Hauptmenü öffnen

LeGarrette Blount

US-amerikanischer American-Football-Spieler

LeGarrette Montez Blount (* 5. Dezember 1986 in Madison, Florida) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Runningbacks. Er spielte zuletzt für die Detroit Lions in der National Football League (NFL) und ist aktuell ein Free Agent.

LeGarrette Blount
LeGarrette Blount.JPG
Blount im Januar 2014
Runningback
Geburtsdatum: 5. Dezember 1986
Geburtsort: Madison, Florida
Größe: 1,83 m Gewicht: 113 kg
NFL-Debüt
2010 für die Tampa Bay Buccaneers
Karriere
College: Oregon
Nicht gedraftet 2010
 Teams:
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Laufspiel     6.306 Yards
Durchschnitt     4,2 Yards / Lauf
Touchdowns     56
Passspiel     454 Yards
Durchschnitt     7,1 Yards pro Fang
Touchdowns     2
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

KarriereBearbeiten

CollegeBearbeiten

Blount spielte seinen ersten beiden Jahre im College Football für das East Mississippi Community College und erzielte jeweils mehr als 1.000 Yards im Laufspiel.[1] Nach der Saison 2007 wechselte er an die University of Oregon, wo er in seiner ersten Saison 1.002 Yards erlief und mit 17 Touchdowns einen neuen Universitätsrekord aufstellte.[2]

Nachdem die Oregon Ducks das erste Spiel der Saison 2009 mit 8:19 gegen Boise State verloren hatten, schlug Blount einen Gegenspieler nieder[3] und wurde für den Rest der Saison gesperrt.[4] Nach acht Spielen wurde diese Sperre wieder aufgehoben und Blount durfte wieder für die Oregon Ducks spielen. Da sein Nachfolger, LaMichael James, in der Zwischenzeit jedoch gute Leistungen zeigte, kam er kaum noch zum Einsatz.[5][6][7]

NFLBearbeiten

Tennessee TitansBearbeiten

Im NFL Draft 2010 wurde Blount von keinem Team ausgewählt. Er unterschrieb nach dem Draft einen Vertrag bei den Tennessee Titans, wurde aber schon vor Beginn der Regular Season wieder entlassen.

Tampa Bay BuccaneersBearbeiten

Zwei Tage später wurde Blount von den Tampa Bay Buccaneers unter Vertrag genommen.[8] Er erzielte für die Buccaneers in drei Jahren 1.939 Yards im Laufspiel und 13 Touchdowns.

New England PatriotsBearbeiten

Nach der Saison 2012 wurde er zu den New England Patriots für den Runningback Jeffery Demps und ein Draftrecht in der siebten Runde des NFL Drafts 2013 getauscht.[9]

Am 11. Januar 2014 stellte Blount mit vier Touchdowns beim 43:22-Sieg im Play-off-Spiel gegen die Indianapolis Colts einen neuen Franchiserekord für die Patriots auf. In der NFL erzielte nur Ricky Watters in einem Play-off-Spiel für die San Francisco 49ers mehr Touchdowns – fünf gegen die New York Giants in der Saison 1993.[10][11]

Pittsburgh SteelersBearbeiten

Nach der Saison unterschrieb Blount am 27. April 2014 einen Zweijahresvertrag über 3,85 Millionen US-Dollar bei den Pittsburgh Steelers. Nach dem Spiel gegen die Tennessee Titans wurde er von den Steelers am 18. November 2014 schon wieder entlassen.[12]

New England PatriotsBearbeiten

 
LeGarrette Blount (29) im Laufspiel nach einem Handoff von Tom Brady

Bereits am 20. November 2014 nahmen ihn die Patriots wieder unter Vertrag.[13] Im AFC Championship Game der Saison 2014 erzielte Blount – wieder gegen die Indianapolis Colts – drei Touchdowns und stellte mit seinem siebten Touchdown in den Play-offs für die Patriots einen erneuten Franchiserekord auf.[14]

Philadelphia EaglesBearbeiten

Am 17. Mai 2017 unterschrieb Blount einen Einjahresvertrag bei den Philadelphia Eagles.[15]

Detroit LionsBearbeiten

Am 16. März 2018 unterschrieb Blount einen mit zwei Millionen US-Dollar dotierten Einjahresvertrag bei den Detroit Lions.[16]

