Hauptmenü öffnen

Jake Elliott

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Jake Daniel Elliott[1] (* 21. Januar 1995 in La Grange, Illinois)[1] ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Kickers. Derzeit spielt er für die Philadelphia Eagles in der NFL.

Jake Elliott
Jake Elliott Super Bowl LII warmups.jpg
Jake Elliott, 2018
Philadelphia EaglesNr. 4
Kicker
Geburtsdatum: 21. Januar 1995
Geburtsort: La Grange, Illinois
Größe: 1,75 m Gewicht: 77 kg
NFL-Debüt
2017 für die Philadelphia Eagles
Karriere
College: Memphis
NFL Draft: 2017/Runde: 5/Pick: 153
 Teams:
* nur Off-Season- und/oder Practice-Squad-Mitglied
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Field Goals     52/62
Field Goal %     83,9
Längstes Field Goal     61
Extra Points     72/77
Extra Points %     93,5
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Frühe JahreBearbeiten

Elliott spielte Football bereits an der Highschool in Illinois mit zwei Standorten in La Grange und in Western Springs.[1]

CollegeBearbeiten

Von 2013 bis 2016 besuchte Elliott die University of Memphis und spielte College Football für die Memphis Tigers in der American Athletic Conference.

Insgesamt schaffte er in den vier Jahren am College 81 Field Goals bei 104 Versuchen und erlangte eine 100-%-Trefferquote bei den Extrapunkten, indem er alle 202 Versuche positiv abschließen konnte.[2]

NFLBearbeiten

Elliott wurde im NFL Draft 2017, für einen Kicker unüblich, bereits in der 5. Runde ausgewählt. Die Cincinnati Bengals verwendeten für ihn damals den insgesamt 153. Pick des Drafts.[3]

Cincinnati BengalsBearbeiten

Noch vor Start der Saison 2017 wurde Elliott von den Cincinnati Bengals entlassen, weil sich diese für seinen Teamkollegen Randy Bullock als ihren Kicker entschieden. Elliott wurde danach dem Practice Squad der Bengals hinzugefügt.[4]

Philadelphia EaglesBearbeiten

Nachdem Caleb Sturgis, der Kicker der Philadelphia Eagles, sich am ersten Spieltag der Saison 2017 verletzte, wurde Elliott von den Eagles unter Vertrag genommen und konnte am 3. Spieltag seiner Rookie-Saison in seinem erst zweiten Spiel für sein neues Team den Franchise-Rekord für das längste Field Goal brechen, als er aus einer Entfernung von 61 Yards zum Sieg gegen die New York Giants traf.[5]
Insgesamt spielte Elliott als Rookie eine sehr solide Regular Season, traf 83,9 % seiner Field-Goal-Versuche, erreichte mit den Eagles die Play-offs und zog mit ihnen in den Super Bowl LII ein, welchen sie mit 41:33 gegen die New England Patriots gewannen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c College-Profil auf gotigersgo.com. Abgerufen am 20. Januar 2018.
  2. College-Statistik auf sports-reference.com. Abgerufen am 20. Januar 2018.
  3. Jeanna Thomas: Jake Elliott, not Zane Gonzalez, was the first kicker taken in the 2017 NFL Draft. SB Nation, 29. April 2017, abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch): „We’ve finally seen the first kicker come off the board in the 2017 draft. The Bengals selected Jake Elliott out of Memphis with the 153rd overall pick in the fifth round.“
  4. Rebecca Toback: NFL roster cuts: Bengals decide to go with Randy Bullock at kicker; Jake Elliott waived. SB Nation, 2. September 2017, abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch): „The hope is Elliott makes it through waivers and onto the Bengals’ practice squad this year.“
  5. Nate Scott: Are 61-yard field goals going to be the new norm of the NFL? SB Nation, 27. September 2017, abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch): „On Sunday, Jake Elliott, a rookie kicker for the Philadelphia Eagles, hit a 61-yard field goal as time expired to beat the New York Giants.“