Hauptmenü öffnen

WPA-Poolbillard-Team-Weltmeisterschaft 2012

Die WPA-Poolbillard-Team-Weltmeisterschaft 2012 (englisch: World Team Championship 2012; kurz: WTC 2012) wurde vom 1. bis 7. Juli 2012 in Peking in der Volksrepublik China ausgetragen. Es war die zweite Austragung der von der World Pool-Billiard Association organisierten Weltmeisterschaft für Poolbillard-Mannschaften. Weltmeister wurde die taiwanische Mannschaft Chinesisch Taipeh durch einen 4:0-Sieg im Finale gegen Japan. Titelverteidiger Großbritannien war im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister ausgeschieden. Die deutsche Mannschaft, bestehend aus Oliver Ortmann, Thorsten Hohmann, Ralf Souquet und Jasmin Michel, schied im Achtelfinale gegen Japan aus.

ModusBearbeiten

Jede teilnehmende Mannschaft setzte sich aus vier bis fünf Spielern zusammen, darunter mindestens eine Frau. Die Partien bestand aus jeweils zwei Sätzen in den Disziplinen 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball. Dabei wurden die beiden 8-Ball-Matches im Herren-Einzel gespielt. Die Frau spielte ein 9-Ball- und ein 10-Ball-Match. Die beiden 10-Ball-Matches wurden als Doppel gespielt, 9-Ball wurde im Einzel gespielt.

PreisgeldBearbeiten

Insgesamt wurden 300.000 US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet, das Siegerteam erhielt davon 80.000 US-Dollar. Im Folgenden sind die Preisgelder je Mannschaft angegeben.

Preisgeld
Weltmeister 80.000 US-$
Finale 40.000 US-$
Halbfinale 20.000 US-$
Viertelfinale 12.000 US-$
Achtelfinale 7.500 US-$
Vorrunde 4.000 US-$

TeilnehmerBearbeiten

Gruppe Nation Spieler 1 Spieler 2 Spieler 3 Spieler 4 (Spieler 5)
A Estland  Estland Erki Erm Joonas Saska Mark Magi Anna Grintosuk
Indonesien  Indonesien Ricky Yang Irsal Nasution Muhammad Zulfikiri Amand Rahayu
Kroatien  Kroatien Ivica Putnik Božo Primić Karlo Dalmatin Zrinka Antonijević
Philippinen  Philippinen Efren Reyes Francisco Bustamante Dennis Orcollo Rubilen Amit
B China Volksrepublik  China 1 Li Hewen Fu Jianbo Liu Haitao Fu Xiaofang Pan Xiao Ting
Finnland  Finnland Petri Makkonen Aki Heiskanen Abbas al-Marayati Marika Pokkijoki
Kanada  Kanada Jason Klatt John Morra Erik Hjorleifson Brittany Bryant
Malaysia  Malaysia Ibrahim Bin Amir Patrick Ooi Moh Keen Hoo Klaudia Djajalie
C Australien  Australien David Rothall Louis Condo Robby Foldvari Lyndall Hulley
China Volksrepublik  China 2 Dang Jinhu Dai Yong Han Haoxiang Liu Shasha Chen Siming
Hongkong  Hongkong Kenny Kwok Lee Chenman Andrew Kong Ellen Cheung Ruby Cheung
Singapur  Singapur Sharik Aslam Sayed Toh Lian Han Aloysius Yapp Lum Wai Keong Ann Koh Seng
D Japan  Japan Yukio Akakariyama Tōru Kuribayashi Naoyuki Ōi Chihiro Kawahara
Polen  Polen Mateusz Śniegocki Radosław Babica Tomasz Kapłan Oliwia Czuprynska
Schweden  Schweden Marcus Chamat Tomas Larsson Andreas Gerwen Carline Roos
Vietnam  Vietnam Do The Kien Nguyen Anh Tuan Nguyen Manh Tung Doan Thi Ngoc Le
E Vereinigtes Konigreich  Großbritannien Darren Appleton Daryl Peach Chris Melling Mark Gray Kelly Fisher
Indien  Indien Alok Kumar Sundeep Gulati Sayed Habib Neena Praveen
Sudafrika  Südafrika Dave van den Berg Dino Nair Nickie Erasmus Nicola Rossouw
Korea Sud  Südkorea Lee Wansu Ryu Seung-woo Hwang Young Kim Ga-young
F Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh Chang Jung-Lin Fu Che-wei Ko Pin-yi Chuo Chieh-yu
Deutschland  Deutschland Oliver Ortmann Thorsten Hohmann Ralf Souquet Jasmin Michel
Mongolei  Mongolei L. Munkbold L. Delgerdalai T. Amarjargal B. Uyanga A. Batkhuu
Norwegen  Norwegen Roger Rasmussen Mats Schjetne Matey Ullah Ine Helvik

TurnierverlaufBearbeiten

VorrundeBearbeiten

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Ergebnisse und Tabellen der Vorrunde.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gruppe ABearbeiten

In Gruppe A spielten Estland, Indonesien, Kroatien und die Philippinen. Indonesien und die Philippinen erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • Philippinen – Indonesien 4:2
  • Kroatien – Estland 5:1

Gruppe BBearbeiten

In Gruppe B spielten China 1, Finnland, Kanada und Malaysia. China 1, Finnland und Kanada erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • China 1 – Kanada 5:1
  • Finnland – Malaysia 4:2

Gruppe CBearbeiten

In Gruppe C spielten Australien, China 2, Hongkong und Singapur. Australien und China 2 erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • China 2 – Australien 4:2
  • Hongkong – Singapur 3:3

Gruppe DBearbeiten

In Gruppe D spielten Japan, Polen, Schweden und der Vietnam. Japan, Polen und Schweden erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • Japan – Polen 4:2
  • Schweden – Vietnam 3:3

Gruppe EBearbeiten

In Gruppe E spielten Großbritannien, Indien, Südafrika und Südkorea. Großbritannien, Indien und Südkorea erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • Großbritannien – Südafrika 6:0
  • Südkorea – Indien 6:0

Gruppe FBearbeiten

In Gruppe F spielten Chinesisch Taipeh, Deutschland, die Mongolei und Norwegen. Chinesisches Taipeh, Deutschland und Norwegen erreichten die Finalrunde. Am ersten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

  • Chinesisches Taipeh – Mongolei 6:0
  • Deutschland – Norwegen 3:3

FinalrundeBearbeiten

  Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                             
 Chinesisch Taipeh  Chinesisches Taipeh 4                  
 Indien  Indien 1  
 Chinesisch Taipeh  Chinesisches Taipeh 4
 
   Schweden  Schweden 0  
 Schweden  Schweden 9
 Indonesien  Indonesien 7  
 Chinesisch Taipeh  Chinesisches Taipeh 4
   Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 0  
 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 4    
 Australien  Australien 1  
 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 9
 
   China Volksrepublik  China 1 7  
 Polen  Polen 1
 China Volksrepublik  China 1 4  
 Chinesisch Taipeh  Chinesisches Taipeh 4
   Japan  Japan 0
 Philippinen  Philippinen 4        
 
 Norwegen  Norwegen 0  
 Philippinen  Philippinen 8
 
   Japan  Japan 10  
 Deutschland  Deutschland 2
 Japan  Japan 4  
 Japan  Japan 9
   China Volksrepublik  China 2 7  
 Korea Sud  Südkorea 11    
 Kanada  Kanada 13  
 Kanada  Kanada 2
 
   China Volksrepublik  China 2 4  
 China Volksrepublik  China 2 4
 Finnland  Finnland 0  

WeblinksBearbeiten