Hauptmenü öffnen
Mazda B-Serie
Produktionszeitraum: 1961–2006
Klasse: Utilities
Karosserieversionen: Pickup, Kombi
Nachfolgemodell: Mazda BT-50

Die Mazda B-Serie bezeichnet ein Pickup-Modell des japanischen Herstellers Mazda. Es wurde in verschiedenen Karosserievarianten angeboten: als 2-Türer („M-Cab“) mit zwei Sitzplätzen, als 4-Türer mit Freestyle-Türsystem („L-Cab“, d. h. die Türen öffnen gegenläufig, keine B-Säule) mit vier Sitzplätzen (2 vollwertige Sitze vorne + 2 Notsitze hinten), oder als 4-Türer („XL-Cab“) mit fünf Sitzplätzen.

Die B-Serie verfügt für normalen Straßenbetrieb über Hinterradantrieb, besitzt aber einen zuschaltbaren Allradantrieb (für L-Cab/XL-Cab), der zusätzlich die Vorderräder antreibt. Die Version mit zwei Sitzplätzen besitzt hingegen nur Hinterradantrieb. Die Anhängelast(gebremst) beträgt 2,8 t.

Die B-Serie lief Ende 2006 in Europa aus und wurde vom Modell BT-50 abgelöst.

Baureihe UN (1998–2006)Bearbeiten

UN
Produktionszeitraum: 1998–2006
Motoren: Ottomotoren:
2,2–4,0 Liter
(82–154 kW)
Dieselmotoren:
2,5 Liter
(62–80 kW)
Länge: 5005 mm
Breite: 1695–1880 mm
Höhe: 1615–1760 mm
Radstand:
Leergewicht: 1525–1837 kg

Die B-Serie der letzten Generation ist baugleich zum zeitgenössischen Ford Ranger. Zwei 2,5-l-Turbo-Dieselmotoren mit 62 kW (84 PS) und 80 kW (109 PS) stehen zur Wahl.

Modell 2.5 TD 2WD 2.5 TD 4WD 2.3 (USA) 4.0 V6 (USA)
Bauzeit 2002–2006 2002–2006 2002–2009 2001–2009
Zylinderzahl 4 4 4 V6
Hubraum (cm³) 2498 2498 2267 4025
Antrieb Hinterrad Allrad (zuschaltbar) Hinterrad keine Angaben
Max. Leistung (kW/PS) 62/84 80/109 89/119 154/207
Max. Drehmoment (Nm) 195 266 209 323
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 140 147 keine Angaben keine Angaben
Beschleunigung (0–100 km/h) 35,6 s 25,6 s keine Angaben keine Angaben
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 11,5 D 11,3 D keine Angaben keine Angaben
Tankinhalt 62 62 62 62