Papua Selatan

Provinz in Indonesien

Papua Selatan, deutsch Südpapua, ist eine Provinz in Westneuguinea, dem indonesischen Teil Neuguineas. Die Provinz wurde im Juli 2022 von der Provinz Papua abgespalten und ist zurzeit Schauplatz des Papuakonflikts.[1] Hauptstadt ist Merauke mit rund 100.000 Einwohnern.

Papua Selatan

Lage von Papua Selatan in Indonesien
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Indonesien
Hauptstadt Merauke
Fläche 127.280 km²
Einwohner 506.661
Dichte 4 Einwohner pro km²
Gründung 30. Juni 2022

Geographische Lage Bearbeiten

Papua Selatan wurde 2022 nach einer Abstimmung im Volksvertretungsrat der Republik Indonesien von der Provinz Papua abgetrennt, und zwar gegen den Willen der indigenen Papua und unter Protest mehrerer zivilgesellschaftlicher Organisationen, die darin einen Eingriff in die Autonomie Papuas sahen.[2] (Gesetzestext:[3])

Papua Selatan liegt im Süden von Westneuguinea. Die Provinz unterteilt sich in vier Regierungsbezirke (Kabupaten).[4]

Wappen Kabupaten

Regierungsbezirk

Regierungssitz Karte Fläche(km²) Anzahl der Verwaltungseinheiten Bevölkerung

2020

Dichte

(Einw./km²)

Kecamtan Kelurahan Kampung
  Asmat Agats   31.983 19 0 221 107.684 3
  Boven Digoel Tanah Merah   27.108 20 0 112 63.562 2
  Mappi Kepi   24.118 15 2 162 107.493 4
  Merauke Merauke   44.071 20 11 179 227.922 5
Provinz PAPUA SELATAN Merauke 127.280 74 13 674 506.661 2

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. The Jakarta Post: House passes law to create more provinces in Papua. Abgerufen am 2. Juli 2022 (englisch).
  2. Petir Garda Bhwana: DPR Passes Law on New Autonomous Regions of Papua. 30. Juni 2022, abgerufen am 2. Juli 2022 (englisch).
  3. JDIH Database Peraturan: Undang-undang (UU) Nomor 14 Tahun 2022: Pembentukan Provinsi Papua Selatan. Abgerufen am 3. Oktober 2022 (indonesisch).
  4. Setjen DPR RI: DPR Sahkan 3 UU Provinsi Baru, Puan: Jaminan Hak Rakyat Papua dalam Pemerataan Pembangunan. Abgerufen am 2. Juli 2022 (indonesisch).

Koordinaten: 6° 30′ S, 139° 30′ O