Batz-sur-Mer

französische Gemeinde

Batz-sur-Mer (bretonisch: Bourc’h-Baz) ist eine französische Gemeinde mit 2865 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie ist Teil des Arrondissements Saint-Nazaire, des Kantons La Baule-Escoublac und gehört zum Gemeindeverband Presqu’île de Guérande Atlantique.

Batz-sur-Mer
Bourc’h-Baz
Wappen von Batz-sur-Mer
Batz-sur-Mer (Frankreich)
Batz-sur-Mer
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton La Baule-Escoublac
Gemeindeverband Presqu’île de Guérande Atlantique
Koordinaten 47° 17′ N, 2° 29′ WKoordinaten: 47° 17′ N, 2° 29′ W
Höhe 0–21 m
Fläche 13,12 km²
Einwohner 2.865 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 218 Einw./km²
Postleitzahl 44740
INSEE-Code

Strand in Batz-sur-Mer (Ortsteil Saint-Michel)

GeografieBearbeiten

Batz-sur-Mer liegt am Atlantik, an der Côte d’Amour ("Liebesküste"). Umgeben wird Batz-sur-Mer von den Nachbargemeinden Guérande im Norden, Le Pouliguen im Osten sowie Le Croisic im Westen. Der Ort hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Saint-Nazaire–Le Croisic.

GeschichteBearbeiten

Noch im 9. Jahrhundert lagen Batz sowie der Nachbarort Le Croisic auf Inseln. 945 wurde hier ein Priorat von Alain II., Herzog der Bretagne, gestiftet.

Im Jahr 1854 wurde Batz-sur-Mer eigenständige Gemeinde.

 
Croix des Douleurs

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 2288 2277 2236 2590 2734 3051 3217 2906

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Salies-de-Béarn im Département Pyrénées-Atlantiques besteht eine Partnerschaft.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Guénolé
  • Zisterne von Tremondais
  • Mühle von La Falaise aus dem 16. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Guénolé aus dem 15./16. Jahrhundert, seit 1909 Monument historique
  • Kapelle Notre-Dame-du-Mûrier, im 15. Jahrhundert erbaut, Ruinen, seit 1862 Monument historique
  • Kapelle Saint-Marc und Calvaire aus dem 15. Jahrhundert
  • Croix des Douleurs, seit 1944 Monument historique
  • Die Menhire Pierre-Longue von Le Croisic und Pierre Longue am Strand von Saint-Michel.

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Batz-sur-Mer

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 323–334.

WeblinksBearbeiten

Commons: Batz-sur-Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien