Hauptmenü öffnen

WPA-9-Ball-Weltmeisterschaft der Junioren 2011

Die WPA-9-Ball-Weltmeisterschaft der Junioren 2011 war die 20. Auflage der Junioren-Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 9-Ball. Sie fand vom 1. bis 3. September 2011 im Hotel Lysogory in Kielce in Polen statt.

Weltmeister wurde der Pole Marek Kudlik durch einen 11:9-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Konrad Piekarski. Oliwia Czupryńska aus Polen wurde durch einen 9:7-Sieg im Finale gegen die Russin Anastasia Nechaeva Weltmeisterin.

MedaillengewinnerBearbeiten

JuniorenBearbeiten

Ab dem Viertelfinale wurde im K.-o.-System gespielt. Die acht Teilnehmer dieser Runde wurden im Doppel-K.-o.-System ermittelt.[1]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
   Deutschland  Lars Kuckherm 5        
 Niederlande  Marc Bijsterbosch 11  
 Niederlande  Marc Bijsterbosch 10
   Polen  Marek Kudlik 11  
 Polen  Marek Kudlik 11
   Russland  David Maslov 9  
   Polen  Marek Kudlik 11
   Polen  Konrad Piekarski 9
   Russland  Vitaly Pavlukhin 4
 Polen  Konrad Piekarski 11  
 Polen  Konrad Piekarski 11
   Ungarn  Bence Varga 10  
 Ungarn  Bence Varga 11
   Bulgarien  Radostin Dimov 10  

JuniorinnenBearbeiten

Ab dem Halbfinale wurde im K.-o.-System gespielt. Die vier Teilnehmer dieser Runde wurden im Doppel-K.-o.-System ermittelt.[2]

  Halbfinale Finale
             
 Belgien  Kamila Khodjaeva 5      
 Polen  Oliwia Czupryńska 9  
   Polen  Oliwia Czupryńska 9
   Russland  Anastasia Nechaeva 7
 Russland  Anastasia Nechaeva 9  
 Russland  Daria Sirotina 8  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Matches – Draw and Results (Juniors). In: eurotouronline.eu. European Pocket Billiard Federation, abgerufen am 5. Oktober 2015.
  2. Matches – Draw and Results (Girls). In: eurotouronline.eu. European Pocket Billiard Federation, abgerufen am 5. Oktober 2015.