Hauptmenü öffnen

Grace Brown

australische Radrennfahrerin
Grace Brown Straßenradsport
Grace Brown bei der Tour of California 2018
Grace Brown bei der Tour of California 2018
Zur Person
Geburtsdatum 7. Juli 1992
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße
Verein(e)
St Kilda Cycling Club
Wichtigste Erfolge
Ozeanienmeisterschaften
2018 OceaniaChampionJersey.png – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019

Grace Brown (* 7. Juli 1992 in Camperdown) ist eine australische Radrennfahrerin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Grace Brown begann ihre sportliche Laufbahn als Läuferin. Da sie oft Probleme mit Verletzungen hatte, überzeugte ihr Vater sie, in den Radsport zu wechseln. 2016 nahm sie erstmals an einem Rennen teil. 2017 hatte sie ihre ersten Erfolge, als sie etwa im Straßenrennen der Ozeanienmeisterschaften Platz fünf und bei Open de Suède Vårgårda mit der australischen Nationalmannschaft Platz elf im Mannschaftszeitfahren belegte.[1] Bis zum Mai 2018 startete sie für die Renngemeinschaft Holden Team Gusto Racing. Anschließend fuhr sie im Rahmen der Amy Gillett Scholarship bis zu dessen Auflösung im selben Jahr für das Team Wiggle High5.

2018 gewann Brown das Straßenrennen der Ozeanienmeisterschaften, im Einzelzeitfahren belegte sie Rang zwei. Bei der australischen Straßenmeisterschaft wurde sie Dritte. 2019 erhielt sie einen Vertrag bei Mitchelton Scott. Im Januar desselben Jahres wurde sie australische Meisterin im Einzelzeitfahren und gewann wenig später eine Etappe der Santos Women’s Tour.

ErfolgeBearbeiten

2018
  •   Ozeanienmeisterin – Straßenrennen
  •   Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren
2019

WeblinksBearbeiten

  Commons: Grace Brown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kieran Pender: Grace Brown: ‘I bit the bullet and bought a bike'. In: sbs.com.au. 5. Oktober 2018, abgerufen am 12. Januar 2019 (englisch).