WPA-Poolbillard-Team-Weltmeisterschaft 2010

Die WPA-Poolbillard-Team-Weltmeisterschaft 2010 (englisch: World Team Championship 2010; kurz WTC 2010) war ein vom Weltverband World Pool-Billiard Association sanktioniertes Turnier, das vom 30. Januar 2010 bis zum 6. Februar 2010 in Hannover im Rahmen der ABF-Messe stattfand.

Logo der WTC 2010

Insgesamt wurde ein Preisgeld von 398.000 US-$ ausgeschüttet, wobei das Siegerteam eine Summe von 100.000 US-$ erhielt.

Gewonnen hat das Team Vereinigtes Königreich 1 durch ein 4:1-Finalsieg über die Philippinen. Die Halbfinalisten kamen – relativ überraschend – aus Russland und Griechenland. Die beiden deutschen Teams schieden im Viertel- bzw. im Achtelfinale aus; die Schweiz ebenfalls im Viertelfinale und Österreich bereits in der Vorrunde.

RegelnBearbeiten

 
Teilnehmerstaaten der WTC 2010

Im Gegensatz zu den schon länger existierenden Einzel-Weltmeisterschaften in den verschiedenen Poolbillard-Unterdisziplinen, wird bei dieser Weltmeisterschaft erstmals jede Nation durch eine vier- bis sechsköpfige Nationalmannschaft vertreten. Pro Nation ist nur ein Nationalteam startberechtigt, mit Ausnahme von Gastgeber Deutschland sowie Großbritannien und Israel. Die beiden letzteren wurden nachnominiert, nachdem die Teams aus Nigeria und Brunei absagten.

Gespielt werden die drei Poolbillarddisziplinen 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball. Jedes Match besteht dabei aus sechs Sätzen; jeweils zwei in den jeweiligen Disziplinen. Die 8-Ball-Sätze werden im Doppel bis 6 Racks gespielt. Die 9-Ball und 10-Ball-Sätze werden im Einzel auf ein Ausspielziel von 8 bzw. 7 Racks ausgetragen. Sollte es zu einem 3:3 kommen, wird der Sieger durch Ausstoßen ermittelt.[1]

Im Turnier wird zunächst im Doppel-K.-o.-System gespielt. Das bedeutet: Nach dem ersten Spiel werden die Teams in Siegerrunde und Verliererrunde aufgeteilt. Wer in der Siegerrunde ist, muss sich nur noch in einem Spiel gegen ein anderes Team, das in der ersten Runde gewonnen hatte, durchsetzen, um in die Finalrunde zu gelangen. In der Verliererrunde muss man sich hingegen zuerst gegen ein anderes Team, das im ersten Spiel verloren hatte, behaupten und anschließend gegen einen Verlierer aus der Siegerrunde gewinnen.

Auch wenn dieses System relativ kompliziert ist, garantiert es jedem Team, ein Spiel in der Vorrunde verlieren zu können, ohne sofort aus dem Turnier ausscheiden zu müssen. Das zweite verlorene Spiel innerhalb der Vorrunde führt jedoch in jedem Fall zum Ausscheiden aus dem Turnier.

In der Finalrunde der letzten 16 wird dann im K.-o.-System gespielt, also jede Niederlage führt zum sofortigen Ausscheiden aus dem Turnier.

