Wayne Warren

walisischer Dartspieler
Wayne Warren
Zur Person
Spitzname Yank
Nation Wales Wales
Geburtsdatum 12. Juni 1962
Geburtsort Tynewydd, Rhondda Cynon Taf, Wales
Wohnort Tynewydd, Rhondda Cynon Taf, Wales
Dartsport
Dart seit 2003
Wurfhand rechts
Darts 17,5 g Red Dragon
Einlaufmusik Eye of the Tiger von Survivor
BDO
Aktiv seit 2003–2020
WDF
Aktiv seit 2020
Main Ranking 215.[1]
Wichtigste Erfolge
Infobox zuletzt aktualisiert: 4. April 2024

Wayne Warren (* 12. Juni 1962 in Tynewydd) ist ein walisischer Dartspieler und der Weltmeister 2020 der BDO.

Karriere Bearbeiten

Warren begann im Jahr 2003 bei der British Darts Organisation seine Dartskarriere. 2005 gelang ihm zum ersten Mal die Qualifikation zur BDO World Darts Championship, musste sich jedoch in der ersten Runde gegen Mervyn King geschlagen geben. Seinen ersten Turniersieg errang Warren bei den BDO International Open im Jahr 2012. Ein Jahr später erreichte er zum zweiten Mal die Teilnahme bei der BDO World Darts Championship, verlor jedoch erneut in der ersten Runde, diesmal gegen Alan Norris. Bei der BDO World Trophy 2015 gelang Warren sein bis dato größter Erfolg bei einem Major-Turnier. Er kämpfte sich bis ins Viertelfinale und konnte dabei auch den amtierenden Weltmeister Scott Mitchell mit 7:2 Legs schlagen. Im Viertelfinale verlor er jedoch gegen Jeff Smith. Erst 2018 qualifizierte sich Warren erneut für die BDO-Weltmeisterschaft. Er kämpfte sich ins Viertelfinale, in welchem er mit 4:5 Sätzen gegen Mark McGeeney verlor. Ebenfalls das Viertelfinale konnte Warren 2018 beim Finder Darts Masters sowie beim World Masters erreichen, musste sich jedoch gegen Jim Williams bzw. gegen Adam Smith-Neale geschlagen geben. Bei der BDO World Darts Championship 2019 verlor er in der zweiten Runde gegen Michael Unterbuchner mit 0:4 Sätzen. Im selben Jahr gelang Warren als Vierter der BDO-Weltrangliste die Qualifikation zum Grand Slam of Darts 2019, verlor jedoch alle seine Partien und schied in der Gruppenphase aus. Bei der BDO World Darts Championship 2020 konnte Warren seinen ersten Weltmeistertitel erringen. Er gewann das Finale gegen den Ranglistenzweiten und Landsmann Jim Williams mit 7:4 Sätzen.[2] Dieser Turniersieg qualifizierte Warren erneut für den Grand Slam of Darts 2020, wo er erneut kein Spiel gewinnen konnte.

Bei der PDC Qualifying School 2021 scheiterte Warren knapp an der Qualifikation für die Final Stage.

Weltmeisterschaftsresultate Bearbeiten

BDO Bearbeiten

WDF Bearbeiten

WSDT Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. WDF Main Ranking Men. World Darts Federation, 1. April 2024, abgerufen am 4. April 2024 (englisch).
  2. Waliser Wayne Warren gewinnt Titel bei der BDO-Darts-WM abgerufen am 13. Januar 2020