Hauptmenü öffnen

Ralph Kent-Cooke

US-amerikanischer Autorennfahrer und Rennstallbesitzer

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Neben seiner Tätigkeit als Rennstallbesitzer war Kent-Cooke einige Jahre auch als Rennfahrer aktiv. Seinen ersten internationalen Renneinsatz hatte er beim zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1979 zählenden 6-Stunden-Rennen von Riverside. Gemeinsam mit Tom Frank beendete er das Rennen auf einem Chevrolet Monza an der 24. Stelle der Gesamtwertung[1]. Sein größter Erfolg als Fahrer war der zweite Gesamtrang beim 12-Stunden-Rennen von Sebring 1981.

RennstallbesitzerBearbeiten

Bekannt war die Rennmannschaft von Kent-Cooke in Nordamerika vor allem als Einsatzteam der Lola T600 und T610 in der IMSA-GTP-Serie. Anfang der 1980er-Jahre bildete er einige Jahre zusammen mit Roy Woods unter dem Namen Cooke-Woods-Racing eine Rennmannschaft für die Lola-Rennwagen. 1981 gewann Brian Redman mit dem T600 die erste IMSA-GTP-Meisterschaft.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1980 Vereinigte Staaten  Racing Associates Inc. Porsche 935K3 Vereinigte Staaten  Bob Akin Vereinigte Staaten  Paul Miller Ausfall Antriebswelle
1981 Vereinigte Staaten  Cooke-Woods Racing Porsche 935K3 Vereinigte Staaten  Bob Garretson Frankreich  Anne-Charlotte Verney Rang 6
1982 Vereinigte Staaten  Cooke Racing - Malardeau Lola T610 Vereinigtes Konigreich  Brian Redman Vereinigte Staaten  Jim Adams Ausfall kein Benzin
1983 Vereinigte Staaten  Cooke Racing Lola T610 Frankreich  François Sérvanin Vereinigte Staaten  Jim Adams Ausfall Zylinder überhitzt

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1980 Vereinigte Staaten  Condor Racing Porsche 935K3 Vereinigte Staaten  Lyn St. James Ausfall Motorschaden
1981 Vereinigte Staaten  Cooke Woods Racing Garretson Enterprises Porsche 935K3 Vereinigte Staaten  Roy Woods Vereinigte Staaten  Skeeter McKitterick Rang 2
1982 Vereinigte Staaten  Cooke Racing Lola T600 Vereinigte Staaten  Jim Adams Vereinigtes Konigreich  David Hobbs Ausfall Motorschaden
1983 Vereinigte Staaten  Cooke Racing Lola T600 Vereinigte Staaten  Jim Adams Mexiko  Josele Garza Ausfall Unfall

LiteraturBearbeiten

  • Ken Breslauer: Sebring. The official History of America's Great Sports Car Race. David Bull, Cambridge MA 1995, ISBN 0-9649722-0-4.
  • Peter Higham: The Guinness Guide to International Motor Racing. A complete Reference from Formula 1 to Touring Car. Guinness Publishing Ltd., London 1995, ISBN 0-85112-642-1.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 6-Stunden-Rennen von Riverside 1979