Hauptmenü öffnen

Roberto Visentini

italienischer Radrennfahrer

Roberto Visentini (* 2. Juni 1957 in Gardone Riviera) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Visentini war 1975 bei den erstmals ausgetragenen Weltmeisterschaften der Junioren in Lausanne Sieger der UCI-Weltmeisterschaften im Straßenrennen. Seine Profikarriere begann er 1978. Sein größter Erfolg war 1986 der Gewinn der Gesamtwertung des Giro d’Italia. Er gewann mehrere Etappen beim Giro und der Vuelta. 1990 beendete er seine Karriere. Er verzeichnete insgesamt 20 Siege als Berufsfahrer.[1]

PalmarèsBearbeiten

TeamsBearbeiten

  • Vibor (1978)
  • CBM Fast-Gaggia (1979)
  • San Giacomo (1980)
  • Sammontana-Campagnolo (1981–1982)
  • Inoxpran (1983)
  • Carrera (1984–1988)
  • Malvor-Sidi-Colnago (1989)
  • Jolly Componibili-Club 88 (1990)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Luciano Boccaccini, Giovanni Tarello: Annuario Storico Del Ciclismo Italiano. Publialfa Edizion, Mailand 1994, S. 380.

WeblinksBearbeiten

Roberto Visentini in der Datenbank von Radsportseiten.net