Grand Slam of Darts 2020

14. Austragung des von der Professional Darts Corporation (PDC) organisierten Darts-Majorturniers
Grand Slam of Darts 2020

Darts in a dartboard.jpg
Turnierstatus

Turnierart Ranglistenturnier
Veranstalter PDC
Austragungsort Ricoh Arena,
EnglandEngland Coventry
Turnierdaten
Titelverteidiger WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gerwyn Price
Teilnehmer 32
Eröffnungsspiel 16. November 2020
Endspiel 24. November 2020
Preisgeld (gesamt) 550.000 £
Preisgeld (Sieger) 125.000 £
Sieger PortugalPortugal José de Sousa
Statistiken

geworfene
Maxima
360
höchster
Average
114,85 Punkte von
BelgienBelgien Dimitri Van den Bergh
höchstes
Finish
164 Punkte von
EnglandEngland Joe Cullen
2019
 
2021

Der BoyleSports Grand Slam of Darts 2020 war ein Major-Turnier im Dartsport und wurde vom 16. bis zum 24. November 2020 zum vierzehnten Mal von der Professional Darts Corporation (PDC) veranstaltet. Austragungsort sollte zum dritten Mal die Aldersley Leisure Village sein. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Turnier nach Coventry in die Ricoh Arena verlegt, wo es ohne Zuschauer ausgetragen wurde.

Turniersieger wurde José de Sousa aus Portugal, der im Finale den Engländer James Wade mit 16:12 besiegte. Mit diesem Sieg war de Sousa der erste Portugiese, der ein PDC-Major-Turnier gewinnen konnte.

Bereits am ersten Turniertag stellte der Belgier Dimitri Van den Bergh in seiner Partie gegen Ricky Evans mit einem Average von 114,85 einen neuen Rekord bei einem Grand Slam auf.[1] Im Viertelfinale kam es zum Spiel zwischen dem Australier Simon Whitlock und dem Niederländer Michael van Gerwen, welches Whitlock für sich entscheiden konnte, nachdem van Gerwen acht Matchdarts vergab. Zudem konnte der Australier für einen weiteren neuen Rekord bei einem Grand Slam sorgen, indem er in diesem Spiel 20 mal 180 Punkte warf und somit den Rekord von Adrian Lewis (18 mal 180) einstellte.[2]

FormatBearbeiten

Der Grand Slam of Darts ist das einzige Turnier, bei dem sowohl Spieler der PDC als auch Spieler der BDO an den Start gehen. Von den 32 teilnehmenden Spielern kamen dabei erstmals 30 von der PDC und nur zwei von der BDO.

Die Spieler wurden zuerst in acht Vierergruppen gelost, für die die Spieler bei der Auslosung in vier unterschiedliche Lostöpfe eingeteilt waren. In den Gruppen ermitteln die Spieler im Modus „jeder gegen jeden“ die Platzierung der Gruppenphase. Die besten zwei jeder Gruppe qualifizierten sich für das Achtelfinale, ab dem im K.-o.-System der Sieger des Turniers ermittelt wurde. Der Spielmodus stieg dabei von best of 9 legs in der Gruppenphase über best of 19 legs im Achtelfinale bis zu best of 31 legs ab dem Viertelfinale an.

PreisgeldBearbeiten

Das Gesamtpreisgeld von £550.000 verteilt sich wie folgt[3]:

Position Preisgeld
Gewinner 125.000 £
Finalist 65.000 £
Halbfinalisten 40.000 £
Viertelfinalisten 20.000 £
Achtelfinalisten 10.000 £
3. Platz Gruppenphase 7.500 £
4. Platz Gruppenphase 4.000 £
Bonus Gruppensieg 3.500 £

TeilnehmerBearbeiten

Im Gegensatz zu anderen Turnieren richten sich die Qualifikationskriterien nicht ausschließlich nach Ranglistenplatzierungen, sondern nach Siegen und Finalteilnahmen bei allen Major-Turnieren der PDC und der BDO in den zwölf Monaten zuvor. Da es hier aufgrund der COVID-19-Pandemie zu einigen Veränderungen und Absagen im Turnierkalender kam, wurden die Qualifikationskriterien zum Teil verändert und angepasst.[4]

Folglich sind für den Grand Slam of Darts 2020 qualifiziert:

  • Die 22 PDC Qualifikanten (PDC-Major-Sieger und Finalisten, PDC Home Tour-Sieger, Sieger beim Women’s Qualifier, Sieger PDC Summer Series, Sieger PDC Autumn Series, Sieger PDC Winter Series sowie die Gewinner der PDC European Tour 2020 und Players Championships 2020, sofern nicht 22 Spieler zusammenkommen)
  • Die 8 Gewinner des Qualifikationsturniers der PDC
  • Die 2 BDO-Qualifikanten: Weltmeister, Weltmeisterin

PDC Spieler, welche sich direkt qualifizieren konnten

Sieger des PDC-Qualifikationsturniers

BDO-Qualifikanten

SetzlisteBearbeiten

Die Top 8 der PDC Order of Merit der qualifizierten Spieler im Vorfeld des Grand Slam of Darts sind als Gruppenköpfe gesetzt und bilden den ersten Lostopf.

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Niederlande  Michael van Gerwen Viertelfinale
02. Schottland  Peter Wright Gruppenphase
03. Wales  Gerwyn Price Achtelfinale
04. England  Michael Smith Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. England  Rob Cross Achtelfinale

06. England  Nathan Aspinall Viertelfinale

07. England  James Wade Finale

08. Schottland  Gary Anderson Achtelfinale

ErgebnisseBearbeiten

GruppenphaseBearbeiten

Am ersten Spieltag treffen die Gruppenköpfe auf die an Position vier gesetzten Spieler und die an Position zwei gesetzten Spieler auf die an Position drei gesetzten Spieler. Am zweiten Spieltag spielen die Gewinner der ersten Partien gegeneinander, ebenso die Verlierer. Am dritten Spieltag treten dann jene Spieler gegeneinander an, die zuvor noch nicht gegeneinander gespielt hatten. Gespielt wird in allen Partien im Modus best of 9 legs.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. Niederlande  Michael van Gerwen (1) 3 3 0 15:4 +11 6
2. England  Adam Hunt 3 1 2 9:12 −3 2
3. Deutschland  Gabriel Clemens 3 1 2 8:12 −4 2
4. England  Joe Cullen 3 1 2 10:14 −4 2

1. Spieltag 16. November 2020

England  Joe Cullen 99,28 2 : 5 Deutschland  Gabriel Clemens 99,91
Niederlande  Michael van Gerwen 108,39 5 : 0 England  Adam Hunt 88,14

2. Spieltag 17. November 2020

England  Joe Cullen 95,01 5 : 4 England  Adam Hunt 91,72
Niederlande  Michael van Gerwen 103,6 5 : 1 Deutschland  Gabriel Clemens 92,86

3. Spieltag 19. November 2020

Deutschland  Gabriel Clemens 91,83 2 : 5 England  Adam Hunt 95,09
Niederlande  Michael van Gerwen 92,80 5 : 3 England  Joe Cullen 91,73

Gruppe BBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. Australien  Simon Whitlock 3 3 0 15:8 +7 6
2. Schottland  Gary Anderson (8) 3 2 1 11:11 ±0 4
3. England  Ryan Searle 3 1 2 11:14 −3 2
4. Tschechien  Adam Gawlas 3 0 3 11:15 −4 0

1. Spieltag 16. November 2020

Australien  Simon Whitlock 93,77 5 : 3 England  Ryan Searle 96,18
Schottland  Gary Anderson 83,59 5 : 3 Tschechien  Adam Gawlas 88,31

2. Spieltag 17. November 2020

England  Ryan Searle 99,67 5 : 4 Tschechien  Adam Gawlas 95,16
Schottland  Gary Anderson 90,50 1 : 5 Australien  Simon Whitlock 94,77

3. Spieltag 18. November 2020

Australien  Simon Whitlock 96,09 5 : 4 Tschechien  Adam Gawlas 90,11
Schottland  Gary Anderson 99,85 5 : 3 England  Ryan Searle 102,06

Gruppe CBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. England  Michael Smith (4) 3 3 0 15:5 +10 6
2. Portugal  José de Sousa 3 2 1 12:10 +2 4
3. Polen  Krzysztof Ratajski 3 1 2 11:14 −3 2
4. England  Lisa Ashton 3 0 3 6:15 −9 0

1. Spieltag 16. November 2020

Polen  Krzysztof Ratajski 94,76 4 : 5 Portugal  José de Sousa 99,69
England  Michael Smith 102,51 5 : 1 England  Lisa Ashton 87,98

2. Spieltag 17. November 2020

Polen  Krzysztof Ratajski 104,18 5 : 4 England  Lisa Ashton 87,02
England  Michael Smith 102,50 5 : 2 Portugal  José de Sousa 99,1

3. Spieltag 19. November 2020

Portugal  José de Sousa 100,03 5 : 1 England  Lisa Ashton 83,83
England  Michael Smith 106,93 5 : 2 Polen  Krzysztof Ratajski 94,37

Gruppe DBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. England  Dave Chisnall 3 3 0 15:8 +7 6
2. England  Rob Cross (5) 3 2 1 12:8 +4 4
3. England  Luke Humphries 3 1 2 11:14 −3 2
4. England  Justin Pipe 3 0 3 7:15 −8 0

1. Spieltag 16. November 2020

England  Rob Cross 94,61 5 : 1 England  Justin Pipe 84,81
England  Dave Chisnall 91,96 5 : 4 England  Luke Humphries 97,65

2. Spieltag 17. November 2020

England  Luke Humphries 87,09 5 : 4 England  Justin Pipe 91,51
England  Rob Cross 87,78 2 : 5 England  Dave Chisnall 96,31

3. Spieltag 18. November 2020

England  Dave Chisnall 85,78 5 : 2 England  Justin Pipe 88,87
England  Rob Cross 100,42 5 : 2 England  Luke Humphries 102,57

Gruppe EBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. Sudafrika  Devon Petersen 3 3 0 15:6 +9 6
2. England  Ian White 3 1 2 10:11 −1 2
3. Schottland  Peter Wright (2) 3 1 2 11:13 −2 2
4. Niederlande  Dirk van Duijvenbode 3 1 2 8:14 −6 2

1. Spieltag 16. November 2020

Schottland  Peter Wright 90,07 4 : 5 Niederlande  Dirk van Duijvenbode 92,72
England  Ian White 88,05 2 : 5 Sudafrika  Devon Petersen 99,55

2. Spieltag 17. November 2020

Schottland  Peter Wright 107,94 5 : 3 England  Ian White 100,72
Sudafrika  Devon Petersen 93,26 5 : 2 Niederlande  Dirk van Duijvenbode 98,08

3. Spieltag 19. November 2020

England  Ian White 108,04 5 : 1 Niederlande  Dirk van Duijvenbode 98,64
Schottland  Peter Wright 83,12 2 : 5 Sudafrika  Devon Petersen 88,25

Gruppe FBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. England  James Wade (7) 3 3 0 15:7 +8 6
2. Australien  Damon Heta 3 2 1 12:10 +2 4
3. Niederlande  Jermaine Wattimena 3 1 2 12:11 +1 2
4. England  Glen Durrant 3 0 3 4:15 −11 0

1. Spieltag 16. November 2020

England  James Wade 102,44 5 : 2 Australien  Damon Heta 94,91
England  Glen Durrant 78,96 1 : 5 Niederlande  Jermaine Wattimena 91,04

2. Spieltag 17. November 2020

England  Glen Durrant 89,76 1 : 5 Australien  Damon Heta 94,15
England  James Wade 94,07 5 : 3 Niederlande  Jermaine Wattimena 93,58

3. Spieltag 18. November 2020

England  James Wade 95,34 5 : 2 England  Glen Durrant 87,95
Niederlande  Jermaine Wattimena 86,14 4 : 5 Australien  Damon Heta 86,14

Gruppe GBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. Wales  Gerwyn Price (3) 3 3 0 15:11 +4 6
2. Wales  Jonny Clayton 3 2 1 13:9 +4 4
3. England  Ryan Joyce 3 1 2 13:11 +2 2
4. Japan  Mikuru Suzuki 3 0 3 5:15 −10 0

1. Spieltag 16. November 2020

Wales  Jonny Clayton 93,65 5 : 4 England  Ryan Joyce 97,06
Wales  Gerwyn Price 88,08 5 : 4 Japan  Mikuru Suzuki 87,27

2. Spieltag 17. November 2020

England  Ryan Joyce 91,96 5 : 1 Japan  Mikuru Suzuki 80,02
Wales  Gerwyn Price 89,65 5 : 3 Wales  Jonny Clayton 88,06

3. Spieltag 19. November 2020

Wales  Jonny Clayton 90,54 5 : 0 Japan  Mikuru Suzuki 79,00
Wales  Gerwyn Price 106,32 5 : 4 England  Ryan Joyce 97,25

Gruppe HBearbeiten

Pl. Spieler Sp. S N Legs Diff. Punkte
1. Belgien  Dimitri Van den Bergh 3 3 0 15:3 +12 6
2. England  Nathan Aspinall (6) 3 2 1 11:6 +5 4
3. England  Ricky Evans 3 1 2 7:13 −6 2
4. Wales  Wayne Warren 3 0 3 4:15 −11 0

1. Spieltag 16. November 2020

England  Nathan Aspinall 96,35 5 : 0 Wales  Wayne Warren 70,08
Belgien  Dimitri Van den Bergh 114,85 5 : 1 England  Ricky Evans 95,80

2. Spieltag 17. November 2020

England  Ricky Evans 87,51 5 : 3 Wales  Wayne Warren 88,70
England  Nathan Aspinall 94,40 1 : 5 Belgien  Dimitri Van den Bergh 101,03

3. Spieltag 18. November 2020

Belgien  Dimitri Van den Bergh 104,33 5 : 1 Wales  Wayne Warren 78,82
England  Nathan Aspinall 93,28 5 : 1 England  Ricky Evans 90,35

FinalrundeBearbeiten

  Achtelfinale 20./21. November 2020
best of 19 legs
  Viertelfinale 22. November 2020
best of 31 legs
  Halbfinale 23. November 2020
best of 31 legs
  Finale 24. November 020
best of 31 legs
                                     
1 Niederlande  Michael van Gerwen 101,81 10                  
8 Schottland  Gary Anderson 96,98 2  
1 Niederlande  Michael van Gerwen 100,32 15
  Australien  Simon Whitlock 95,97 16  
Australien  Simon Whitlock 87,83 10
 
England  Adam Hunt 86,68 6  
Australien  Simon Whitlock 97,92 12
  Portugal  José de Sousa 97,53 16  
4 England  Michael Smith 97,46 10      
 
5 England  Rob Cross 95,18 9  
4 England  Michael Smith 95,74 14
  Portugal  José de Sousa 98,52 16  
England  Dave Chisnall 91,28 7
 
Portugal  José de Sousa 95,37 10  
Portugal  José de Sousa 99,95 16
  7 England  James Wade 94,26 12
Sudafrika  Devon Petersen 94,25 7            
 
Australien  Damon Heta 93,75 10  
Australien  Damon Heta 98,26 13
  7 England  James Wade 101,66 16  
7 England  James Wade 98,18 10
 
England  Ian White 99,44 4  
7 England  James Wade 98,61 16
  Belgien  Dimitri Van den Bergh 96,87 15  
3 Wales  Gerwyn Price 90,73 8      
 
6 England  Nathan Aspinall 96,86 10  
6 England  Nathan Aspinall 94,92 15
  Belgien  Dimitri Van den Bergh 97,80 16  
Belgien  Dimitri Van den Bergh 103,51 10
 
Wales  Jonny Clayton 88,53 3  

ÜbertragungBearbeiten

Für die Live-Übertragung sorgte der britische Pay-TV-Sender Sky Sports England. Im deutschsprachigen Raum wurde das Turnier von Sport1 live übertragen. Außerdem sendete der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN das Turnier. International wurden alle Spiele durch die PDC auf livepdc.tv direkt übertragen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 114.85! In: Facebook. PDC Europe, 16. November 2020, abgerufen am 16. November 2020.
  2. Auch MvG scheitert dramatisch im Decider. Sport1, 23. November 2020, abgerufen am 23. November 2020.
  3. Übersicht des Preisgeldes in der Datenbank von DartsDatabase.co.uk (englisch)
  4. 2020 Grand Slam qualification criteria confirmed abgerufen am 21. August 2020 (englisch)