Hauptmenü öffnen

You’ve Got to Hide Your Love Away

Lied der Beatles aus dem Jahr 1965

You’ve Got to Hide Your Love Away (englisch Du musst deine Liebe verbergen) ist ein Lied der britischen Band The Beatles aus dem Jahr 1965. Es erschien auf dem Album Help!. Geschrieben wurde You’ve Got to Hide Your Love Away von John Lennon und unter der Autorenangabe Lennon/McCartney veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Lennon verarbeitet in dem Lied eine Liebesbeziehung. Angeblich soll das Lied eine Beziehung Lennons zum homosexuellen Beatles-Manager Brian Epstein behandeln, die im April 1963 einen gemeinsamen Urlaub nach Spanien unternahmen. Die Beziehung wurde von beiden jedoch bestritten, während der Beatles-Biograf Hunter Davies 2006 in seinem Buch The Beatles, Football And Me berichtet, dass Lennon ihm gegenüber zugab, eine kurze Beziehung zu Epstein gehabt zu haben.[1]

You’ve Got to Hide Your Love Away ist eines der ersten Lieder, das die Beatles nur auf akustischen Instrumenten aufnahmen, was auf den Einfluss Bob Dylans zurückzuführen ist.

AufnahmeBearbeiten

You’ve Got to Hide Your Love Away nahmen die Beatles am Nachmittag des 18. Februar 1965 in den Londoner Abbey Road Studios auf. Produzent war George Martin, assistiert von Norman Smith. Insgesamt wurden neun Takes aufgenommen, von denen lediglich zwei vollständig waren. Am Ende der Session nahm der hierfür gebuchte Flötist John Scott je eine Alt- und eine Tenorblockflöte auf. Es war das erste Mal, dass ein zusätzlicher Musiker für die Aufnahme eines Beatlesliedes gebucht wurde (1962 spielte Andy White anstelle von Ringo Starr auf Love Me Do.).[2]

VeröffentlichungBearbeiten

You’ve Got to Hide Your Love Away erschien am 6. August 1965 auf dem Album Help! und war auch in dem gleichnamigen Spielfilm zu sehen. Auf Single wurde das Lied nicht veröffentlicht. Ein alternatives Take erschien 1996 im Rahmen der Anthology-Reihe.

CoverversionenBearbeiten

Seit 1965 wurden zahlreiche Coverversionen des Liedes veröffentlicht, u. a. von den Beach Boys, Joe Cocker, Keane, Travis, Oasis, Sean Lennon, Elvis Costello, Chris Cornell oder Eddie Vedder. Eine fast zeitgleich mit der Beatles-Fassung erschienene Version von The Silkie, an deren Produktion die Beatles beteiligt waren, erreichte 1965 Platz zehn der Billboard Hot 100.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. You’ve Got to Hide Your Love Away auf beatlesbible.com
  2. Mark Lewisohn (1988): The Beatles Recording Sessions: The Official Abbey Road Studio Session Notes 1962–1970. Great Britain: Hamlyn. ISBN 0-600-55784-7
  3. You’ve Got to Hide Your Love Away auf www.coverinfo.de