Quilly (Loire-Atlantique)

französische Gemeinde

Quilly (bretonisch: Killig; Gallo: Qilic) ist eine französische Gemeinde mit 1.385 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Nazaire und zum Kanton Blain. Die Einwohner werden Quillysiens genannt.

Quilly
Wappen von Quilly
Quilly (Frankreich)
Quilly
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Blain
Gemeindeverband Estuaire et Sillon
Koordinaten 47° 28′ N, 1° 57′ WKoordinaten: 47° 28′ N, 1° 57′ W
Höhe 1–37 m
Fläche 17,77 km²
Einwohner 1.385 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km²
Postleitzahl 44750
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Quilly liegt rund 40 Kilometer nordwestlich von Nantes. Nachbargemeinden von Quilly sind Guenrouet im Norden, Bouvron im Osten und Südosten, Campbon im Süden sowie Sainte-Anne-sur-Brivet im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
864 837 781 793 859 905 1154 1380
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Solesme
  • Kapelle von Planté

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 1271–1274.

WeblinksBearbeiten

Commons: Quilly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien