Plombières-lès-Dijon

französische Gemeinde im Département Côte-d’Or

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Plombières-lès-Dijon
Plombières-lès-Dijon (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Côte-d’Or (21)
Arrondissement Dijon
Kanton Talant
Gemeindeverband Dijon Métropole
Koordinaten 47° 20′ N, 4° 58′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 4° 58′ O
Höhe 241–450 m
Fläche 16,21 km²
Einwohner 2.542 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 157 Einw./km²
Postleitzahl 21370
INSEE-Code
Website www.plombiereslesdijon.fr

Blick auf Plombières-lès-Dijon

Plombières-lès-Dijon ist eine französische Gemeinde mit 2.542 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Talant (bis 2015: Kanton Fontaine-lès-Dijon).

GeografieBearbeiten

Plombières-lès-Dijon ist eine banlieue im Nordwesten von Dijon am Fluss Ouche. Das Gemeindegebiet gehört zum Weinbaugebiet Bourgogne, in dem vor allem der Crémant de Bourgogne produziert wird. Umgeben wird Plombières-lès-Dijon von den Nachbargemeinden Daix im Norden, Talant im Osten, Dijon im Südosten, Corcelles-les-Monts im Süden, Velars-sur-Ouche im Südwesten, Lantenay im Westen sowie Prenois im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A38.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 2289 2178 2064 1820 2123 2491 2816 2731 2542
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Plombières-lès-Dijon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien