Bilia

französische Gemeinde

Bilia ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Sartène und zum Kanton Sartenais-Valinco. Sie grenzt an Propriano, Sartène und Grossa. Das Siedlungsgebiet liegt auf 400 Metern über dem Meeresspiegel. Die Bewohner nennen sich Biliais.

Bilia
Bilia (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Korsika
Département (Nr.) Corse-du-Sud (2A)
Arrondissement Sartène
Kanton Sartenais-Valinco
Gemeindeverband Sartenais Valinco
Koordinaten 41° 38′ N, 8° 54′ OKoordinaten: 41° 38′ N, 8° 54′ O
Höhe 153–609 m
Fläche 7,43 km²
Einwohner 50 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km²
Postleitzahl 20100
INSEE-Code

Bronzezeitliche AnlageBearbeiten

 
Die Bronzezeitliche Anlage „Alo-Bisucce“

In der Gemeindegemarkung von Bilia befindet sich die bronzezeitliche Anlage „Alo-Bisucce“.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 71 58 40 38 41 40 48 48

WeblinksBearbeiten

Commons: Bilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien