Séreilhac

französische Gemeinde

Séreilhac (okzitanisch: Cerelhac) ist eine französische Gemeinde mit 1.992 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Séreilhac gehört zum Arrondissement Limoges und ist Teil des Kantons Aixe-sur-Vienne. Die Einwohner werden Séreilhacois genannt.

Séreilhac
Séreilhac (Frankreich)
Séreilhac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Aixe-sur-Vienne
Gemeindeverband Val de Vienne
Koordinaten 45° 46′ N, 1° 5′ OKoordinaten: 45° 46′ N, 1° 5′ O
Höhe 218–420 m
Fläche 38,63 km2
Einwohner 1.992 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 87620
INSEE-Code
Website http://www.sereilhac.com/

GeografieBearbeiten

Séreilhac liegt etwa 18 Kilometer westsüdwestlich von Limoges. Umgeben wird Séreilhac von den Nachbargemeinden Saint-Priest-sous-Aixe im Norden, Aixe-sur-Vienne im Osten und Nordosten, Saint-Martin-le-Vieux im Osten und Südosten, Flavignac im Süden, Pageas im Südwesten, Gorre im Westen und Südwesten, Saint-Laurent-sur-Gorre im Westen sowie Cognac-la-Forêt im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 21 und die Via Lemovicensis, einem Abschnitt des Jakobswegs.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.684 1.475 1.439 1.362 1.352 1.462 1.614 1.595 1.644 1.861
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Marie-Madeleine
 
Kirche Sainte-Marie-Madeleine

WeblinksBearbeiten

Commons: Séreilhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien