Hauptmenü öffnen

Mohlscheid ist ein Ortsteil der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid im Rhein-Sieg-Kreis.

Mohlscheid
Koordinaten: 50° 54′ 8″ N, 7° 19′ 9″ O
Höhe: ca. 232 m ü. NHN
Einwohner: 369 (31. Dez. 2015)
Postleitzahl: 53819
Vorwahl: 02247

LageBearbeiten

Mohlscheid liegt auf einem Bergscheid des Bergischen Landes an der Grenze zu Much. Nachbarorte sind Scherpekotten und Much-Schlichenbach im Norden, Nackhausen im Osten und Hohn im Süden.

GeschichteBearbeiten

Zum heutigen Mohlscheid gehören die früher selbstständigen Ortsteile Heidgen (jetzige Ortsmitte) und Meisenbach (im Südwesten).

1830 hatte Mohlscheid 62 Einwohner.[1] 1845 hatte der Ort 62 evangelische und einen katholische Einwohner in zwölf Häusern.[2] 1888 gab es 73 Bewohner in 18 Häusern.[3]

Um 1900 wurde in der westlich gelegenen Grube Penny Buntmetallerz abgebaut.

Das Dorf gehörte bis 1969 zur Gemeinde Seelscheid.

VereinslebenBearbeiten

In Mohlscheid gibt es den Bergischer Männerchor Mohlscheid BMC 1933.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 305
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 101
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 119
  4. 75 Jahre BMC Mohlscheid - Eine Zeitreise - Bergischer Männerchor Mohlscheid 1933 - 2008, Broschüre, Verlag Fritz Hackmann (2008)