Tōkyō Jidōsha Seizo

Kraftfahrzeug Hersteller aus Japan

Tōkyō Jidōsha Seizo Co. Ltd. war ein Hersteller von Kraftfahrzeugen aus Japan.[1][2]

Tōkyō Jidōsha Seizo Co. Ltd.
Rechtsform Co. Ltd.
Gründung 1934
Auflösung 1943
Sitz Tokio, Japan
Branche Kraftfahrzeuge

Tsukuba von 1935
Heckansicht

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Tokio begann 1934[1] oder 1935[2] mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Tsukuba.[1][2] 1937 endete die Pkw-Produktion.[1][2] Eine andere Quelle gibt den Bauzeit der Personenkraftwagen mit 1935 bis 1938 an.[3] Insgesamt entstanden etwa 50[2] oder etwa 130[3] Fahrzeuge. Einige wurden nach China exportiert.[3] Bis 1943 entstanden noch Kleintransporter.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Pkw-Modell ähnelte den damaligen Kleinwagen von Datsun und Ohta. Ungewöhnlich war allerdings der V4-Motor mit 750 cm³ Hubraum und der Frontantrieb. Das Getriebe hatte drei Gänge. Zur Wahl standen Roadster, Tourenwagen und Limousine.[2]

Eine andere Quelle sieht eine Ähnlichkeit zum Ford Eight und bestätigt den Frontantrieb. Vorgänger oder Vorbild war der Roland. Der Motor hatte 736 cm³ Hubraum und 7 bis 18 PS. Überliefert sind Limousine, Cabriolet, Phaeton und Kombi mit jeweils zwei Türen sowie Roadster, kleiner Lastkraftwagen und Auslieferung als Fahrgestell. Die Fahrzeuglänge ist mit 280 cm angegeben.[3]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Tōkyō Jidōsha Seizo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Tsukuba.
  2. a b c d e f George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Band 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1625 (englisch).
  3. a b c d Jeremy Risdon: Pomchi Book of Cars, Vans & Light Trucks. Volume 2. Japan 1935–1939. Pomchi Press, Yate 2017, ISBN 978-1-983476-36-5, S. 142–143 (englisch).