Der Mazda CX-50 ist ein kommendes SUV des japanischen Automobilherstellers Mazda. Es wird exklusiv auf dem US-amerikanischen Markt ab Januar 2022 verfügbar sein und im gemeinsamen Werk mit Toyota in Huntsville im Bundesstaat Alabama produziert werden.

Mazda
Bild nicht vorhanden
CX-50
Produktionszeitraum: seit 2022
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,5 Liter
(139–186 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:

GeschichteBearbeiten

Mazda hat sich bereits 2019 die Nomenklatur-Kombination von CX-10 bis CX-90 schützen lassen und angekündigt, das Modellportfolio ausbauen zu wollen. Für die USA und einige Nicht-EU-Länder werden der CX-50, der CX-70 und CX-90 vorgesehen, während in der EU der CX-60 und CX-80 auf den Markt gebracht werden. Technisch ähneln sich alle Modelle, sind aber auf die jeweiligen Marktansprüche angepasst. Im Portfolio positioniert sich der CX-50 über dem CX-5.[1]

TechnikBearbeiten

Der CX-50 basiert auf derselben Plattform, die schon der Mazda3 und der Mazda CX-30 nutzen. Dementsprechend werden auch bekannte Motorisierungen zum Einsatz kommen. Neben einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 186 kW (253 PS) Leistung und 433 Nm Drehmoment wird auch ein leistungsschwächerer Saugmotor mit 139 kW (189 PS) und 252 Nm verfügbar sein. Serienmäßig hat der CX-50 Vorderradantrieb, gegen Aufpreis ist Allradantrieb verfügbar.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Holger Wittich: MAZDA CX-50 (2022): Robust-Mazda feiert Premiere. In: auto motor und sport. Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, 15. November 2021, abgerufen am 16. November 2021.

WeblinksBearbeiten