Piriac-sur-Mer

französische Gemeinde

Piriac-sur-Mer (bretonisch Penc'herieg) ist eine französische Gemeinde mit 2.239 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Piriac-sur-Mer gehört zum Arrondissement Saint-Nazaire und zum Kanton Guérande. Die Einwohner werden Piriacais(es) genannt.

Piriac-sur-Mer
Wappen von Piriac-sur-Mer
Piriac-sur-Mer (Frankreich)
Piriac-sur-Mer
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Guérande
Gemeindeverband Presqu’île de Guérande Atlantique
Koordinaten 47° 23′ N, 2° 33′ WKoordinaten: 47° 23′ N, 2° 33′ W
Höhe 0–36 m
Fläche 12,07 km²
Einwohner 2.239 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 186 Einw./km²
Postleitzahl 44420
INSEE-Code
Website http://www.piriac.net

GeographieBearbeiten

Piriac-sur-Mer ist die westlichste Gemeinde des Départements Loire-Atlantique. Sie liegt an der Atlantikküste (Golf von Biskaya) auf der Halbinsel La Baule. Umgeben wird Piriac-sur-Mer von den Nachbargemeinden Mesquer im Nordosten sowie La Turballe im Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1127 1134 1110 1263 1442 1900 2254 2245
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre, erbaut 1766
  • Zahlreiche Häuser aus dem 17. Jahrhundert im Ortszentrum
  • Garten des Rathauses mit Megalithen (Pierre de Méniscoul)
  • Yachthafen
 
Kirche Saint-Pierre

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 438–443.

WeblinksBearbeiten

Commons: Piriac-sur-Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien