Eredivisie 2021/22

Die Eredivisie 2021/22 war die 66. Spielzeit der höchsten niederländischen Fußballliga und der 133. Wettbewerb um die niederländische Landesmeisterschaft. Die Eröffnung zwischen dem Aufsteiger Go Ahead Eagles und dem SC Heerenveen fand am 13. August 2021 statt, die letzten Spiele wurden am 15. Mai 2022 ausgetragen.[1]

Eredivisie 2021/22
Logo der Eredivisie
Meister Ajax Amsterdam
Champions League Ajax Amsterdam
Champions-League-
Qualifikation
PSV Eindhoven
Europa-League-
Qualifikation
Feyenoord Rotterdam
Europa-Conference-
League-Qualifikation
FC Twente Enschede
Pokalsieger PSV Eindhoven
Relegation ↓ Heracles Almelo
Absteiger Heracles Almelo
Willem II Tilburg
PEC Zwolle
Mannschaften 18
Spiele 306 + 8 Play-off-Spiele
 (davon 313 gespielt)
Tore 899  (ø 2,87 pro Spiel)
Torschützenkönig Elfenbeinküste Sébastien Haller (Ajax Amsterdam), 21 Tore
Eredivisie 2020/21

Teilnehmer und ihre SpielstättenBearbeiten

Spielorte der Eredivisie 2021/22
Team Stadt Heimstadion Kapazität
Ajax Amsterdam Amsterdam Johan-Cruyff-Arena 55.500
AZ Alkmaar Alkmaar AFAS Stadion 17.023
SC Cambuur Leeuwarden Cambuurstadion 10.500
Feyenoord Rotterdam Rotterdam De Kuip 47.500
Fortuna Sittard Sittard Fortuna-Sittard-Stadion 10.300
Go Ahead Eagles Deventer Stadion De Adelaarshorst 10.000
FC Groningen Groningen Hitachi Capital Mobility Stadion 22.525
SC Heerenveen Heerenveen Abe-Lenstra-Stadion 26.100
Heracles Almelo Almelo Erve Asito 12.080
NEC Nijmegen Nijmegen Goffertstadion 12.500
PEC Zwolle Zwolle Mac3Park Stadion 14.000
PSV Eindhoven Eindhoven Philips Stadion 35.000
RKC Waalwijk Waalwijk Mandemakers Stadion 07.500
Sparta Rotterdam Rotterdam Sparta Stadion Het Kasteel 11.000
FC Twente Enschede Enschede De Grolsch Veste 30.205
FC Utrecht Utrecht Stadion Galgenwaard 23.750
Vitesse Arnheim Arnhem GelreDome 21.248
Willem II Tilburg Tilburg König-Wilhelm-II.-Stadion 14.700

StatistikenBearbeiten

Tabellenführer
Tabellenletzter

TabelleBearbeiten

Haben zwei oder mehr Mannschaften dieselbe Punktzahl, werden folgende Kriterien zur Berechnung der Tabellenplatzierung zugrunde gelegt:

  1. Wenigste Verlustpunkte (oder in weniger Spielen dieselbe Punktzahl)
  2. Tordifferenz
  3. Anzahl der erzielten Tore
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ajax Amsterdam (M, P)  34  26  5  3 098:190 +79 83
 2. PSV Eindhoven  34  26  3  5 086:420 +44 81
 3. Feyenoord Rotterdam  34  22  5  7 076:340 +42 71
 4. FC Twente Enschede  34  20  8  6 055:370 +18 68
 5. AZ Alkmaar  34  18  7  9 064:440 +20 61
 6. Vitesse Arnheim  34  15  6  13 042:510  −9 51
 7. FC Utrecht  34  12  11  11 051:460  +5 47
 8. SC Heerenveen  34  11  8  15 037:500 −13 41
 9. SC Cambuur (N)  34  11  6  17 053:700 −17 39
10. RKC Waalwijk  34  9  11  14 040:510 −11 38
11. NEC Nijmegen (N)  34  10  8  16 038:520 −14 38
12. FC Groningen  34  9  9  16 041:550 −14 36
13. Go Ahead Eagles (N)  34  10  6  18 037:510 −14 36
14. Sparta Rotterdam  34  8  11  15 030:480 −18 35
15. Fortuna Sittard  34  10  5  19 036:670 −31 35
16. Heracles Almelo  34  9  7  18 033:490 −16 34
17. Willem II Tilburg  34  9  6  19 032:570 −25 33
18. PEC Zwolle  34  7  6  21 026:520 −26 27
Stand: Endstand[2]
Zum Saisonende 2021/22:
  • Niederländischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2022/23
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2022/23
  • Teilnahme an den Qualifikations-Play-offs zur UEFA Europa League 2022/23
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2022/23
  • Teilnahme am Europapokal-Play-off
  • Teilnehmer an den Relegations-Play-offs
  • Absteiger in die Eerste Divisie
  • Zum Saisonende 2020/21:
    (M) Niederländischer Meister
    (P) KNVB-Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Eerste Divisie

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    Heim ╲ Gast AJA                         SPA        
    Ajax Amsterdam   1:2 9:0 3:2 5:0 0:0 3:0 5:0 3:0 5:0 3:0 5:0 3:2 2:1 5:0 0:1 5:0 5:0
    AZ Alkmaar 2:2   0:0 2:1 2:1 5:0 1:0 2:1 2:1 1:1 3:2 0:3 1:3 3:1 0:1 5:1 3:1 4:1
    SC Cambuur 2:3 1:3   2:3 2:1 5:2 1:2 1:2 2:1 1:2 3:4 1:2 1:1 1:1 2:0 2:1 1:6 1:1
    Feyenoord Rotterdam 0:2 1:0 3:1   5:0 2:0 1:1 3:1 2:1 5:3 4:0 2:2 2:2 4:0 1:2 2:1 0:1 2:0
    Fortuna Sittard 0:5 1:2 1:0 1:3   1:0 1:4 2:0 0:2 1:3 0:1 1:4 2:2 3:0 2:1 2:2 1:2 1:0
    Go Ahead Eagles 2:1 1:4 3:0 0:1 4:3   0:1 0:1 4:2 0:2 1:0 1:2 0:2 2:0 1:2 1:1 1:2 4:0
    FC Groningen 1:3 2:0 2:3 1:1 0:1 2:1   1:1 0:1 4:3 1:1 0:1 1:1 1:2 1:1 0:0 0:1 1:0
    SC Heerenveen 0:2 1:3 3:3 0:3 1:0 3:1 3:1   2:0 0:1 0:1 1:1 3:2 0:0 2:3 1:2 1:2 2:1
    Heracles Almelo 0:0 3:2 1:1 1:4 3:1 1:1 4:2 0:1   0:1 2:0 0:2 1:0 1:3 1:1 1:0 0:0 3:2
    NEC Nijmegen 0:1 1:3 2:3 1:4 0:1 1:0 3:0 1:1 0:0   2:0 1:2 1:1 0:0 0:2 0:3 0:1 0:0
    PEC Zwolle 0:2 2:1 1:2 1:2 0:1 0:1 1:1 0:1 1:0 1:1   1:2 0:0 1:1 1:3 1:1 0:1 2:0
    PSV Eindhoven 1:2 1:2 4:1 0:4 5:0 2:0 5:2 3:1 3:1 3:2 3:1   2:0 2:1 5:2 4:1 2:0 4:2
    RKC Waalwijk 0:5 1:0 0:1 0:2 2:1 1:1 3:1 0:0 2:0 2:1 0:2 1:4   1:2 1:0 1:1 1:2 1:2
    Sparta Rotterdam 0:1 1:1 0:4 0:1 3:1 1:0 1:1 1:1 0:0 1:1 2:0 1:2 1:1   0:1 0:3 2:2 1:0
    FC Twente Enschede 1:1 3:1 1:0 0:0 1:2 2:2 3:0 2:0 1:0 1:2 1:0 3:3 2:1 2:0   1:0 3:0 1:1
    FC Utrecht 0:3 2:2 3:2 3:1 1:1 0:0 1:3 2:1 1:0 1:0 5:1 0:1 2:2 4:0 1:1   1:1 5:1
    Vitesse Arnheim 2:2 0:0 1:0 2:1 1:1 1:2 1:3 1:2 2:1 4:1 1:0 0:5 1:2 0:11 1:4 2:1   0:3
    Willem II Tilburg 0:1 2:2 1:3 0:4 1:1 0:1 2:1 0:0 2:0 0:1 1:0 2:1 3:1 0:3 0:1 3:0 1:0  
    Stand: Endstand[3]
    1 Die Partie vom 4. März 2022 wurde beim Stand von 0:1 in der Nachspielzeit abgebrochen, nachdem Heimfans den Platz gestürmt und bereits zuvor Gegenstände wie Feuerwerkskörper geworfen hatten.[4] Der KNVB entschied am 9. März, beim Stand von 0:1 nur die ursprünglich noch zu absolvierenden sechs Minuten Nachspielzeit nachzuholen und keine Zuschauer zuzulassen.[5] Innerhalb der nachgeholten Nachspielzeit fielen letztendlich keine Tore mehr.

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
    AJA 1 4 2 2 1 1 1 1 1 1 1 2 2 1 1 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
      4 2 1 1 3 3 4 3 2 3 3 3 3 3 3 1 1 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
      12 9 5 9 9 11 10 9 7 7 6 6 8 8 8 8 6 5 5 5 5 5 4 4 4 4 5 4 5 5 5 5 5 5
      9 11 14 10 12 9 9 8 6 6 5 5 5 6 5 4 5 4 4 6 6 6 6 6 7 6 6 7 6 6 6 6 6 6
      3 1 4 3 2 2 2 2 3 2 2 1 1 2 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
      2 5 3 4 6 5 5 4 4 4 4 4 4 4 4 6 7 7 7 7 7 7 7 7 6 7 7 6 7 7 7 7 7 7
      5 6 11 11 14 15 17 15 16 15 15 15 14 13 12 11 12 12 13 11 10 10 10 10 10 8 8 8 8 8 8 10 11 12
    SPA 16 15 17 15 15 13 13 16 17 17 17 16 16 16 16 17 17 16 16 16 17 17 18 18 18 16 16 15 16 18 17 16 15 14
      15 14 16 17 17 16 12 12 12 14 13 14 13 14 15 15 14 13 12 14 15 12 12 11 12 11 13 13 13 12 12 13 14 16
      10 13 15 14 8 6 6 6 8 8 10 7 6 7 6 5 4 6 6 4 4 4 5 5 5 5 4 5 4 4 4 4 4 4
      6 7 9 13 16 17 16 17 14 16 16 17 17 17 17 16 16 17 17 17 16 16 15 15 16 14 15 16 15 14 15 15 16 15
      8 3 6 5 4 7 8 7 9 10 12 12 11 11 9 9 9 10 10 10 11 11 11 13 13 12 11 12 11 11 10 8 9 8
      14 17 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 17 17 17 18 18 18 17 16 16 18 18 18
      17 10 7 6 5 4 3 5 5 5 7 10 10 12 13 13 13 14 15 15 14 15 16 16 15 17 17 17 18 17 18 17 17 17
      7 8 10 12 13 14 15 14 15 13 14 13 15 15 14 14 15 15 14 12 12 13 13 14 14 15 14 14 14 15 14 14 13 10
      11 18 13 8 11 8 7 10 10 12 11 9 7 5 7 7 8 8 8 8 8 9 9 8 8 9 9 11 12 13 13 12 12 9
      13 16 12 16 10 12 14 13 13 11 9 11 12 9 10 10 11 11 11 13 13 14 14 12 11 13 12 10 9 9 9 11 10 13
      18 12 8 7 7 10 11 11 11 9 8 8 9 10 11 12 10 9 9 9 9 8 8 9 9 10 10 9 10 10 11 9 8 11

    TorschützenlisteBearbeiten

    Die Sortierung erfolgt analog zur Liga.

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    1. Elfenbeinküste  Sébastien Haller Ajax Amsterdam 210
    2. Belgien  Lois Openda Vitesse Arnheim 180
    3. Griechenland  Vangelis Pavlidis AZ Alkmaar 160
    4. Niederlande  Ricky van Wolfswinkel FC Twente Enschede
    5. Schweden  Jesper Karlsson AZ Alkmaar 150
    6. Niederlande  Guus Til Feyenoord Rotterdam
    7. Norwegen  Jørgen Strand Larsen FC Groningen 140
    8. Serbien  Dušan Tadić Ajax Amsterdam 130
    9. Niederlande  Bryan Linssen Feyenoord Rotterdam
    10.0 Niederlande  Zian Flemming Fortuna Sittard 120
    11.0 Niederlande  Cody Gakpo PSV Eindhoven
    12.0 Kolumbien  Luis Sinisterra Feyenoord Rotterdam
    Stand: Endstand[6]

    QualifikationsspieleBearbeiten

    UEFA Europa Conference LeagueBearbeiten

    Die Plätze 5 bis 8 der Eredivisie spielen in zwei Play-off-Runden einen weiteren Startplatz zur UEFA Europa Conference League aus. Die beiden Gewinner der ersten Runde treffen in der zweiten Runde aufeinander. Der Sieger aus diesem Spiel startet dann in der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2022/23.

