Hauptmenü öffnen

Geografie und InfrastrukturBearbeiten

Casalabriva liegt auf ungefähr 600 Metern über dem Meeresspiegel und wird von der Route nationale 196 tangiert. Nachbargemeinden sind Pila-Canale im Nordwesten, Guargualé im Norden, Petreto-Bicchisano im Nordosten, Olmeto im Südosten und Sollacaro im Südwesten.

WirtschaftBearbeiten

In Casalabriva befinden sich zugelassene Rebflächen des Weinbaugebietes Ajaccio.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel, erbaut 1873–83
  • Pont de Calzola´, eine Brücke über dem Taravo. Der Fluss bildet dort die Grenze zu Pila-Canale.
 
Brücke Pont de Calzola über dem Taravo

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 174 162 139 136 150 181 180 185

WeblinksBearbeiten

  Commons: Casalabriva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien