Hauptmenü öffnen

Senat (Rumänien)

obere Kammer (Oberhaus) des rumänischen Parlaments
Sitzverteilung im
Senat 2016
      
Insgesamt 136 Sitze

Der Senat (Senatul) wurde mit der Verfassung aus dem Jahre 1991 als obere Kammer (Oberhaus) des rumänischen Parlaments geschaffen. Der Senat steht damit in der Tradition des zwischen 1919 und 1940 bestehenden Senates Großrumäniens.

Die Mitglieder werden für vier Jahre durch ein kombiniertes Direkt- und Verhältniswahlrecht gewählt. Die letzte Wahl fand 2016 statt. Der Senat hat 136 Mitglieder. Vorsitzender ist nach dem Rücktritt von Călin Popescu-Tăriceanu (ALDE)[1] seit 2. September 2019 übergangsweise sein Stellvertreter Șerban Valeca (PSD).[2] Zur Neuwahl sind vorgeschlagen Teodor Meleșcanu unterstützt von der PSD und Alina Gorghiu von der liberal-konservativen PNL.[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Senat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die PSD düpiert die ALDE: Meleșcanu soll Tăriceanu an der Senatsspitze beerben, am 4. September 2019 bei ADZ, abgerufen am 6. September 2019.
  2. http://www.xinhuanet.com/english/2019-09/03/c_138359443.htm
  3. Șerban Valeca, ernannt zum vorläufigen Senatsvorsitzenden, bei mainnews.ro, abgerufen am 6. September 2019 (rumänisch).