Hauptmenü öffnen
Mazda CX-5
Produktionszeitraum: seit 2011
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi

Der Mazda CX-5 ist ein Pkw-Modell des japanischen Automobilherstellers Mazda. Es handelt sich dabei um ein Sport Utility Vehicle mittlerer Größe, das im September 2011 in Frankfurt am Main auf der IAA erstmals vorgestellt wurde.

Die zweite Generation debütierte auf der LA Auto Show im November 2016.

Es ist das erste Mazda-Modell im neuen KODO-Design; Kodo bedeutet etwa "Seele der Bewegung".[1]

Im europäischen Entwicklungs- und Designzentrum in Oberursel hat der CX-5 seinen Feinschliff an Motoren und Fahrwerksabstimmung erhalten. Gebaut wird der CX-5 im Mazda-Werk in Ujina (Stadtteil von Hiroshima).

1. Generation (KE, 2011–2017)Bearbeiten

1. Generation

Mazda CX-5 Sports-Line (2011–2015)

Produktionszeitraum: 2011–2017
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,0–2,5 Liter
(118–141 kW)
Dieselmotoren:
2,2 Liter
(110–129 kW)
Länge: 4555 mm
Breite: 1840 mm
Höhe: 1710 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1390–1688 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2012)[2]  
 
Heckansicht

GeschichteBearbeiten

Nach der Präsentation auf der IAA 2011 in Frankfurt am Main wurde die erste Generation des CX-5 am 28. April 2012 in Deutschland offiziell eingeführt.

Die Karosserie besteht zu 61 % aus hochfestem Stahl.[3] Ihre Stirnfläche beträgt 2,60 m², der cw-Wert 0,33.[4] (vgl. exemplarisch VW Golf VII 2,19 m²)[5]

Zum Marktstart standen ein Benziner mit 165 PS (160 PS bei Allradantrieb) und zwei Dieselmotoren mit 150 und 175 PS in Mazdas SkyActiv-Technik für die drei Ausstattungslinien (Prime-Line, Center-Line und Sports-Line) zur Wahl. SkyActiv-Technik bedeutet u. a. eine Verdichtung von 14:1, Motorblock aus einer Aluminium-Legierung, Mehrlochinjektoren und weniger Reibung. Bis Februar 2011 hatte Mazda dafür nach eigenen Angaben mehr als 130 Patente beantragt.[6] Der Benziner hat ein maximales Drehmoment von 210/208 Nm (Front-/Allradantrieb) bei 4000/min, beim Diesel mit 150 PS sind es 380 Nm im Bereich von 1800 bis 2600/min, während die 175 PS starke Maschine es auf 420 Nm bei 2000/min bringt.

Ab Mitte des Jahres 2013 wurden in den Modellen mit Navigationssystem Geräte verbaut, bei denen die Benutzung von Speichersticks und Mediaplayern über die USB-Schnittstelle nur noch sehr eingeschränkt möglich ist. Eine Lösung für das Problem erfolgte im Zuge eines Hardwaretausches durch die Vertragswerkstatt. Zudem gab es bei einigen Dieselmotoren der Produktionsjahre 2013 und 2014 Probleme aufgrund nicht ausreichend gehärteter Nockenwellen und folgender Schäden an den Turboladern. Auch dieses Problem wurde werkseitig gelöst.

ModellpflegeBearbeiten

Ab Januar 2014 gab es eine Modellpflege.

Es wurde die serienmäßige Ausstattung verändert, sowie die Farbe Sky-Blue aus dem Programm genommen.

Übersicht Änderungen
Prime-Line Center-Line Sports-Line
Entfall Wagenheber x x x
Automatikgetriebe: gerade Schaltkulisse

(Übernahme vom Mazda 6)

x x
Leichtmetallfelgen:

Farbänderung analog Mazda 6

x x
Mazda SD-Navigationssystem

serienmäßig

x
Memory-Funktion für Fahrersitz x
Beifahrersitzhöhenverstellung

elektrisch

x
Lederlenkrad in höherwertiger Qualität

(Übernahme vom Mazda 6)

x
Rote Ziernaht an Lederlenkrad,

Handbremshebel und Schaltsack

x
Angebot der höherwertigen

Lederausstattung in Off-White

optional

FaceliftBearbeiten

Ab Februar 2015 bekam der CX-5 ein Facelift mit neuem Kühlergrill, einen aufgewerteten Innenraum, eine elektrische Parkbremse, je nach Ausstattungslinie Voll-LED-Scheinwerfer, neue Fahrassistenten und ein neues Infotainment-System (MZD-Connect).

Des Weiteren wurde der 2,5-l-Otto-Motor mit 141 kW (192 PS) aus dem Ende 2012 erneuerten Mazda6 eingeführt. Die Ausstattungslinie Exclusive-Line kommt zusätzlich zu den bereits existierenden Linien Prime-Line, Center-Line und Sports-Line hinzu.

Technische DatenBearbeiten

Kenngrößen 2.0 SKYACTIV-G 2.5 SKYACTIV-G 2.2 SKYACTIV-D
Bauzeitraum 08/2011–03/2017 02/2015–03/2017 08/2011–03/2017
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor R4-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung mit Sechsloch-Injektoren[4] Common-Rail-Direkteinspritzung mit Zehnloch-Piezo-Injektoren[4]
Motoraufladung Biturbo
Hubraum 1998 cm³ 2488 cm³ 2191 cm³
max. Leistung 118 kW (160 PS)
bei 6000/min
121 kW (165 PS)
bei 6000/min
141 kW (192 PS)
bei 5700/min
110 kW (150 PS)
bei 4500/min
129 kW (175 PS)
bei 4500/min
max. Drehmoment 208 Nm
bei 4000/min
210 Nm
bei 4000/min
256 Nm
bei 4000/min
380 Nm
bei 1800–2600/min
420 Nm
bei 2000/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig
[optional]
Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb
[Allradantrieb]
Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig
[optional]
6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
6-Gang-Schaltgetriebe 6-Stufen-Automatikgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 197 km/h
[187 km/h]
200 km/h 194 km/h 202(a)/197(b) km/h
[198(a)/194(b) km/h]
207 km/h
[204 km/h]
Beschleunigung,
0–100 km/h
10,5 s
[9,6 s]
9,2 s 8,0 s 9,2(a)/9,4(b) s
[10,0(a)/10,2(b) s]
8,8 s
[9,4 s]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
6,6 l Super
[6,6 l Super]
6,0 l Super 7,2 l Super 4,6(a)/5,2(b) l Diesel
[5,3(a)/5,5(b) l Diesel]
5,2 l Diesel
[5,5 l Diesel]
CO2-Emission
(kombiniert)
155 g/km
[155 g/km]
139 g/km 165 g/km 119(a)/136(b) g/km
[139(a)/144(b) g/km]
136 g/km
[144 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 5 (Euro 6 ab 02/2015) Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern für Modelle mit Automatikgetriebe
(a) Werte für Fahrzeuge mit Vorderradantrieb
(b) Werte für Fahrzeuge mit Allradantrieb

2. Generation (KF, seit 2017)Bearbeiten

2. Generation

Mazda CX-5 (seit 2017)

Produktionszeitraum: seit 2017
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,0–2,5 Liter
(118–143 kW)
Dieselmotoren:
2,2 Liter
(110–135 kW)
Länge: 4555 mm
Breite: 1840 mm
Höhe: 1680 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1518–1875 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2017)[7]  

Im November 2016 präsentierte Mazda auf der LA Auto Show die zweite Generation des CX-5. Der CX-5 hat weltweit einen Anteil von 25 % an allen Mazda-Verkäufen, in Deutschland war er 2017 mit über 18.900 Fahrzeugen das meistverkaufte Mazda-Modell.[8]

Die neue Generation wurde in Japan im Februar 2017 eingeführt. Die Europaversion wurde auf dem 87. Genfer Auto-Salon im März 2017 vorgestellt und in Deutschland offiziell am 20. Mai 2017 zu Preisen ab 24.990 Euro bei den Händlern präsentiert.

Das Design der neuen Karosserie entspricht wie beim Vorgänger der Kodo-Linie (Kodo bedeutet etwa "Seele der Bewegung"); ihr Luftwiderstand konnte um 6 % reduziert werden, was auch zum verbesserten Geräuschkomfort beiträgt[1] (bei 100 km/h um exakt 1,3 dB). Die Länge des Fahrzeugs und die Kopffreiheit bei um 2 cm verringerter Gesamthöhe blieben gleich. Die Instrumententafel verfügt nun über ein Sieben-Zoll-Display und auch ein Head-Up-Display ist ab der Exclusive-Line optional erhältlich. In der Sports-Line Ausstattungsvariante ist es serienmäßig enthalten und in Verbindung mit dem Technikpaket sogar mit direkter Projektion in die Frontscheibe verfügbar.[9]

Zum Marktstart war der CX-5 zunächst mit den aus dem Vorgängermodell bekannten SkyActiv-Motoren verfügbar. SkyActiv-Technik bedeutet u. a. eine Verdichtung von 14:1, Motorblock aus einer Aluminium-Legierung, Mehrlochinjektoren und weniger Reibung. Bis Februar 2011 hatte Mazda dafür nach eigenen Angaben mehr als 130 Patente beantragt.[6] Der 2,5-Liter-Ottomotor mit Zylinderabschaltung ist seit September 2017 erhältlich. Mazda nennt bei konstanten Geschwindigkeiten von etwa 40 km/h dadurch bis zu 20 Prozent Kraftstoffeinsparung, bei 80 km/h noch fünf Prozent.[9] Erstmals brachte Mazda in den Vereinigten Staaten auch einen Dieselmotor auf den Markt.

Kritisiert wird das SUV in Deutschland für eine nicht vorhandene SCR-Katalysator-Anlage in den Dieselversionen. Obwohl das Fahrzeug in den Vereinigten Staaten mit dem Einfüllstutzen für AdBlue angekündigt wurde, verbaut Mazda zunächst in Europa die Dieselmotoren ohne AdBlue-Einspritzung.[10]

Das im Herbst 2017 vorgestellte, 4,90 Meter lange SUV CX-8 basiert auf dem CX-5, verfügt jedoch über sieben Sitzplätze und ist in Europa nicht erhältlich.[11]

Die Sportsline-Version bietet über das serienmäßige LED-Licht hinaus auch Matrix-LED-Licht.[9]

Technische DatenBearbeiten

Kenngrößen 2.0 SKYACTIV-G AWD 2.0 SKYACTIV-G 2.0 SKYACTIV-G AWD 2.5 SKYACTIV-G 2.5 SKYACTIV-G AWD 2.2 SKYACTIV-D 2.2 SKYACTIV-D AWD
Bauzeitraum 05/2017–05/2018 seit 07/2018 seit 03/2019 09/2017–05/2018 seit 07/2018 05/2017–05/2018 seit 07/2018 05/2017–05/2018 seit 07/2018 05/2017–05/2018 seit 07/2018
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor R4-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung mit Mehrlochinjektoren[6] Common-Rail-Direkteinspritzung mit Mehrlochinjektoren[6]
Motoraufladung Biturbo
Hubraum 1998 cm³ 2488 cm³ 2191 cm³
max. Leistung 118 kW (160 PS)
bei 6000/min
121 kW (165 PS)
bei 6000/min
143 kW (194 PS)
bei 6000/min
143 kW (194 PS)
bei 5700/min
143 kW (194 PS)
bei 6000/min
110 kW (150 PS)
bei 4500/min
129 kW (175 PS)
bei 4500/min
135 kW (184 PS)
bei 4000/min
max. Drehmoment 208 Nm
bei 4000/min
210 Nm
bei 4000/min
213 Nm
bei 4000/min
258 Nm
bei 4000/min
380 Nm
bei 1800–2600/min
420 Nm
bei 2000/min
445 Nm
bei 2000/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig
[optional]
6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
6-Stufen-Automatikgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
6-Stufen-Automatikgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
[6-Stufen-Automatikgetriebe]
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h
[188 km/h]
201 km/h 198 km/h
[188 km/h]
195 km/h 204 km/h 204 km/h
[200 km/h]
196 km/h 199 km/h
[196 km/h]
208 km/h
[206 km/h]
211 km/h
[208 km/h]
Beschleunigung,
0–100 km/h
10,9 s
[10,5 s]
10,4 s 10,3 s 10,8 s
[10,3 s]
8,9 s 9,2 s 9,4 s 9,9 s
[10,7 s]
10,3 s 10,1 s
[10,9 s]
9,0 s
[9,5 s]
9,3 s
[9,6 s]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
6,8 l Super
[6,6 l Super]
6,4 l Super 6,4 l Super 7,2 l Super
[7,0 l Super]
7,1 l Super 7,2–7,4 l Super 5,0 l Diesel 4,9–5,0 l Diesel
[5,5 l Diesel]
5,8 l Diesel 5,2 l Diesel
[5,6 l Diesel]
5,4 l Diesel
[5,8 l Diesel]
5,2 l Diesel
[5,6 l Diesel]
CO2-Emission
(kombiniert)
159 g/km
[155 g/km]
149 g/km 146 g/km 163 g/km
[159 g/km]
161 g/km 162 g/km 164–169 g/km 132 g/km 128–130 g/km
[143 g/km]
152 g/km 137 g/km
[147 g/km]
142 g/km
[152 g/km]
137 g/km
[147 g/km]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP
  • Werte in eckigen Klammern für Modelle mit Automatikgetriebe

ZulassungszahlenBearbeiten

Seit dem Marktstart bis einschließlich Dezember 2018 sind in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt 118.752 Mazda CX-5 neu zugelassen worden. Mit 20.025 Einheiten war 2018 das erfolgreichste Verkaufsjahr.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mazda CX-5 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten