedad'a Kiralandı" (abgerufen am 15. Juli 2015)
  5. dierotenbullen.com: Bruma wechselt zu RB Leipzig! (abgerufen am 14. Juni 2017)
  6. Amigáveis Sub-15: Portugal-Bulgaria 1:0 (englisch)
  7. UEFA U-19-Profil: Bruma (englisch)
  8. Mundial sub-20: Convocados, 11. Juni 2013 (portugiesisch)