Lampung (Provinz)

indonesische Provinz

Lampung ist eine indonesische Provinz an der Südspitze der Insel Sumatra. Die Sundastraße trennt sie von der Insel Java.

Lampung
Wappen der Provinz
Basisdaten
Fläche: 34.624 km²
Einwohner: 9.095.591
Bevölkerungsdichte: 263 Einwohner/km²
Hauptstadt: Bandar Lampung
Gouverneur Arinal Djunaidi
Lage in Indonesien
SingapurBruneiMalaysiaMalaysiaPhilippinenOsttimorAustralienPapua-NeuguineaThailandAcehSumatra UtaraRiauSumatra BaratJambiBengkuluSumatra SelatanLampungKepulauan RiauBangka-BelitungBantenJakartaJawa BaratYogyakartaBaliJawa TengahJawa TimurNusa Tenggara BaratNusa Tenggara TimurMaluku UtaraSulawesi UtaraMalukuPapua BaratPapuaKalimantan BaratKalimantan TengahKalimantan SelatanKalimantan TimurKalimantan UtaraSulawesi BaratGorontaloSulawesi TenggaraSulawesi SelatanSulawesi TengahLampung in Indonesia.svg
Über dieses Bild
Website: www.lampungprov.go.id

GeographieBearbeiten

Hauptstadt ist Bandar Lampung mit mehr als 1 Mio. Einwohnern. Sie ist aus den zwei Städten Tanjungkarang und Telukbetung zusammengewachsen.

Große Flüsse sind Tulang Bawang, Seputh, Sekampung, Semangka, Way Jepara und Way Masuji. Hohe Berge heißen Tanggamus, Rajabasa, Seminung, Pesagi, und Ratai.[1]

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Kode Wilayah
Gebiets-Code
Wappen Kabupaten/Kota
Regierungsbezirk/Stadt
Ibu Kota
Regierungssitz!
Kecamatan
Subdistrikt
Keluruhan/Desa
Gemeinde
Fläche [km²] Bevölkerung
[2019]
Einw./km²
[2019]
18.04   Kab. Lampung Barat Liwa 15 5 / 131 2.142,78 304.197 142,0
18.01   Kab. Lampung Selatan Kalianda 17 4 / 256 700,32 1.042.754 1489,0
18.02   Kab. Lampung Tengah Gunung Sugih 28 10 / 301 3.802,68 1.474.704 387,8
18.07   Kab. Lampung Timur[2] Sukadana 24 0 / 264 5.325,03 1.120.998 210,5
18.03   Kab. Lampung Utara Kotabumi 23 15 / 232 2.725,87 616.744 226,3
18.11   Kab. Mesuji[3] Mesuji 7 0 / 105 2.184,00 231.816 106,1
18.09   Kab. Pesawaran Gedong Tataan 11 0 / 144 2.243,51 550.272 245,3
18.13   Kab. Pesisir Barat[4] Krui 11 2 / 116 2.907,23 159.544 54,9
18.10   Kab. Pringsewu[5] Gedong Tataan 9 5 / 126 625,00 423.257 677,2
18.06   Kab. Tanggamus Kota Agung 20 3 / 299 3.020,64 645.679 213,8
18.05   Kab. Tulang Bawang Menggala 15 4 / 147 3.466,32 423.401 122,1
18.12   Kab. Tulang Bawang Barat[6] Tulang Bawang Tengah 9 3 / 93 1.201,00 273.724 227,9
18.08   Kab. Way Kanan[2] Blambangan Umpu 14 6 / 221 3.921,63 478.604 122,0
18.71   Kota Bandar Lampung Bandar Lampun 20 126 / - 296,00 1.180.884 3989,5
18.72   Kota Metro[2] Metro 5 22 / - 61,79 169.013 2735,3
18 Provinsi Lampung Bandar Lampung 228 205 / 2435 34.623,80 9.095.591 262,7

Quelle: Peraturan Menteri Dalam Negeri RI Nomor 72 Tahun 2019 (Verordnung des Innenministers vom Oktober 2019): [7]

Die Bevölkerungsangaben basieren auf der Fortschreibung durch die regionalen Zivilregistrierungsbüros und stammen vom 1. Halbjahr 2019.

WirtschaftBearbeiten

Aufgrund der leichten Erreichbarkeit von Java aus spielt der Fremdenverkehr eine wichtige Rolle, bekannt ist vor allem der Kambas-Naturpark. Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, unter anderem werden Kaffee, Kokosnüsse, Pfeffer und Reis angebaut. Die Provinz ist eine der ärmsten Indonesiens, 40 % der Bevölkerung lebt in Armut.[8]

Die Einwohner sind neben den ursprünglichen Lampung zu einem großen Teil im Zuge der Transmigrasi angesiedelte Javaner, Balinesen und Maduresen, die meisten sind Moslems. In letzter Zeit entladen sich soziale und ethnische Spannungen in offener Gewalt. Verstärktes Eingreifen der Sicherheitskräfte wurde notwendig.[9]

GeschichteBearbeiten

Megalithskulpturen belegen die Besiedlung der Region seit der Jungsteinzeit. Durch die Lage an der Sundastraße spielt der Handel seit jeher eine wichtige Rolle, im frühen Mittelalter gehörte es zum Reich Srivijaya, danach zu einem malaiischen Königreich. Ab dem 16. Jahrhundert breitete sich der Islam aus und das Sultanat Banten beherrschte das Gebiet. Ende des 17. Jahrhunderts errichteten die Niederländer erste Stützpunkte und konnten bis zum 19. Jahrhundert ganz Lampung unter ihre Kontrolle bekommen. Zur Provinz gehört die Insel Krakatau, die durch den Vulkanausbruch von 1883 berühmt wurde.

1949 wurde Lampung Teil Indonesiens.

WeblinksBearbeiten

Commons: Lampung – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Welcome to Sumatra Island.
  2. a b c Undang-Undang RI No. 12 Tahun 1999, Tgl. 20-04-1999
  3. Undang-Undang RI No. 49 Tahun 2008, Tgl. 29-10-2008
  4. Undang-Undang RI No. 22 Tahun 2012, Tgl. 17-11-2012
  5. Undang-Undang RI No. 48 Tahun 2008, Tgl. 29-10-2008
  6. Undang-Undang RI No. 50 Tahun 2008, Tgl. 26-11-2008
  7. Peraturan Menteri Dalam Negeri RI Nomor 72 Tahun 2019: Seite 6, 1113
  8. Lampung of Indonesia - Sharing God's love with Southeast Asia's Muslims.
  9. (Memento vom 3. Mai 2015 im Internet Archive)

Koordinaten: 5° 0′ S, 105° 24′ O