WeblinksBearbeiten

  Commons: LeGarrette Blount – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LeGarrette Blount. In: goducks.com. The University of Oregon, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „The four-star standout rushed for more than 1,000 yards in each of his two seasons at EMCC, accumulating 367 carries for 2,292 yards and 18 rushing touchdowns over the past two years“
  2. LeGarrette Blount. In: goducks.com. The University of Oregon, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „Set a school record for most rushing touchdowns in one season (17)“
  3. Blount’s actions give Duck program a massive black eye. In: special.registerguard.com. The Register-Guard, 4. September 2009, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „But then Blount slammed his fist into a Boise State player’s face.“
  4. Erick Smith: Oregon suspends Blount for season after punching incident at Boise State. In: usatoday30.usatoday.com. USA Today, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „The school announced Blount's suspension Friday. He will remain on scholarship and practice with the team, but his playing career is over.“
  5. Ted Miller: Blount will have to accept reduced role. In: espn.go.com. ESPN, 9. November 2009, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „Based on what we've seen out of James, Blount will play second fiddle in the Ducks' remaining games. He will, at best, get a handful of carries each weekend. The first order of business for him is to accept a reduced role with a "whatever you need, coach."“
  6. John Hunt: LaMichael James' play overshadows LeGarrette Blount's absence in Oregon's lineup. In: blog.oregonlive.com. OregonLive.com, 2. November 2009, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „James has averaged 140 yards in those six games for 7.0 yards per carry. He has tied a school record for most 100-yard games as a freshman (with Sean Burwell) and has propelled the Ducks to No. 8 in the nation in rushing offense (233 yards per game).“
  7. LeGarrette Blount. In: goducks.com. The University of Oregon, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „Initially suspended for the remainder of the season after an incident following the Boise State game, but had his opportunity to play in games reinstated for the final month of the season … However was unable to crack into the rotation until the regular-season finale“
  8. Paul Mueller: NFL: Tampa Bay Buccaneers Claim LeGarrette Blount Off Waivers. In: bleacherreport.com. Bleacher Report, 8. September 2010, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „Just two days after he was cut by the Tennessee Titans, running back LeGarrette Blount was claimed by the Tampa Bay Buccaneers off waivers.“
  9. Mike Reiss: Tampa Bay Buccaneers trade LeGarrette Blount to New England Patriots. 2013 NFL draft. In: espn.go.com. ESPN Boston, 28. April 2013, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „The New England Patriots on Sunday traded running back Jeff Demps and a seventh-round draft choice (No. 229 overall) to the Tampa Bay Buccaneers in exchange for running back LeGarrette Blount.“
  10. Michael Klopman: Legarrette Blount Scores 4 Touchdowns In Patriots' Playoff Win Over Colts. In: huffingtonpost.com. The Huffington Post, 12. Januar 2014, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „With the 73-yard touchdown run, Blount became the second player in NFL playoffs history to score at least four rushing TDs in a game (joining Ricky Waters), per ESPN Stats & Info“
  11. NFL Single Game Playoffs Rushing Touchdowns Leaders. In: pro-football-reference.com. Pro-Football-Reference, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „1. Ricky Watters 5 San Francisco 49ers vs. New York Giants, January 15, 1994“
  12. Scott Brown: LeGarrette Blount released by Pittsburgh Steelers. In: espn.go.com. ESPN, 18. November 2014, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „The Steelers wasted little time in getting rid of LeGarrette Blount, releasing the veteran running back less than 24 hours after he left the field before the end of Pittsburgh's victory Monday against the Titans.“
  13. Mike Reiss: LeGarrette Blount, New England Patriots agree on two-year deal. In: espn.go.com. ESPN Boston, 20. November 2014, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „Free-agent running back LeGarrette Blount, who was released by the Pittsburgh Steelers on Tuesday, signed with the New England Patriots on Thursday, the team announced.“
  14. Rich Thompson: Three more scores gets LeGarrette Blount in franchise lore. In: bostonherald.com. Boston Herald, 19. Januar 2015, abgerufen am 19. Januar 2015 (englisch): „His seven rushing scores are a Patriots playoff record.“
  15. NFL: Philadelphia Eagles schnappen New England Patriots LeGarrette Blount weg. Bestätigt: Eagles verpflichten Blount. SPOX.com, 17. Mai 2017, abgerufen am 17. Mai 2017: „Philly einigte sich mit LeGarrette Blount auf einen Einjahresvertrag - nachdem Blount zuvor von den New England Patriots einen Tender erhalten hatte.“
  16. LeGarrette Blount. spotrac.com, abgerufen am 18. März 2018 (englisch).