    Runde 1

    Die Spiele fanden am 19. und am 22. Mai 2022 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    SC Heerenveen (8) 3:4 AZ Alkmaar (5) 3:2 0:2
    FC Utrecht (7) 3:4 Vitesse Arnheim (6) 3:1 0:3 n. V.

    Runde 2

    Die Spiele finden am 26. und am 29. Mai 2022 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Vitesse Arnheim (6) : AZ Alkmaar (5) 2:1 :

    Aufstieg/RelegationBearbeiten

    Der 16. der Eredivisie sowie die sechs bestplatzierten, aufstiegsberechtigten Mannschaften der Eerste Divisie spielen in drei Play-off-Runden um Aufstieg bzw. Relegation. Zweitmannschaften von Eredivisie-Vereinen können nicht in die Eredivisie aufsteigen und sind somit auch von den Play-offs ausgeschlossen. Staffelsieger der in vier Phasen ausgespielten Eerste Divisie sind für die Play-offs qualifiziert, unabhängig von ihrer Platzierung in der Gesamttabelle. Der zweimalige Staffelsieger FC Emmen wurde Meister und stieg direkt auf, Vizemeister FC Volendam ebenso. ADO Den Haag und Excelsior Rotterdam, die Gewinner der ersten beiden Staffeln sind bereits aufgrund ihrer Platzierung für die Relegation qualifiziert.

    In der ersten Runde spielt der Neunte gegen den Dritten, der Achte gegen den Vierten sowie der Sechste gegen den Fünften. Die zwei Sieger aus den Partien 3./9. und 4./8. treffen in der nächsten Runde aufeinander, der Sieger aus der Partie 5./6. trifft in dieser hingegen auf den Sechzehnten der Eredivisie. Schließlich ermitteln dann zwei Teams in der dritten Runde den letzten Teilnehmer für die Eredivisie 2022/23.

    Runde 1Bearbeiten

    Die Spiele fanden zwischen dem 9. und 14. Mai 2022 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    De Graafschap (9) 2:4 FC Eindhoven (3) 1:1 1:3
    NAC Breda (8) 2:4 ADO Den Haag (4) 1:2 1:2
    Excelsior Rotterdam (6) 4:2 Roda JC Kerkrade (5) 2:2 2:0

    Runde 2Bearbeiten

    Die Spiele fanden zwischen dem 17. und 21. Mai 2022 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    ADO Den Haag (4) 4:2 FC Eindhoven (3) 2:1 2:1
    Excelsior Rotterdam (6) 6:1 Heracles Almelo (16) 3:0 3:1

    Runde 3Bearbeiten

    Die Spiele finden zwischen dem 24. und 29. Mai 2022 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Excelsior Rotterdam (6) : ADO Den Haag (4) 1:1 :

    Die Meistermannschaft von Ajax AmsterdamBearbeiten

    (In den Klammern hinter den Spielernamen werden die Anzahl der Einsätze und Tore der Meistersaison angegeben.)[7]

    1. Ajax Amsterdam

    * Victor Jensen (1/-) und David Neres (15/3) verließen den Verein während der Saison.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Definitief: Alle Eredivisie wedstrijden voor Seizoen 2021–22, eredivisie.nl, abgerufen am 12. Juni 2021 (niederländisch)
    2. Stand, eredivisie.nl, abgerufen am 24. Mai 2022 (niederländisch)
    3. Wedstrijden, eredivisie.nl, abgerufen am 24. Mai 2022
    4. Spielabbruch in Arnhem: Becherwurf auf Torwart, kicker.de, abgerufen am 5. März 2022
    5. Nach Abbruch von Arnheim vs. Rotterdam: Nachspielzeit wird ohne Fans nachgeholt, transfermarkt.de, abgerufen am 9. März 2022
    6. Aanval, eredivisie.nl, abgerufen am 24. Mai 2022 (niederländisch)
    7. Einsätze von Ajax Amsterdam. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 24. Mai 2021.