UCI Women’s WorldTour 2024
Allgemein
Veranstalter Union Cycliste Internationale
Sportart Straßenradsport
Zeitraum 12. Januar – 20. Oktober
Rennorte Asien, Europa, Australien
Ausgabe 9. Ausgabe
Teilnehmer UCI Women’s WorldTeams + Wildcards
Wettbewerbe 28
Einzelwertung
Nachwuchswertung
Teamwertung
Navigation
← 2023 UCI Women’s WorldTour 2025 →

Die UCI Women’s WorldTour 2024 ist die neunte Austragung dieser vom Weltradsportverband UCI organisierten Rennserie. Sie umfasst 28 Wettbewerbe, davon 14 Eintagesrennen und 14 Etappenrennen mit insgesamt 83 Renntagen.

Programm

Bearbeiten

Die UCI stellte im Juni 2023 den Kalender der Rennserie vor.[1] Der Katalog der Rennen ist weitgehend identisch zum Vorjahr; von den 2023 abgesagten Rennen Vårgårda WestSweden TTT, Vårgårda WestSweden RR und The Women’s Tour entfielen die beiden ersten endgültig, während das letztgenannte einen neuen Anlauf unter dem Namen Tour of Britain Women nimmt.[2] Die Tour of Scandinavia wurde Anfang Mai wegen finanzieller Probleme abgesagt.[3]

Teilnehmende Teams

Bearbeiten

Automatisch startberechtigt sind die 15 UCI Women’s WorldTeams, die im Dezember 2023 bekanntgegeben wurden.[4] Im Vergleich zum Vorjahr gab es zwei neue Teams, Ceratizit-WNT Pro Cycling Team und AG Insurance-Soudal Team, die zuvor den Status eines UCI Women’s Continental Team hatten. Sie nahmen die Plätze der aufgelösten Mannschaft EF Education-Tibco-SVB ein bzw. den Platz, der durch die Fusion von Liv Racing Teqfind und Jayco AlUla zu Liv AlUla Jayco frei geworden war.

Neben den WorldTeams können mit Wildcard des Veranstalters UCI Women’s Continental Teams, UCI Cyclo-Cross Teams und mit Ausnahmegenehmigung der UCI auch Nationalteams teilnehmen.

WorldTeams (15)
  UCI Women's World Tour
DatumNr.StaatRennenSiegerinZweiteDritteGesamt­führende
12. – 14. Jan.1  AustralienWomen's Tour Down Under  Sarah Gigante  Nienke Vinke  Neve Bradbury  Sarah Gigante
27. Jan.2  AustralienCadel Evans Great Ocean Road Race  Rosita Reijnhout  Dominika Włodarczyk  Cecilie Uttrup Ludwig  Dominika Włodarczyk
8. – 11. Feb.3  Vereinigte Arabische EmirateUAE Tour  Lotte Kopecky  Neve Bradbury  Mavi García  Neve Bradbury
24. Feb.4  BelgienOmloop Het Nieuwsblad  Marianne Vos  Lotte Kopecky  Elisa Longo Borghini  Lotte Kopecky
2. Mär.5  ItalienStrade Bianche  Lotte Kopecky  Elisa Longo Borghini  Demi Vollering  Lotte Kopecky
10. Mär.6  NiederlandeRonde van Drenthe  Lorena Wiebes  Elisa Balsamo   Puck Pieterse  Lotte Kopecky
17. Mär.7  ItalienTrofeo Alfredo Binda-Comune di Cittiglio  Elisa Balsamo   Lotte Kopecky  Puck Pieterse  Lotte Kopecky
21. Mär.8  BelgienClassic Brugge-De Panne  Elisa Balsamo   Charlotte Kool  Daria Pikulik  Lotte Kopecky
24. Mär.9  BelgienGent-Wevelgem  Lorena Wiebes  Elisa Balsamo   Chiara Consonni  Lotte Kopecky
31. Mär.10  BelgienFlandern-Rundfahrt  Elisa Longo Borghini  Katarzyna Niewiadoma  Shirin van Anrooij  Lotte Kopecky
6. Apr.11  FrankreichParis–Roubaix Femmes  Lotte Kopecky  Elisa Balsamo   Pfeiffer Georgi  Lotte Kopecky
14. Apr.12  NiederlandeAmstel Gold Race  Marianne Vos  Lorena Wiebes  Ingvild Gåskjenn  Lotte Kopecky
17. Apr.13  BelgienLa Flèche Wallonne  Katarzyna Niewiadoma  Demi Vollering  Elisa Longo Borghini  Lotte Kopecky
21. Apr.14  BelgienLiège–Bastogne–Liège  Grace Brown  Elisa Longo Borghini  Demi Vollering  Lotte Kopecky
28. April – 5. Mai28  SpanienLa Vuelta Femenina  Demi Vollering  Riejanne Markus  Elisa Longo Borghini  Elisa Longo Borghini
10. – 12. Mai15  SpanienItzulia Women  Demi Vollering  Mischa Bredewold  Juliette Labous  Elisa Longo Borghini
16. – 19. Mai16  SpanienVuelta a Burgos Féminas  Demi Vollering  Évita Muzic  Karlijn Swinkels  Demi Vollering
24. – 26. Mai17  Vereinigtes KönigreichRideLondon Classique  Lorena Wiebes  Charlotte Kool  Lotte Kopecky  Demi Vollering
6. – 9. Jun.27  Vereinigtes KönigreichThe Women’s Tour  Lotte Kopecky  Anna Henderson  Christine Majerus
15. – 18. Jun.18  SchweizTour de Suisse Women
7. – 14. Jul.19  ItalienGiro d’Italia Femminile
12. – 18. Aug.20  FrankreichTour de France Femmes
24. Aug.22  FrankreichClassic Lorient Agglomération
27. August – 1. Sep.21  NorwegenTour of Scandinaviaabgesagt
5. – 8. Sep.24  SchweizTour de Romandie féminin
8. – 13. Okt.23  NiederlandeSimac Ladies Tour
15. – 17. Okt.25  ChinaTour of Chongming Island
20. Okt.26  ChinaTour of Guangxi women

Siehe auch

Bearbeiten
Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Publication des calendriers de l'UCI Women's WorldTour 2024 et de l'UCI WorldTour 2024. Union Cycliste Internationale, 29. Juni 2023; (französisch).
  2. Wales to host opening stages for rebranded Tour of Britain Women in June. CyclingNews, 15. April 2024; (englisch).
  3. Tour of Scandinavia cancelled due to insufficient funding. CyclingNews, 3. Mai 2024; (englisch).
  4. Allocation of 15 UCI Women's WorldTour licences, and registration of UCI WorldTeams and UCI ProTeams for the 2024 season. Union Cycliste Internationale, 12. Dezember 2023; (englisch).