TeilnehmerBearbeiten

Nation Spieler 1 Spieler 2 Spieler 3 Spieler 4 (Spieler 5) (Spieler 6)
Aruba  Aruba Richard Wolff Aaron Franken Ryan Rampersaud Ditto Acosta × ×
Belgien  Belgien Serge Das Noel Bruynooghe Pascal Budo Jan Dulst × ×
China Volksrepublik  Volksrepublik China Li Hewen Fu Jianbo Liu Haitao Dang Jinhu × ×
Danemark  Dänemark Kasper Thygesen Kasper Kristoffersen Bahram Lotfy Martin Larsen × ×
Deutschland  Deutschland I Ralf Souquet Andreas Roschkowsky Thorsten Hohmann Christian Reimering Manuel Ederer Nicolas Ottermann
Deutschland  Deutschland II Oliver Ortmann Dominic Jentsch Thomas Lüttich John Blacklaw Christian Musmann ×
Estland  Estland Jüri Talu Rainer Laar Erki Erm Denis Grabe Reimo Simsalu ×
Finnland  Finnland Mika Immonen Markus Juva Aki Heiskanen Petri Makkonen × ×
Frankreich  Frankreich Stephan Cohen Vincent Facquet Lionel Vernedal Laurant Bourdelles × ×
Griechenland  Griechenland Nikos Ekonomopoulos John Vassalos Alexander Kazakis Evangelos Vettas Aristeidis Damoylakis Christos Kokotis
Iran  Iran Takhti Zarakani Farhad Shaverdi Hadi Keyvan Ekbatani Ali Khojasteh Anbaran × ×
Israel  Israel I Noam Cohen Dror Dobronski Ben Gmach Zion Zvi × ×
Israel  Israel II Shai Eisenberg Sagi Kortler Valery Kostovesky Dobronsky Osnat × ×
Italien  Italien Bruno Muratore Pietro Caperna Gabriele Cimmino Vittorio De Falco Michele Monaco Mauro Castriota
Japan  Japan Satoshi Kawabata Yukio Akakariyama Masaaki Tanaka Naoyuki Ōi × ×
Kanada  Kanada Alain Martel Tyler Edey Jason Klatt Ron Wiseman Erik Hjorleifson ×
Kroatien  Kroatien Ivica Putnik Robert Sudić Božo Primić Karlo Dalmatin Tomislav Šušić ×
Kuwait  Kuwait Khaled al-Mutairi Abdullah al-Yasef Majed al-Azemi Bader al-Awadhi Tareq al-Mulla Omar al-Shaheen
Liechtenstein  Liechtenstein Alessandro Banzer Branko Kosic Hans Jörg Dutler Mario Wille × ×
Marokko  Marokko Amine Ouahbi Samuel Saïd Arji Yousri Kabbaj Ameur Abdel Ati Riad Mounir Al Honsali ×
Niederlande  Niederlande Niels Feijen Nick van den Berg Huidji See Alex Lely × ×
Nigeria  Nigeria Samuel Bamgbose Shehu Bamidele Adegbite Aderibigbe Ayodele Ajibodu Marins Abada ×
Nordzypern  Türkische Republik Nordzypern Ali Karanfiloglu Huseyin Borankan Onuc Altur Berk Mehmetcik × ×
Norwegen  Norwegen Vegar Kristiansen Ronny Oldervik Mats Schjetne Malvin Boelland × ×
Peru  Peru Christopher Tevez Ocampo Juan Vega Enriquez Jorge Llanos Bustillos Jhon Lopez Roman Luis Arias Chosek Edson Damian Velasquez
Philippinen  Philippinen Ronato Alcano Lee Van Corteza Warren Kiamco Antonio Lining Marlon Manalo Dennis Orcollo
Polen  Polen Radosław Babica Tomasz Kapłan Mateusz Śniegocki Karol Skowerski Adam Skoneczny Mariusz Skoneczny
Osterreich  Österreich Jasmin Ouschan Albin Ouschan Maximilian Lechner Jürgen Jenisy Martin Kempter Mario He
Russland  Russland Konstantin Stepanow Ruslan Tschinachow Jegor Plischkin Roman Pruchay × ×
Schweden  Schweden Marcus Chamat Tomas Larsson Jim Chawki Andreas Gerwen Jan Lundell ×
Schweiz  Schweiz Dimitri Jungo Sascha Specchia Ronny Regli Marco Tschudi × ×
Serbien  Serbien Šandor Tot Zoran Svilar Andreja Klasović Goran Mladenović Miloš Verkić ×
Slowakei  Slowakei Jaroslav Polach Milan Klobucnik Zoltan Petrovic Peter Leitman Jakub Koniar Rene Daubner
Slowenien  Slowenien Jožko Marinko Matjaž Demšar Rado Doroslovac Mates Cretnik × ×
Spanien  Spanien David Alcaide Francisco Sánchez Jose L. Gonzales Rafael Guzman × ×
Korea Sud  Südkorea Jeong Young-hwa Park K. Chan Lee Gun Jea Han Won Sik × ×
Ungarn  Ungarn Vilmos Földes Mate Hazay Attila Bezdan Csaba Nagy Bence Varga Gabor Antal
Tschechien  Tschechien Roman Hybler Michal Gavenčiak Lukas Krenek Adam Houdek Oto Zeman ×
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Johnny Archer Shane van Boening Óscar Domínguez Corey Deuel × ×
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate Muhammed Al Hosani Hanni Al Howri Mohammed Obaid Khalid Sibaitah × ×
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich I Darren Appleton Imran Majid Karl Boyes Daryl Peach Mark Gray ×
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich II Chris Melling Craig Osborne Adam Smith Mick Hill Michael Valentine ×
Zypern Republik  Zypern Costas Konnaris Prodromos Demosthenous Yiannos Kitromilidies Panicos Petrou George Louka ×

TurnierverlaufBearbeiten

VorrundeBearbeiten

1. RundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften und die Freilose kommen in die 1. Siegerrunde, die Verlierer in die 1. Verliererrunde

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kuwait  Kuwait 5 1 8 1 1 1 1
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 6 6 1 8 7 7 5
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Estland  Estland 0 2 8 2 7 4 2
Italien  Italien 6 6 5 7 1 7 4
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Belgien  Belgien 6 4 8 5 3 2 2
Finnland  Finnland 4 6 6 8 7 7 4
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 2 5 2 2 × × 0
Osterreich  Österreich 6 6 8 8 × × 4
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Norwegen  Norwegen 1 6 8 8 7 × 4
Iran  Iran 6 4 2 3 2 × 1
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Peru  Peru 3 3 3 5 1 × 0
Serbien  Serbien 6 6 8 8 7 × 5
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 2 1 6 8 2 7 7 4
Kanada  Kanada 6 4 4 8 6 1 2
30. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweiz  Schweiz 6 6 8 8 × × 4
Slowenien  Slowenien 1 5 3 5 × × 0
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Danemark  Dänemark 6 3 4 7 7 7 3
Ungarn  Ungarn 4 6 8 8 1 2 3
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Frankreich  Frankreich 6 6 4 7 7 7 4
Zypern Republik  Zypern 1 4 8 8 3 6 2
Freilose
Freilose
Freilose
Freilose

1. SiegerrundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften kommen in die 2. Siegerrunde, die Verlierer in die 1. Verliererrunde.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 6 6 8 8 × × 4
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 5 4 6 4 × × 0
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Tschechien  Tschechien 2 5 3 8 7 7 3
Korea Sud  Südkorea 6 6 8 3 3 6 3
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kroatien  Kroatien 0 6 8 8 7 × 4
Italien  Italien 6 2 4 4 3 × 1
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Finnland  Finnland 6 4 6 6 3 × 1
Polen  Polen 4 6 8 8 7 × 4
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Niederlande  Niederlande 6 6 6 5 7 7 4
Osterreich  Österreich 2 3 8 8 3 3 2
31. Januar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Israel  Israel 6 2 7 8 2 4 2
Russland  Russland 5 6 8 6 7 7 4
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Aruba  Aruba 3 2 1 8 1 × 1
Schweden  Schweden 6 6 8 6 7 × 4
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Norwegen  Norwegen 5 1 2 8 1 2 1
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 6 6 8 6 7 7 5
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 1 6 6 8 8 × × 4
Serbien  Serbien 5 3 3 3 × × 0
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Griechenland  Griechenland 6 4 5 8 7 7 4
Spanien  Spanien 3 6 8 5 2 4 2
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Slowakei  Slowakei 6 6 8 8 × × 4
Liechtenstein  Liechtenstein 1 3 0 2 × × 0
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 2 5 3 8 3 6 × 1
China Volksrepublik  Volksrepublik China 6 6 6 8 7 × 4
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Japan  Japan 5 6 8 5 4 5 2
Schweiz  Schweiz 6 4 5 8 7 7 4
31. Januar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Danemark  Dänemark 6 6 8 8 × × 4
Nordzypern  Türkische Republik Nordzypern 3 5 1 1 × × 0
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Israel  Israel 2 2 6 2 5 3 × 1
Marokko  Marokko 6 0 8 8 7 × 4
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Frankreich  Frankreich 6 2 2 1 3 × 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4 6 8 8 7 × 4

1. VerliererrundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften und die Freilose kommen in die 2. Verliererrunde, die Verlierer scheiden aus dem Turnier aus.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kuwait  Kuwait 4 6 8 8 5 7 4
Frankreich  Frankreich 6 2 4 2 7 3 1
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Estland  Estland 0 6 8 8 7 × 4
Nordzypern  Türkische Republik Nordzypern 6 3 1 7 3 × 1
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Belgien  Belgien 5 1 1 4 × × 0
Japan  Japan 6 6 8 8 × × 4
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 6 4 4 8 7 4 3
Deutschland  Deutschland 2 2 6 8 7 6 7 3
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Iran  Iran 2 4 8 6 4 × 1
Serbien  Serbien 6 6 6 8 7 × 4
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Peru  Peru 1 0 6 3 × × 0
Norwegen  Norwegen 6 6 8 8 × × 4
1. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kanada  Kanada 6 3 5 3 7 7 3
Osterreich  Österreich 3 6 8 8 4 1 3
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Slowenien  Slowenien 3 4 1 2 × × 0
Finnland  Finnland 6 6 8 8 × × 4
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Ungarn  Ungarn 6 6 6 6 3 7 3
Italien  Italien 1 5 8 8 7 3 3
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Zypern Republik  Zypern 1 4 8 2 3 7 2
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 6 6 5 8 7 4 4
Freilose

2. SiegerrundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften kommen direkt in die Finalrunde, die Verlierer in die 3. Verliererrunde.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 6 4 8 8 7 × 4
Tschechien  Tschechische Republik 3 6 2 4 2 × 1
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kroatien  Kroatien 6 5 3 2 1 × 1
Polen  Polen 5 6 8 8 6 × 4
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Niederlande  Niederlande 5 5 8 8 7 6 3
Russland  Russland 6 6 5 3 5 7 3
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweden  Schweden 6 1 4 8 7 7 4
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 4 6 8 5 5 6 2
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 1 6 6 8 8 × × 4
Griechenland  Griechenland 2 2 4 5 × × 0
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Slowakei  Slowakei 3 4 8 1 2 × 1
China Volksrepublik  Volksrepublik China 6 6 5 8 7 × 4
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweiz  Schweiz 6 5 4 8 7 2 3
Danemark  Dänemark 3 6 8 3 2 7 3
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Marokko  Marokko 4 1 1 4 × × 0
Vereinigte Staaten  USA 6 6 8 8 × × 4

2. VerliererrundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften kommen in die 3. Verliererrunde, die Verlierer scheiden aus dem Turnier aus.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kuwait  Kuwait nicht angetreten
Israel  Israel 2 kampflos weiter
2. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Estland  Estland 0 3 4 5 × × 0
Japan  Japan 6 6 8 8 × × 4
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 2 6 6 2 8 7 × 4
Liechtenstein  Liechtenstein 0 1 8 3 2 × 1
2. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Spanien  Spanien 6 2 8 6 5 5 2
Serbien  Serbien 3 6 7 8 7 7 4
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Norwegen  Norwegen 5 3 8 8 7 7 4
Aruba  Aruba 6 6 3 2 2 6 2
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Israel  Israel 3 6 6 8 1 6 2
Kanada  Kanada 6 2 8 7 7 7 4
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Finnland  Finnland 6 6 8 8 × × 4
Ungarn  Ungarn 1 4 1 4 × × 0
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Korea Sud  Südkorea 1 1 8 8 2 4 2
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 6 6 5 5 7 7 4

3. VerliererrundeBearbeiten

Die siegreichen Mannschaften kommen in die Finalrunde, die Verlierer scheiden aus dem Turnier aus.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Israel  Israel 2 1 0 4 1 × × 0
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 6 6 8 8 × × 4
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Japan  Japan 6 6 8 6 5 7 4
Niederlande  Niederlande 4 2 3 8 7 6 2
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 2 4 6 8 8 7 × 4
Kroatien  Kroatien 6 4 1 5 3 × 1
3. Februar 2010 - 13.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Serbien  Serbien 6 6 6 8 3 6 3
Tschechien  Tschechien 3 2 8 6 7 7 3
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Norwegen  Norwegen 6 6 7 8 7 × 4
Marokko  Marokko 3 1 8 1 3 × 1
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Kanada  Kanada 5 3 5 8 5 7 2
Danemark  Dänemark 6 6 8 5 7 2 4
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Finnland  Finnland 6 6 8 8 × × 4
Slowenien  Slowenien 3 2 5 4 × × 0
3. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 6 2 8 5 6 7 3
Griechenland  Griechenland 3 6 7 8 7 3 3

FinalrundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Ab dem Achtelfinale wird im K.-o.-System gespielt.

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 6 6 8 7 4 7 4
Norwegen  Norwegen 5 3 2 8 7 1 2
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Polen  Polen 6 6 8 8 × × 4
Finnland  Finnland 3 4 2 4 × × 0
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Russland  Russland 6 4 8 2 7 7 4
Danemark  Dänemark 4 6 6 8 2 2 2
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweden  Schweden 6 5 5 8 7 6 3
Deutschland  Deutschland 2 1 6 8 6 5 7 3
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Deutschland  Deutschland 1 5 2 4 6 × × 0
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 6 6 8 8 × × 4
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
China Volksrepublik  Volksrepublik China 5 6 8 8 7 × 4
Serbien  Serbien 6 3 4 6 5 × 1
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweiz  Schweiz 6 6 2 8 7 × 4
Japan  Japan 5 5 8 2 6 × 1
4. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigte Staaten  USA 6 4 6 7 7 7 3
Griechenland  Griechenland 5 6 8 8 6 5 3

ViertelfinaleBearbeiten

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
5. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 6 6 8 4 5 7 4
Polen  Polen 4 3 3 8 7 3 2
5. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Russland  Russland 6 6 6 6 7 7 5
Deutschland  Deutschland 2 3 5 8 4 5 2 1
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
5. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 6 4 4 5 7 7 3
China Volksrepublik  Volksrepublik China 1 6 8 8 3 6 3
5. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Schweiz  Schweiz 1 1 4 7 × × 0
Griechenland  Griechenland 6 6 8 8 × × 4

HalbfinaleBearbeiten

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
6. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 3 6 8 8 7 × 4
Russland  Russland 6 4 4 4 1 × 1
Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
6. Februar 2010 - 18.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 6 4 8 8 4 7 4
Griechenland  Griechenland 4 6 4 6 7 4 2

FinaleBearbeiten

Team 8-Ball 9-Ball 10-Ball
7. Februar 2010 - 15.00 Uhr I II III IV V VI Ergebnis
Philippinen  Philippinen 6 1 2 7 1 × 1
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 1 6 8 8 7 × 4
Einzel-Matches
Philippinen  Antonio Lining 2 – 8 Mark Gray Vereinigtes Konigreich 
Philippinen  Lee Van Corteza 7 – 8 Karl Boyes Vereinigtes Konigreich 
Philippinen  Dennis Orcollo 1 – 7 Darren Appleton Vereinigtes Konigreich 

PreisgelderBearbeiten

Turnierplatzierung Preisgeld
1. Platz (Weltmeister) 100.000 $
2. Platz (Finalniederlage) 50.000 $
3. Platz (Halbfinalaus) 30.000 $
5. Platz (Viertelfinalaus) 15.000 $
9. Platz (Achtelfinalaus) 10.000 $
17. – 24. Platz 6.000 $

Alle Preisgelder gelten pro Team und nicht pro Athlet.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Regeln@1@2Vorlage:Toter Link/www.wtc-2010.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

WeblinksBearbeiten