Sarah Zadrazil

österreichische Fußballspielerin

Sarah Zadrazil (* 19. Februar 1993 in Bad Ischl, Oberösterreich) ist eine österreichische Fußballspielerin,[6] die aus St. Gilgen stammt.

Sarah Zadrazil
20170803 WEURO DEN AUT 0371.jpg
Sarah Zadrazil bei der EM 2017
Personalia
Geburtstag 19. Februar 1993 (27 Jahre)
Geburtsort Bad IschlÖsterreich
Größe 167 cm
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
[1]1999–2008 USC Abersee
[1]2008–2009 USK Hof
2012–2015 ETSU Lady Buccaneers
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2011 USK Hof [2]55 0(4)
2010–2011 FC Bergheim [2]18 0(7)
2015 Washington Spirit Reserves 12 0(4)
2016 FC Bergheim [3]1 0(1)
2016–2020 1. FFC Turbine Potsdam 80 0(8)
2020– FC Bayern München 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Österreich U-17 [4]mind. 6 0(5)
2009–2012[4] Österreich U-19 [4]mind. 15 0(8)
2010– Österreich [5]72 (12)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2019/20

2 Stand: 10. März 2020

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

JugendBearbeiten

Zadrazil begann ihre Karriere am 11. Jänner 1999 in der G-Jugend des USC Abersee.[1] In Abersee durchlief sie sämtliche Jugendteams bis zur D-Jugend und schloss sich am 22. Februar 2008 der C-Jugend des USK Hof bei Salzburg an.[1]

ProfikarriereBearbeiten

Am 25. Juli 2009 gab sie im Spiel des USK Hof gegen den LSC Linz ihr Bundesliga-Debüt und konnte dabei zwei Tore zum Sieg beisteuern.[7]

Am 14. Juli, nach 55 Spielen und vier Toren für USK Hof, wechselte sie zum Bundesliga-Aufsteiger FC Bergheim.[8] Dort entwickelte sie sich zur Nationalspielerin und erzielte in der Saison 2011/2012 in 18 Punktspielen sieben Tore. Sie wurde zudem am Ende der Spielzeit in die Elf des Jahres gewählt.[9] Im März 2012 schrieb sie sich für das Studium der Physical Education an der East Tennessee State University ein und spielte ab August 2012 in deren Frauenfußballabteilung.[10] Im Spieljahr 2012 kam sie bereits in 18 Meisterschaftsspielen zum Einsatz, in denen sie vier Tore erzielte und weitere zehn für ihre Mitspielerinnen vorbereitete.[11] 2013 war die Offensivstärke der Mittelfeldspielerin noch deutlicher als im vorhergegangenen Spieljahr, wobei sie in 16 Ligaauftritten gar acht Tore erzielte und elf Vorlagen gab.[12] Während ihrer Zeit bei den ETSUBucs konnte sie sich des Öfteren mit ihren Toren und Vorlagen als spielentscheidende Akteurin einbringen. So konnte Zadrazil im Jahre 2013 bei einem 7:0-Erfolg über die Mannschaft der Alabama A&M Bulldogs zwei Tore erzielen und war an vier weiteren Treffern beteiligt. Nur zwei Wochen später war sie bei einem 7:1-Sieg über das Team der USC Upstate abermals an einer Vielzahl von Treffern beteiligt (einmal als Torschützin und vier Mal als Vorbereiterin).[13] 2014 war sie in einer Begegnung gegen die Bulldogs der South Carolina State University erneut eine Hauptleistungsträgerin, als sie beim 6:1-Kantersieg vier Vorlagen gab und ein Tor selbst erzielte. Nach ihrem Bachelor-Abschluss im Frühjahr 2016 an der East Tennessee State University kehrte sie zum FC Bergheim zurück.[14] Im Mai 2016 unterschrieb Zadrazil einen Zweijahresvertrag beim Bundesliga-Verein 1. FFC Turbine Potsdam.[15] Mit Ablauf der Saison 2019/20 verließ sie den Verein, da sie sich mit ihm nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnte.[16] Ab der Saison 2020/21 spielt sie für den FC Bayern München, der sie am 10. Juni 2020 mit einem bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag verpflichtet hat.[17]

NationalmannschaftBearbeiten

 
Zadrazil in einer Spielszene im Länderspiel gegen Ungarn am 13. September 2014

Seit 2010 gehört Zadrazil zum Kreis der A-Nationalmannschaft, für die sie am 25. August in der EM-Qualifikation gegen die Türkische Fußballnationalmannschaft der Frauen debütierte.[18] Zuvor bestritt sie 16 Länderspiele für die U-19- und fünf für die U-17-Nationalmannschaft Österreichs.[19]

2017 schloss sie mit der Mannschaft die Gruppe 8 der 2. Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2017 als Zweitplatzierter hinter der Nationalmannschaft Norwegens ab und qualifizierte sich erstmals für ein bedeutendes Turnier. Die Mannschaft erreichte in der Endrunde der Europameisterschaft das Semifinale. Zadrazil erzielte im Gruppenspiel gegen Island ein Tor.

ErfolgeBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Zadrazil kommt aus einer Fußballerfamilie.[22] Ihr Bruder Patrick (* 1990) war ebenfalls Fußballspieler.[23]

WeblinksBearbeiten

Commons: Sarah Zadrazil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Zadrazil Sarah – Fussball Online Datenservice
  2. a b Leistungsdaten der Saison 2012
  3. Sarah Zadrazil 1 Tor in 1 Spiel
  4. a b c Sarah Zadrazil – UEFA.com
  5. Sarah Zadrazil – Spielerprofil – Frauenfußball auf soccerdonna.de
  6. Zwei US-Legionärinnen für ÖFB
  7. Bisherige Einsätze in Liga 'ÖFB-Frauenliga'
  8. Zadrazil Sarah – FC Bergheim (Memento vom 4. September 2014 im Internet Archive)
  9. Sarah Zadrazil im Team des Jahres – FC Bergheim (Memento vom 12. August 2012 im Internet Archive)
  10. Zadrazil und Bell als erste ÖFB-Spielerinnen in die USA
  11. Sarah Zadrazils Saisondaten 2012 (Memento vom 4. September 2014 im Internet Archive) (englisch), abgerufen am 4. September 2014
  12. Sarah Zadrazils Saisondaten 2013 (Memento vom 4. September 2014 im Internet Archive) (englisch), abgerufen am 4. September 2014
  13. Sarah Zadrazils Saisondaten 2014 (Memento vom 4. September 2014 im Internet Archive) (englisch), abgerufen am 4. September 2014
  14. Sarah Zadrazil – FC Bergheim
  15. Sarah Zadrazil verstärkt den 1. FFC Turbine Potsdam (German), 1. FFC Turbine Potsdam. 14. Mai 2016. Archiviert vom Original am 21. Mai 2016. Abgerufen am 15. Mai 2016. 
  16. Trio verlässt Turbine Potsdam auf pnn.de
  17. Pressemitteilung auf der Homepage des FC Bayern München
  18. Frauen-Fußball-WM – Sarah Zadrazil – UEFA.com
  19. Der ÖFB hat unter großem Interesse das Nationale Zentrum für Frauenfußball vorgestellt
  20. orf.at: Sportlerwahl: Zadrazil zur Spielerin des Jahres gewählt. Artikel vom 19. Dezember 2018, abgerufen am 19. Dezember 2018.
  21. Sarah Zadrazil Österreichs erste Fußballerin des Jahres – derStandard.at. Abgerufen am 19. Dezember 2018 (österreichisches Deutsch).
  22. Goodbye Austria! Die Auswanderer (3) – Sarah Zadrazil
  23. Fußball: USA-Pionierin Zadrazil räumt groß ab sn.at, am 30. Dezember 2013, abgerufen am 19. Juli 2018