Hauptmenü öffnen
Something New
Kompilationsalbum von The Beatles

Veröffent-
lichung(en)

20. Juli 1964 (US),
10. September 1964 (D)

Label(s) Capitol Records, Odeon, EMI, Universal Music

Format(e)

LP, CD, Download

Genre(s)

Rock

Titel (Anzahl)

11

Laufzeit

24 min 47 s (Mono)
24 min 27 s (Stereo)

Besetzung

Produktion

George Martin / Dave Dexter, Jr.

Studio(s)

Abbey Road Studios

Chronologie
A Hard Day’s Night
(1964)
Something New The Beatles’ Story
(1964)

Deutschland:

Beatles for Sale
(1964)

Something New (englisch Etwas Neues) ist das fünfte in den USA veröffentlichte Album der britischen Band The Beatles. Es erschien am 20. Juli 1964. Es ist das dritte Album der Beatles, das von Capitol Records vertrieben wurde. Something New wurde am 10. September 1964 auch in Deutschland veröffentlicht, hier war es deren fünftes Album.

EntstehungBearbeiten

Da United Artists den ersten Spielfilm der Beatles A Hard Day’s Night finanziert hatte, bekam die Filmgesellschaft für die USA auch das Recht den Soundtrack zu vertreiben, der die sieben Lieder der Seite eins des britischen Originalalbums A Hard Day’s Night sowie den Titel I’ll Cry Instead von Seite zwei enthielt. United Artists hatte aber nicht das Recht, Beatles-Singles aus dem Album auszukoppeln, das blieb Capitol Records vorbehalten. Weiterhin war es Capitol Records erlaubt, Lieder des Albums A Hard Day’s Night auf ihren eigenen Alben zu veröffentlichen, so lange sie es nicht als Soundtrackalbum vermarkteten.

Weniger als einen Monat nach der Veröffentlichung des Soundtrackalbums A Hard Day’s Night wurde in den USA Something New von Capitol Records vermarktet. Das Album enthält acht Lieder des britischen Albums A Hard Day’s Night, wobei die Lieder Tell Me Why, I’ll Cry Instead, I’m Happy Just to Dance with You und If I Fell bereits auf dem United-Artists-Album A Hard Day’s Night erschienen waren. Weiterhin enthält das Album zwei Lieder der EP Long Tall Sally (Slow Down und Matchbox) und das in deutscher Sprache eingesungene Lied Komm, gib mir deine Hand.

Something New erreichte in den US-amerikanischen Billboard 200 den zweiten Platz und verblieb dort neun Wochen, während ein weiteres Beatles-Album, A Hard Day’s Night, Platz eins belegte. Somit war Something New das zweite Album, neben Introducing… The Beatles, das nur Platz zwei erreichte, weil ein anderes Album der Beatles in den USA schon auf dem ersten Platz war. Im Januar 1997 wurde das Album in den USA mit Doppel-Platin für zwei Millionen verkaufter Exemplare ausgezeichnet.[1]

Something New wurde in einer Mono- und in einer Stereoversion veröffentlicht.

Die Stereoversion enthält die britischen Originalversionen der Lieder. I’ll Cry Instead wurde in den USA in einer um knapp 20 Sekunden verlängerten Version auf der Monoversion des Albums Something New veröffentlicht. Weiterhin enthält die Monoversion des Albums andere Abmischungen der Lieder Any Time at All (das Klavier wurde in den Hintergrund gemischt), When I Get Home (das Klavier wurde in den Vordergrund gemischt) und And I Love Her (einfacher und nicht gedoppelter Gesang). Die deutsche Version des Albums enthält eine etwas längere Version von And I Love Her, die am 24. März 1980 auf dem US-amerikanischen Album The Beatles Rarities wiederveröffentlicht wurde.[2]

Das Album Something New wurde auch in Peru[3] und Kanada[4] veröffentlicht.

In Großbritannien wurde das Album Anfang 1965 für den Export hergestellt (Katalognummer: CPCS-101).[5]

CovergestaltungBearbeiten

Das Coverfoto stammt von Ken Veeder.[6] Es entstand im Februar 1964 während der Ed-Sullivan-Show, als die Beatles eine Werbetour durch die USA absolvierten.[7]

TitellisteBearbeiten

Die fett unterlegten Titel befinden sich auf dem Album A Hard Day’s Night.

Seite 1

Nr. Lied Autor Leadgesang Länge
01 I’ll Cry Instead Lennon/McCartney Lennon 1:46
02 Things We Said Today Lennon/McCartney McCartney 2:35
03 Any Time at All Lennon/McCartney Lennon 2:11
04 When I Get Home Lennon/McCartney Lennon 2:17
05 Slow Down Larry Williams Lennon 2:56
06 Matchbox Carl Perkins Starr 1:58

Seite 2

Nr. Lied Autor Leadgesang Länge
07 Tell Me Why Lennon/McCartney Lennon 2:09
08 And I Love Her Lennon/McCartney McCartney 2:30
09 I’m Happy Just to Dance with You Lennon/McCartney Harrison 1:56
10 If I Fell Lennon/McCartney Lennon und
McCartney
2:19
11 Komm, gib mir deine Hand Lennon/McCartney Lennon und
McCartney
2:19

WiederveröffentlichungBearbeiten

Das Album Something New wurde im November 2004 als Bestandteil der Box The Capitol Albums Vol. 1 erstmals als CD veröffentlicht. Die CD beinhaltet die Mono- und die Stereoversion des Albums. Im Januar 2014 wurde Something New als Teil der CD-Box The U.S. Albums erneut veröffentlicht, es erschien auch separat und enthält wiederum die Mono- und die Stereoversion des Albums. Während bei den Boxen The Capitol Albums Vol. 1 und Vol. 2 die originalen Submaster von Capitol Records und nicht die originalen Master der Abbey Road Studios verwendet wurden, wurden für die Alben der The U.S. Albums Box im Wesentlichen die im September 2009 veröffentlichten remasterten britischen Mono- und Stereobänder verwendet. Für die Lieder Any Time at All (Mono), When I Get Home (Mono), And I Love Her (Mono) und I’ll Cry Instead (Mono) wurden neue Abmischungen angefertigt.[8] Das Album ist seit dem 17. Januar 2014 als Download bei iTunes erhältlich.

Chartplatzierungen des AlbumsBearbeiten

Album Datum der Veröffentlichung Beste Charts-Platzierung Label Katalognr.
Typ Titel GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland 
Kompilation Something New 20. Juli 1964 10. Sep. 1964 n.v. 2 38 Capitol
T 2080 (Mono)
ST 2080 (Stereo)
Odeon
O 83756 (Mono)
STO und SMO 83756 (Stereo)

AuskopplungenBearbeiten

SinglesBearbeiten

Single Datum der Veröffentlichung Beste Charts-Platzierung Label Katalognr.
A-Seite / B-Seite GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland 
Komm, gib mir deine Hand / Sie liebt dich 04. Feb. 1964 n.v. n.v. 05 / 7S2 Odeon O 22 671
I’ll Cry Instead / A Taste of Honey 19. Juni 1964 n.v. n.v. – / – Odeon O 22 789
I’ll Cry Instead / I’m Happy Just to Dance With You 20. Juni 1964 n.v. 25 / 95 n.v. Capitol 5234
And I Love Her / If I Fell 20. Juni 1964 n.v. 12 / 53 n.v. Capitol 5235
And I Love Her / I Should Have Known Better 04. Aug. 1964 n.v. n.v. – / 06S3 Odeon O 22 792
Matchbox / Slow Down 24. Aug. 1964 n.v. 17 / 25 n.v. Capitol 5255
Tell Me Why / If I Fell 03. Sep. 1964 n.v. n.v. – / 25 Odeon O 22 797

Extended Plays (EPs)Bearbeiten

EP Datum der Veröffentlichung Beste Charts-Platzierung Label Katalognr.
Titel Lieder A-Seite / B-Seite GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland  GB Vereinigtes Konigreich  US Vereinigte Staaten  DE Deutschland 
The Beatles’ Voice I’m Happy Just to Dance With You; And I Love Her / Tell Me Why; Any Time at All  Okt. 1964 n.v. n.v. Odeon
41647

US-Promotion-EPBearbeiten

Titel Inhalt Veröff. Label Katalognr.
Something New (USA-Jukebox EP) I’ll Cry Instead/And I Love Her/Slow Down/If I Fell/Tell Me Why/Matchbox  Aug. 1964 Capitol SXA-2108

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Doppel-Platin-Auszeichnung
  2. Abmischungen der Lieder
  3. Peruanische Version-Something New
  4. Kanadische Version Something New
  5. Britisches Exportalbum Something New
  6. Coverfoto des Albums Something New
  7. Cover des Albums Something New
  8. Informationen über die Abmischungen der Box The U.S. Albums