Kanton Treignac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Treignac war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Corrèze und in der damaligen Region Limousin. Er umfasste 12 Gemeinden im Arrondissement Tulle; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Treignac. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Treignac
Region Limousin
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Hauptort Treignac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.908 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Fläche 318,07 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 1924

GeografieBearbeiten

Der Kanton Treignac lag im Mittel auf einer Höhe von 521 m, zwischen 321 m in Le Lonzac und 923 m in Veix.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2017)
 Code postal   Code Insee 
Affieux 359 19260 19001
Chamberet 1372 19370 19036
L’Église-aux-Bois 55 19170 19074
Lacelle 137 19170 19095
Le Lonzac 805 19470 19118
Madranges 193 19470 19122
Peyrissac 127 19260 19165
Rilhac-Treignac 110 19260 19172
Saint-Hilaire-les-Courbes 158 19170 19209
Soudaine-Lavinadière 176 19370 19262
Treignac 1361 19260 19269
Veix 67 19260 19281