Hauptmenü öffnen

Arcangues (baskisch: Arrangoitze) ist eine französische Gemeinde mit 3147 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Arcangues gehört zum Arrondissement Bayonne und zum Kanton Ustaritz-Vallées de Nive et Nivelle (bis 2015: Kanton Ustaritz). Die Einwohner werden Arcanguais genannt.

Arcangues
Arrangoitze
Wappen von Arcangues
Arcangues (Frankreich)
Arcangues
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Bayonne
Kanton Ustaritz-Vallées de Nive et Nivelle
Gemeindeverband Pays Basque
Koordinaten 43° 26′ N, 1° 31′ WKoordinaten: 43° 26′ N, 1° 31′ W
Höhe 4–140 m
Fläche 17,47 km2
Einwohner 3.147 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 180 Einw./km2
Postleitzahl 64200
INSEE-Code
Website http://www.arcangues.fr/

Rathaus von Arcangues

GeografieBearbeiten

Arcangues liegt etwa sieben Kilometer südsüdwestlich von Bayonne im französischen Baskenland. Umgeben wird Arcangues von den Nachbargemeinden Anglet und Biarritz im Norden, Bassussarry im Nordosten, Ustaritz im Osten, Saint-Pée-sur-Nivelle im Süden, Ahetze im Südwesten sowie Arbonne im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A63.

BevölkerungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.348 1.580 1.728 2.155 2.506 2.733 2.985 3.107

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste, Umbauten im 20. Jahrhundert, Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1925
  • Schloss Arcangues, wieder errichtet 1900, Monument historique
  • Schloss Bosquet, errichtet 1905
  • Villa Berriotz, 1929 erbaut, Monument historique seit 2013
 
Schloss Arcangues

WeblinksBearbeiten

  Commons: Arcangues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien