Hauptmenü öffnen

Balensiefen (Neunkirchen-Seelscheid)

Ortschaft in Deutschland

Balensiefen ist ein Ortsteil der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid im Rhein-Sieg-Kreis.

Balensiefen
Koordinaten: 50° 51′ 45″ N, 7° 22′ 21″ O
Höhe: ca. 220 m ü. NHN
Einwohner: 17
Postleitzahl: 53819
Vorwahl: 02247

LageBearbeiten

Balensiefen liegt auf den Höhen des Bergischen Land. Nachbarorte sind Söntgerath im Nordwesten und Brackemich im Südosten.

GeschichteBearbeiten

Das Dorf gehörte früher zur Gemeinde Much, bis 1969 zur Gemeinde Neunkirchen.

1830 hatte Much-Balesiefen 25 Bewohner.[1] 1845 hatte Bahlesiefen 27 katholische Einwohner in fünf Häusern.[2] 1888 waren 15 Bewohner in fünf Häusern bei der Gemeinde Much[3] und 18 Bewohner in zwei Häusern in der Gemeinde Neunkirchen verzeichnet.[4]

1901 hatte das Gehöft in Much 15 Einwohner: Die Ackererfamilien Johann Marten Franken und Johann Schwamborn[5]; das Gehöft in Neunkirchen acht Einwohner: Die Ackererfamilien Johann Hahn und Johann Heinrich Klein.[6]

1910 wohnten in Much-Balensiefen nur noch der Ackerer Johann Schwamborn, in Neunkirchen-Balensiefen Ackerer Johann Hahn, Ackerergehülfe Peter Wilhelm Hahn und Ackerer Johann Heinrich Klein.[7]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 297. Bayerische Staatsbibliothek. Abgerufen am 26. Februar 2018.
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 100
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 117
  4. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 118
  5. Einwohnerverzeichnis 1901
  6. Einwohnerverzeichnis 1901
  7. Einwohner-Adressbuch Siegkreis 1910