Montserrat González

paraguayische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Montserrat Gonzalez)

Montserrat González (* 1. Juli 1994 in Asunción) ist eine paraguayische Tennisspielerin.

Montserrat González Tennisspieler
Montserrat González
González 2014 in der Qualifikation für die US Open
Nation: ParaguayParaguay Paraguay
Geburtstag: 1. Juli 1994 (27 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 230.084 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 220:145
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 150 (12. September 2016)
Aktuelle Platzierung: 894
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 123:90
Karrieretitel: 0 WTA, 8 ITF
Höchste Platzierung: 170 (19. Juni 2017)
Aktuelle Platzierung: 1063
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

González war bereits in ihrer Jugend eine erfolgreiche Spielerin, sie kletterte in der Weltrangliste der Juniorinnen bis auf Rang 5.[1] Darüber hinaus erreichte sie 2012 mit Beatriz Haddad Maia das Juniorinnen-Doppelfinale der French Open, das sie erst im Match-Tie-Break gegen Darja Gawrilowa und Irina Chromatschowa verloren.

Sie spielt hauptsächlich auf der ITF Women’s World Tennis Tour, auf der sie bislang 11 Einzel- sowie acht Doppeltitel erringen konnte.

Bei den Südamerikaspielen 2018 gewann sie die Goldmedaille im Einzel und die Silbermedaille im Doppel

Seit 2011 gehört sie zum paraguayischen Fed-Cup-Team, für das sie 42 ihrer 62 Partien gewinnen und dabei im Doppel bereits 21 Siege bei nur fünf Niederlagen verbuchen konnte.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 29. April 2013 Argentinien  Villa Allende ITF $10.000 Sand Argentinien  Constanza Vega 6:4, 6:1
2. 6. Mai 2013 Argentinien  Villa María ITF $10.000 Sand Chile  Camila Silva 6:3, 4:6, 6:3
3. 27. Mai 2013 Mexiko  Quintana Roo ITF $10.000 Hartplatz Mexiko  Ana Sofía Sánchez 4:6, 7:64, 7:61
4. 22. Juli 2013 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi 6:3, 6:2
5. 23. September 2013 Paraguay  Lambaré ITF $10.000 Sand Vereinigte Staaten  Lauren Albanese 6:2, 6:1
6. 9. Dezember 2013 Brasilien  Mata de São João ITF $25.000 Sand Argentinien  Catalina Pella 6:3, 6:1
7. 24. Januar 2016 Brasilien  Guaruja ITF $25.000 Hartplatz Rumänien  Sorana Cirstea 1:6, 7:65, 6:2
8. 23. Dezember 2017 Paraguay  Luque ITF $15.000 Hartplatz Russland  Nika Kuchartschuk 1:6, 6:3, 6:0
9. 25. März 2018 Tunesien  Hammamet ITF $15.000 Sand Bulgarien  Isabella Schinikowa 7:64, 6:2
10. 8. April 2018 Tunesien  Hammamet ITF $15.000 Sand Kroatien  Lea Bošković 2:6, 6:2, 6:2
11. 31. März 2019 Mexiko  Cancún ITF $15.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Emily Appleton 6:72, 6:1, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 29. April 2013 Argentinien  Villa Allende ITF $10.000 Sand Paraguay  Sara Giménez Argentinien  Victoria Bosio
Argentinien  Aranza Salut
6:4, 6:0
2. 30. August 2015 Mexiko  San Luis Potosi ITF $15.000 Hartplatz Mexiko  Ana Sofia Sánchez Brasilien  Maria Fernanda Alves
Brasilien  Laura Pigossi
4:6, 6:3, [10:8]
3. 30. November 2015 Chile  Santiago de Chile ITF $10.000 Sand Mexiko  Ana Sofia Sánchez Argentinien  Catalina Pella
Chile  Daniela Seguel
6:4, 7:63
4. 16. Juni 2017 Spanien  Barcelona ITF $60.000 Sand Spanien  Sílvia Soler Espinosa Israel  Julia Glushko
Australien  Priscilla Hon
6:4, 6:3
5. 26. März 2018 Tunesien  Hammamet ITF $15.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi Italien  Camilla Scala
Bulgarien  Isabella Schinikowa
6:2, 6:0
6. 22. Juni 2018 Spanien  Madrid ITF $25.000 Sand (Halle) China Volksrepublik  Wang Xiyu Russland  Anastasia Pribylova
Rumänien  Raluca Șerban
6:4, 7:64
7. 28. Juli 2018 Portugal  Porto ITF $25.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi Spanien  Cristina Bucșa
Japan  Ramu Ueda
7:5, 6:0
8. 24. August 2019 Paraguay  Lambaré ITF $15.000 Sand Bolivien  Noelia Zeballos Chile  Fernanda Brito
Argentinien  Sofía Luini
6:0, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2014 2015 2016 2017 Karriere
Australian Open
French Open Q2
Wimbledon Q1
US Open Q1 2 Q1 2

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

WeblinksBearbeiten

Commons: Montserrat González – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Montserrat GONZALEZ – Juniors Profile. Website der International Tennis Federation, abgerufen am 29. Dezember 2014