Sotta

französische Gemeinde

Sotta ist eine französische Gemeinde mit 1401 Einwohnern (1. Januar 2019) auf der Insel Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Sartène und zum Kanton Grand Sud.

Sotta
Sotta (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Korsika
Département (Nr.) Corse-du-Sud (2A)
Arrondissement Sartène
Kanton Grand Sud
Gemeindeverband Sud Corse
Koordinaten 41° 33′ N, 9° 12′ OKoordinaten: 41° 33′ N, 9° 12′ O
Höhe 17–1298 m
Fläche 66,95 km²
Einwohner 1.401 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Postleitzahl 20146
INSEE-Code

Mairie Sotta

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Sotta liegt im Süden Korsikas, etwa zehn Kilometer südwestlich von Porto-Vecchio. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile und Weiler Burrivolo, Chera, Cordetto, Pietra Longa Filippi, Pietra Longa Salvini, Salvadilevo und Usciolo.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 535 578 683 726 762 808 872 1374

BaudenkmälerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Rother: Korsika, Kunst-Reiseführer, Köln 1990
  • Maracchini-Mazel: Les églises romanes de Corse, Paris 1967
 
Steinkiste: Coffre de Pughjaredda nord

WeblinksBearbeiten

Commons: Sotta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien