Hauptmenü öffnen

Nackhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid im Rhein-Sieg-Kreis.

Nackhausen
Koordinaten: 50° 53′ 57″ N, 7° 20′ 16″ O
Höhe: ca. 258 m ü. NHN
Einwohner: 308
Postleitzahl: 53819
Vorwahl: 02247

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Nackhausen liegt auf einer Anhöhe im Bergischen Land an der Grenze zu Much. Hier entspringen der Holzbach, der Wenigerbach und der Markelsbach. Nachbarorte sind Weiert im Westen, Weißenportz im Westen und Oberdorst im Süden.

GeschichteBearbeiten

1830 hatte Nackhausen 15 Einwohner.[1] 1845 hatte der Hof drei katholische und 22 evangelische Einwohner in fünf Häusern.[2] 1888 gab es 38 Bewohner in acht Häusern.[3]

Das Dorf gehörte bis 1969 zur Gemeinde Seelscheid.

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

In Nackhausen ist der gemeinsame Bauhof der Gemeinde mit der Gemeinde Much.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 305
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 101
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 119
  4. Klaus Heuschötter: Neunkirchen-Seelscheid/Much: Gemeinsamer Bauhof in Nackhausen wird immer teurer. In: rundschau-online.de (Rhein-Sieg Rundschau). 2. September 2016, abgerufen am 14. März 2018.