Hauptmenü öffnen
The Beatles Ballads
Kompilationsalbum von The Beatles

Veröffent-
lichung(en)

13. Oktober 1980 (GB)

Label(s) Parlophone (GB) / Odeon Deutschland / EMI

Format(e)

LP, MC

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

20

Laufzeit

58 min 59 s

Besetzung

Produktion

George Martin, Phil Spector bei The Long and Winding Road

Studio(s)

Chronologie
Rarities
(1979)
The Beatles Ballads Großbritannien:

The Beatles Box
(1980)

Deutschland/USA:

Reel Music
(1982)

The Beatles Ballads (englisch ‚Balladen der Beatles‘) ist das sechste Kompilationsalbum von der britischen Gruppe The Beatles nach deren Trennung, das bisher veröffentlichte Aufnahmen beinhaltet. Das Album erschien am 13. Oktober 1980 in Großbritannien, am 20. Oktober 1980 in Deutschland. In den USA wurde das Album nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

EntstehungBearbeiten

Der Schallplattenvertrag zwischen EMI und den Beatles lief am 6. Februar 1976 aus, sodass die EMI ab diesem Zeitpunkt berechtigt war, Kompilationsalben ohne Einholung der Zustimmungen der Beatles zu veröffentlichen. Als erstes erschien im Jahr 1976 das Doppelalbum Rock ’n’ Roll Music, das im weiteren Sinne rockige Lieder der Beatles umfasst. 1977 folgte Love Songs, das Liebeslieder der Beatles beinhaltet. Drei Jahre später wurde mit dem Album The Beatles Ballads ein weiteres Themenalbum veröffentlicht. Es ähnelte dem Album Love Songs, so beinhaltet es folgende zehn Lieder, die auch auf Love Songs enthalten sind:

Erstmals wurde ein Beatles-Album mit 20 Liedern veröffentlicht, das fast eine Stunde Musik beinhaltet. Bei Michelle und Norwegian Wood (gleiche Abmischung wie bei der britischen Ausgabe von Love Songs) wurde der Gesang durch die Abmischung mehr mittig gesetzt. Wer diese Abmischungen vorgenommen hat, ist nicht dokumentiert.

Das Album The Beatles Ballads wurde kaum von Parlophone in Großbritannien beworben und stieg erst nach dem Tod von John Lennon in die Charts ein und erreichte Platz 17, in Deutschland konnte sich das Album nicht in den Charts platzieren. The Beatles Ballads war allerdings in Australien (Platz 1) und Neuseeland (Platz 2) kommerziell erfolgreich. The Beatles Ballads wurde von Capitol Records nicht in den USA, aber in Kanada veröffentlicht.[1]

In Südkorea wurde das Lied Norwegian Wood durch Girl ersetzt.[2]

In den Niederlanden wurde das Album The Beatles Ballads unter dem Titel De Mooiste Songs mit einer abweichenden Covergestaltung veröffentlicht.[3]

WiederveröffentlichungBearbeiten

Das Album The Beatles Ballads wurde bisher nicht legal auf CD veröffentlicht.

CovergestaltungBearbeiten

Das Design des Covers stammt von Peter Sheperd und der Firma Shoot That Tiger!. Das Bild des Vordercovers wurde von John Patrick Byrne gemalt und wurde erstmals im Buch The Beatles Ilustrated Lyrics von Alan Aldridge veröffentlicht. Das Foto des Rückseitencovers stammt von Stephen Goldblate.

TitellisteBearbeiten

Seite 1
Nummer Lied Autor Leadgesang Länge Erstveröffentlichung
01 Yesterday Lennon/McCartney McCartney 2:03 vom Album Help!
02 Norwegian Wood (This Bird Has Flown) Lennon/McCartney Lennon 2:01 vom Album Rubber Soul
03 Do You Want to Know a Secret Lennon/McCartney Harrison 1:56 vom Album Please Please Me
04 For No One Lennon/McCartney McCartney 1:58 vom Album Revolver
05 Michelle Lennon/McCartney McCartney 2:40 vom Album Rubber Soul
06 Nowhere Man Lennon/McCartney Lennon 2:40 vom Album Rubber Soul
07 You’ve Got to Hide Your Love Away Lennon/McCartney McCartney 2:07 vom Album Help!
08 Across the Universe Lennon/McCartney Lennon 3:45 vom Album No One’s Gonna Change Our World (Benefiz-Kompilationsalbum)
09 All My Loving Lennon/McCartney McCartney 2:06 vom Album With the Beatles
10 Hey Jude Lennon/McCartney McCartney 7:07 Single-A-Seite
Seite 2
Nummer Lied Autor Leadgesang Länge Erstveröffentlichung
01 Something Harrison Harrison 2:59 vom Album Abbey Road
02 The Fool on the Hill Lennon/McCartney McCartney 2:57 von der EP Magical Mystery Tour
03 Till There Was You Meredith Willson McCartney 2:14 vom Album With the Beatles
04 The Long and Winding Road Lennon/McCartney McCartney 3:37 vom Album Let It Be
05 Here Comes the Sun Harrison Harrison 3:04 vom Album Abbey Road
06 Blackbird Lennon/McCartney McCartney 2:18 vom Album The Beatles
07 And I Love Her Lennon/McCartney McCartney 2:28 vom Album A Hard Day’s Night
08 She’s Leaving Home Lennon/McCartney McCartney 3:33 vom Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band
09 Here, There and Everywhere Lennon/McCartney McCartney 2:22 vom Album Revolver
10 Let It Be Lennon/McCartney McCartney 3:49 Single-A-Seite (Singleversion)

Chartplatzierungen des AlbumsBearbeiten

Album Datum der Veröffentlichung Beste Charts-Platzierung Label Katalognr.
Typ Titel GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland 
Kompilation Beatles Ballads 20. Okt. 1980 13. Okt. 1980 17 n.v. Parlophone
PCS 7214
Odeon
1C 064-07 356

AuskopplungenBearbeiten

Aus dem Album The Beatles Ballads wurde keine Single ausgekoppelt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kanadische-Version The Beatles Ballads
  2. Südkorea-Version The Beatles Ballads
  3. Niederländische Version The Beatles Ballads