Hauptmenü öffnen

Saint-Maurice-la-Clouère

französische Gemeinde

Saint-Maurice-la-Clouère ist eine französische Gemeinde mit 1.318 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Poitou-Charentes). Sie gehört zum Arrondissement Montmorillon und zum Kanton Lussac-les-Châteaux (bis 2015: Kanton Gençay).

Saint-Maurice-la-Clouère
Saint-Maurice-la-Clouère (Frankreich)
Saint-Maurice-la-Clouère
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Montmorillon
Kanton Lussac-les-Châteaux
Gemeindeverband Civraisien en Poitou
Koordinaten 46° 23′ N, 0° 25′ OKoordinaten: 46° 23′ N, 0° 25′ O
Höhe 105–139 m
Fläche 39,6 km2
Einwohner 1.318 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km2
Postleitzahl 86160
INSEE-Code
Website www.saintmauricelaclouere.fr

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Maurice-la-Clouère liegt etwa 23 Kilometer südsüdöstlich von Poitiers am Clouère. Umgeben wird Saint-Maurice-la-Clouère von den Nachbargemeinden Gizay im Norden, Vernon im Norden und Nordosten, Saint-Laurent-de-Jourdes im Osten, Brion im Süden und Südosten, Gençay im Süden sowie Marnay im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Via Turonensis, eine Variante des Jakobswegs.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 907 910 852 825 952 1.058 1.110 1.275
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Maurice, Monument historique
  • Schloss L’Audonnière
  • Schloss Galmoisin, seit 1989 Monument historique

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Maurice-la-Clouère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien